Peppi Heiß ist ab sofort beurlaubtEC Peiting trennt sich vom früheren Nationaltorhüter

Peppi Heiß ist nicht mehr Trainer des EC Peiting. (Foto: Armin Rohnen - www.stock4press.de)Peppi Heiß ist nicht mehr Trainer des EC Peiting. (Foto: Armin Rohnen - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Wir mussten etwas tun, das war mehr als ersichtlich, nachdem unsere Saison bislang eine Berg- und Talfahrt ist, die nicht so recht zum sportlichen Potenzial unserer ersten Mannschaft passen will“, erklärten der erste Vorstand Gerhard Weyrich und Geschäftsführer Peter Gast. „John Sicinski übernimmt ab sofort das Team. Wir möchten uns an dieser Stelle herzlich bei Peppi Heiß für die Arbeit der vergangenen Jahre bedanken und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute. Es war eine sehr harte Entscheidung, die niemandem von uns leicht gefallen ist, denn wir schätzen Peppi Heiß sehr“, so Weyrich und Gast weiter.

Heiß hatte den ECP von Leos Sulak übernommen und das Team auf Anhieb zu Platz eins nach der Hauptrunde der Oberliga Süd in der vergangenen Saison geführt. Auch dieses Jahr hält das Team Kontakt zur Spitze, konnte aber bislang eben nicht lückenlos überzeugen.

Heiß’ Nachfolger, John Sicinski (Deutschkanadier, 39 Jahre alt), hat bereits heute das erste Mannschaftstraining geleitet: „Wir kassieren zu viele Gegentore, das stellen wir als erstes ab“, spricht Sicinski seinen primären Kritikpunkt an. „Ansonsten will ich der Mannschaft jetzt gar nicht so viel beibringen, denn die Jungs sollen den Kopf frei haben für das Wochenende“, so Sicinski weiter. Da geht es gegen Deggendorf und in Füssen zur Sache. Punkte sind nun Pflicht.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Abgang in der Oberliga Süd
Liam Blackburn verlässt die Passau Black Hawks für Trainerposition in Kanada

​Die Passau Black Hawks müssen in Zukunft ohne Liam Blackburn auskommen....

Bad Tölz gewinnt gegen Füssen
Höchstadter EC nimmt Lindau den Heimvorteil

​Wie im Norden gab es auch in der Oberliga Süd einen Auswärtssieg im ersten Spiel der Pre-Play-Offs. Obwohl der EV Lindau gegen den Höchstadter EC überlegen war, sch...

Ex-Nationaltorhüter Pielmeier bleibt seinem Nachwuchsverein treu
Timo Pielmeier verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC bis 2027

Timo Pielmeier, der renommierte Torhüter und Olympia-Silbermedaillengewinner, hat seinen Vertrag beim Deggendorfer SC (DSC) um weitere drei Jahre verlängert....

Weiden verfehlt knapp die 300-Tore-Marke
Bayreuth Tigers schaffen mit elf Mann fast ein Remis

​In der Oberliga Süd war schon vor dem Spieltag praktisch alles gelaufen. Der alte und neue Meister aus Weiden schoss sich auch in Passau noch einmal richtig warm, v...

Heilbronn zweistellig gegen den Tabellenletzten
Wahnsinn in Lindau: Islanders drehen Vier-Tore-Rückstand

​Im Gegensatz zum Norden sind in der Oberliga Süd bereits vorzeitig fast alle Entscheidungen gefallen. Und wie auch im Norden gibt es einen Titelverteidiger. Die Blu...

Islanders haben schon Nachfolger – Sicinski wechselt innerhalb der Oberliga
EV Lindau und John Sicinski gehen am Saisonende getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders werden mit einem neuen Trainer in die Oberliga Saison 2024/25 gehen. Mit dem bisherigen Headcoach John Sicinski, konnten sich die Verantwort...

„Richtiger Trainer für Verein und Mannschaft“
EV Füssen verlängert mit Trainer Juhani Matikainen

​Nach zwei Jahren in Alleghe (Italien) und zwei Jahren in Kiruna (Schweden) wird der Finne Juhani Matikainen auch in ein zweites Jahr Senioreneishockey in Deutschlan...

Entscheidende Wendungen in der Oberliga Süd: Siege festigen Playoff-Chancen und Tabellenpositionen
Entscheidende Weichenstellungen in der Oberliga Süd: Spannung vor den Playoffs steigt

Entscheidende Siege in der Oberliga Süd verändern die Playoff-Landschaft, während der Deggendorfer SC und der EC Peiting ihre Positionen festigen und spannende Spiel...

Oberliga Süd Hauptrunde