Peiting unterliegt gegen clevere Selber EC Peiting

Peiting unterliegt gegen clevere Selber Peiting unterliegt gegen clevere Selber
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Bereits in der vierten Minute scheiterte Zeck völlig freistehend an Gästetorhüter Kümpel. Kurz darauf war es Gillam, der die Scheibe nicht im Tor der Selber unterbringen konnte. Auf der Gegenseite verhinderte Hechenrieder mit einem tollen Reflex nach einem Schuss von Geisberger aus kürzester Distanz die Führung der Selber. In der siebten Minute verpasste F. Simon das Tor nur knapp, nachdem er von seinem Bruder  hervorragende bedient wurde. Durch einen Doppelschlag gingen die Wölfe dann in Front. In der 11. Minute traf Neuzugang Richardson völlig freistehend zum 0:1. Eine Minute später fälschte Schiener einen Schuss von Jeschke für Hechenrieder unhaltbar zur 0:2-Führung ab. Noch in der gleichen Minute gelang Florian Simon, nach Vorarbeit des gut spielenden Weber, mit einer Direktabnahme der 1:2 Anschlusstreffer. In der 16. Minute hatte F. Simon den Ausgleich auf dem Schläger scheiterte aber mit einem Alleingang am Gästegoalie. Danach hatte der ECP einige brenzlige Situationen zu überstehen,  als er in doppelter Unterzahl agieren musste. Hechenrieder machte zwei Chancen von Piwowarcyk zunichte und hatte bei einem Pfostentreffer von Geisenberger das Glück des Tüchtigen.

Zu Beginn des zweiten Abschnitts war es Manfred Eichberger, der in Unterzahl, nach wiederum schöner Vorarbeit von Weber, auf 2:2 stellte. Doch keine Minute später gelang Jeschke in Überzahl die erneute Führung der Gäste. Danach hatte der ECP mehrmals die Chance zum Ausgleich, doch mehrere Gelegenheiten durch Eichberger (28.), Stauder und Gillam (29.) blieben ungenutzt. Auf der Gegenseite machte es Selb besser und stellte durch Piwowarcyk (33.) auf 2:4.

In den letzten Abschnitt startete Peiting gut und verkürzte den Vorsprung der Gäste bei eigener Überzahl bereits in der 42. Minute auf 3:4. Erneut war es Manfred Eichberger, der mit einem platzierten Schuss nach schöner Vorarbeit von Pufal und Velebny, ins lange Eck traf.  Jetzt machte Peiting zwar enorm Druck, doch die Gäste blieben bei Kontern immer gefährlich. Und einen dieser Konter nutzte Hendrikson in der 53. Minute zum 3:5. Damit war das Spiel gelaufen. Peiting hatte durch Saal zwar noch die Chance zur Ergebniskosmetik, doch der Puck landete eine Minute vor Ende der Partie bei einem Unterzahlkonter nur am Pfosten.

Trotz dieser Niederlage konnte Peiting seine Tabellenführung verteidigen, da auch Regensburg in Weiden patzte. Nach Aussage von Trainer Peppi Heiß hatte seine Mannschaft noch das Spiel vom Freitag gegen Freiburg im Kopf und war nicht mit vollem Einsatz bei der Sache. Dieser Einsatz wäre aber gegen eine Mannschaft wie Selb nötig gewesen, um die Punkte im Oberland zu halten.

Tore: 0:1 Richardson (Mudryk, Piwowarcyk), 0:2 Schiener (Jeschke, Geisberger), 1:2 F. Simon (Weber, Pufal), 2:2 Eichberger (Weber, Borberg), 2:3 Jeschke (Schadewaldt, Geisberger), 2:4 Piwowarcyk (Moosberger, Schadewaldt), 3:4 Eichberger (Velebny, Pufal), 3:5 Hendrikson (Richardson, Schütt). Strafen: Peiting 18 + 10 (F. Simon), Selb 10. Zuschauer: 680.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Tölz überrascht in Rosenheim – Lindau und Landsberg torsparsam
Blue Devils Weiden machen es in Passau zweistellig

​Das könnte die Meisterschaft der Oberliga Süd entschieden haben. Während Weiden in Passau auf Torjagd ging und es zweistellig machte, kassierten die Rosenheimer aus...

Weiden besiegt Lindau – Passau überholt Bad Tölz
Passau beendet Memmingens kleine Heimserie

​Während Tabellenführer Weiden seine Führung in der Oberliga Süd ausbaute, musste Memmingen seine kleine Aufholjagd beenden....

Personalentscheidung beim HC Landsberg
Riverkings stellen Kontingentspieler Jason Lavallee frei

​Nach der hohen Niederlage gegen die Passau Black Hawks kündigten die sportlich Verantwortlichen der HC Landsberg Riverkings Konsequenzen an. Nach eingehenden Gesprä...

Memmingen überrascht mit Sieg in Weiden
Starbulls Rosenheim entscheideen Spitzenspiel gegen Deggendorf für sich

​An der Spitze der Oberliga Süd wird es wieder enger. Zumindest etwas. Die Weidener Blue Devils leisteten sich trotz einer Zwei-Tore-Führung eine Heimniederlage nach...

Weiden und Memmingen gewinnen nach Penaltyschießen
Starbulls Rosenheim verkürzen Rückstand auf Weiden

​Absolute Höchstspannung, aber auch torreiche Kantersiege. Die Oberliga Süd hatte an diesem Freitag wieder einmal alles zu bieten. Gleich zweimal musste das Penaltys...

Tag der offenen Tür beim DSC
Deggendorf putzt Riverkings problemlos von der Platte

​Im einzigen Mittwochspiel der Oberliga Süd hatte der Deggendorfer SC zunächst im ersten Drittel ein paar Probleme mit dem HC Landsberg....

Weiden kassiert zweite Saisonniederlage – Riessersee in Torlaune
Starbulls Rosenheim gewinnen Spitzenspiel in Deggendorf

​Die Kulisse hatte die Spitzenbegegnung der Oberliga Süd in der Deggendorfer Festung an der Trat auch redlich verdient. 2.152 Fans waren gekommen und sie sahen einen...

Füssen auf dem Vormarsch – Passau überrascht
Der Absturz der Tölzer Löwen geht weiter

​Viele Überraschungen gab es in der Oberliga Süd nicht. Lediglich die erneute Heimniederlage der Tölzer Löwen überraschte. Mittlerweile stehen die Löwen schon auf Pl...

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 27.01.2023
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
EV Lindau Lindau
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
EC Peiting Peiting
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EV Füssen Füssen
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
SC Riessersee Riessersee
Sonntag 29.01.2023
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EHC Klostersee Klostersee
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
EV Füssen Füssen
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
SC Riessersee Riessersee
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
EV Lindau Lindau