Petr Haluza verlängert beim ECDC MemmingenWiedergenesener Top-Stürmer bleibt am Hühnerberg

(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch wenn die Überraschung bei einigen Gästen der Mitgliederversammlung nicht mehr allzu groß zu sein schien, so sorgten die Indians mit der Weiterverpflichtung von Angreifer Petr Haluza trotzdem für großen Applaus. Der 34 Jahre alte Tscheche war vor der vergangenen Saison als absoluter Königstransfer aus der DEL2 an den Hühnerberg gekommen und glänzte sofort durch starke Leistungen. Durchgehend war er, gemeinsam mit Antti Miettinen, bei den ligaweiten Topscorern zu finden, ehe ihn eine schwere Verletzung bereits nach 15 Partien (12 Tore, 10 Assists) zum Saisonende zwang. Trotz anfänglich guter Heilungsprognosen mussten die Memminger schlussendlich für die komplette Spielzeit auf den torgefährlichen Center verzichten, eine Lücke, die nur schwer geschlossen werden konnte. Nun aber ist der Familienvater wieder voll belastbar. Seit einiger Zeit befindet er sich in Tschechien auf dem Eis und will bei den Indians wieder voll angreifen. Auch die Verantwortlichen beim ECDC erhoffen sich einiges von ihrem Sturm-Leader, der weiterhin mit der Nummer 21 am Hühnerberg auflaufen wird.

Die Indians haben damit ihre Kaderplanungen weitgehend abgeschlossen. Der Passantrag von Memmingens zweitem Kontingentspieler, Lubor Pokovic, dürfte zwar bis zum Saisonstart erfolgreich von den Behörden bearbeitet worden sein, Kirils Galoha wird der sportliche Leiter Sven Müller, der seinen Etat fast ausgeschöpft hat, aus finanziellen Gründen trotzdem nicht weiter verpflichten können. Ob hier das letzte Wort aber bereits gesprochen ist bleibt abzuwarten, so hat sich während der Mitgliederversammlung bereits eine Unterstützergruppe seitens der Fans formiert, die hier den Verein evtl. finanziell unterstützen will, um den lettischen Torjäger erneut nach Memmingen zu lotsen.

Europa-Neuling kommt von der University of Nebraska-Omaha
EV Füssen besetzt zweite Kontingentstelle mit Jalen Schulz

​Neuer Verteidiger für den EV Füssen. Nach dem Karriereende von Tyler Wood galt es, die frei gewordene Kontingentstelle adäquat zu besetzen, war Wood doch einer der ...

Kaderplanung abgeschlossen
Deggendorfer SC verpflichtet Kyle Osterberg für zweite Kontingentstelle

​Es ist Mitte Juli und der Deggendorfer SC hat mit der Verpflichtung von Kyle Osterberg seine Kaderplanungen vorerst abgeschlossen. Der 24-jährige US-Amerikaner komm...

Torhüter kommt per Förderlizenz aus Iserlohn
Jonas Neffin nun bei den Blue Devils Weiden im Kader

​Nach dem Abgang von Johannes Wiedemann haben die Blue Devils Weiden mit dem 19-jährigen Jonas Neffin einen neuen Torhüter im Kader. Neffin wird per Förderlizenz vom...

Youngster bleibt beim Aufsteiger
EV Füssen vergibt seine erste Kontingentstelle an Samuel Payeur

​„Da war schon Risiko dabei, einen 20-Jährigen aus einer hierzulande völlig unbekannten, regionalen Juniorenliga zu verpflichten. Doch ich denke, das Wagnis hat sich...

Indians komplettieren Defensive
ECDC Memmingen verpflichtet Nikolaus Meier

​Mit Nikolaus „Niki“ Meier verpflichten die Indians ihren letzten Defensivakteur für die kommende Spielzeit. Der bald 33 Jahre alte Abwehrspieler kommt aus Rosenheim...

Der Rekordspieler bleibt an Bord
Nico Wolfgramm verlängert seinen Vertrag beim Deggendorfer SC

​Nur wenige Tage nach der Verpflichtung von Verteidiger Yannick Mund kann der Deggendorfer SC eine weitere wichtige Personalie für die kommende Oberligaspielzeit prä...

HEC besetzt zweite Ausländerposition
Robin Maly wechselt aus Danzig zum Höchstadter EC

​Auf der Suche nach einem erfahrenen Verteidiger sind die HEC-Verantwortlichen in Danzig beim Erstligisten MH Automatyka Gdańsk fündig geworden: Von der Ostseeküste ...

Oberliga Süd Spielplan

Aktuelle Online Eishockey Oberliga Süd Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Süd Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Süd

Jetzt die Hockeyweb-App laden!