Peiting unterliegt Füssen mit 3:6EC Peiting

Peiting unterliegt Füssen mit 3:6Peiting unterliegt Füssen mit 3:6
Lesedauer: ca. 1 Minute

Füssen nutzte, so ECP-Trainer Peppi Heiß, Peitinger Undiszipliniertheiten aus und war insbesondere bei Kontern erfolgreich. Matchwinner auf Seiten der Gäste war Golts, der für vier Treffer verantwortlich zeichnete. Beide Mannschaften tasteten sich zunächst ab und ließen wenig Torchancen zu. Auf Peitinger Seite scheiterte zunächst Sicinski (6.) mit einer guten Gelegenheit, während auf Füssener Seite der durchgebrochene Golts zwei Minuten später in Hechenrieder seinen Meister fand. In der zehnten Minute gelang Golts im Nachschuss die 1:0-Führung für die Gäste.

Im zweiten Abschnitt überschlugen sich dann die Ereignisse. Zunächst gelang Peiting in Überzahl durch Michael Baindl mit einer Direktabnahme nach Vorarbeit von Sicinski und Eichberger der 1:1-Ausgleichstreffer. Kurze Zeit später war die Heimmannschaft aufgrund eines Fouls von Borberg und einer Spieldauerdisziplinarstrafe gegen Stauder nach einem harten Bandencheck in doppelter Unterzahl und musste nach einer weiteren Strafe Baindl das 1:2 erneut durch Golts hinnehmen. Als sich dann in der 34. Minute nach weiteren Strafen nur noch jeweils drei Spieler gegenüber standen, nutzten die Gäste, nach einem Fehlpass von Velebny, mit einem Konter ihre Chance und erhöhten durch Richter auf 3:1.

Im letzten Drittel verkürzte Michael Fröhlich bereits in der 45. Minute mit einem verzinkten Schuss an den Rücken des Gästetorhüters auf 2:3. Doch die Antwort der Gäste ließ nicht lange auf sich warten. Eine Minute später traf wiederum Golts und stellte auf 2:4. Dieses Tor bezeichnete Füssens Trainer Bleicher als spielentscheidend. Vier Minuten später kam Peiting nach einem erneuten Treffer von Michael Baindl nochmal heran. Kurz darauf hatte Eichberger mit einem Penalty die Chance zum Ausgleich, schoss aber am Tor vorbei. Danach versuchte der ECP weiter Druck zu machen, doch die Gäste nutzten die sich daraus ergebenden Konterchancen eiskalt aus. Zunächst traf Golts zum 3:5, danach war es Richter der mit einem Empty-Net-Goal den 3:6-Endstand herstellte.

Für Peitings Trainer Heiß waren die Undiszipliniertheiten im zweiten Abschnitt spielentscheidend. Der Gegner hatte nach Ansicht des Peitinger Übungsleiters die aus Peitinger Strafzeiten entstandenen Konzentrationsfehler ausgenutzt. Unzufrieden zeigte sich der Trainer auch darüber, dass sich seine Mannschaft nicht an den vorgegebenen Spielplan gehalten hat und immer wieder Konterchancen zuließ.

Tore: 0:1 (10.) Golts (Naumann, Kirsch), 1:1 (24.) Baindl (Sicinski, Eichberger), 1:2 (34.) Golts (Naumann, Gordon), 1:3 ( 34.) Richter (Stiefenhofer), 2:3 (45.) Fröhlich (Baindl, Wittmann), 2:4 (46.) Golts (Naumann), 3:4 (49.) Baindl (Sicinski, Fröhlich), 3:5 (57.) Golts (Mayr), 3:6 (60.) Richter. Strafen: Peiting 14 + 5 + Spieldauer(Stauder), Füssen 16. Zuschauer: 786.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Bad Tölz steht auf Rang zwei
Blue Devils Weiden sofort auf dem Weg zum Klassenprimus

​Der Auftakt im Oberliga-Süden hatte schon ein paar Schmankerl. Überraschend dabei der Auftritt des Titelverteidigers, der sofort auf Platz eins sprang und beim Erfo...

Spielerinnen des ECDC Memmingen und EC Bergkamen betroffen
Kohlenmonoxid! Spielabbruch in der Frauen-Eishockey-Bundesliga

​Große Besorgnis in Memmingen: Nach einem Bericht der Allgäuer Zeitung, den der ECDC Memmingen auf der Facebook-Seite seiner Frauen-Eishockey-Mannschaft inzwischen w...

Guter Start für den Titelverteidiger
Blue Devils Weiden sind erster Tabellenführer

​Das war der perfekte Start für den Titelverteidiger in der Oberliga Süd. Die Weidener Blue Devils eroberten mit einem überlegenen Erfolg gegen den Aufsteiger EHC Kl...

Indians legen los
Kracher-Auftakt für den ECDC Memmingen

​Mit zwei schweren Partien, darunter das Topspiel gegen Weiden, starten die Memminger Indians in die neue Saison. Nach dem Auswärtsauftritt in Bad Tölz am Freitag fo...

Am Sonntag beim Aufsteiger EHC Klostersee in Grafing
EV Lindau Islanders empfangen Passau Black Hawks zum Auftakt

​Die Vorbereitung der EV Lindau Islanders ist Geschichte, ab jetzt geht es nur noch um Punkte in der Oberliga Süd: Am Freitag (30. September, 19.30 Uhr) erwarten die...

Heimspiel am Sonntag
Oberliga-Auftakt für Passau Black Hawks gegen Lindau und Landsberg

​Die Passau Black Hawks starten am Freitag, 30. September, beim EV Lindau in die Oberliga-Saison 2022/23. Nur zwei Tage später empfangen die Habichte am Sonntag um 1...

Seit Mittwoch Kurztrainingslager in Sachsen
SC Riessersee trifft zweimal auf Leipzig

​Am Mittwoch machte sich der SC Riessersee nach der morgendlichen Trainingseinheit auf den Weg nach Leipzig, um dort in ein Kurztrainingslager einzusteigen....

Doppelter Vergleich gegen Ligakonkurrenten
Letzter Heim-Test der Memminger Indians

​Am kommenden Wochenende geht die Vorbereitungsphase der Memminger Indians bereits in die letzte Phase. Mit zwei Spielen gegen Oberligisten stehen weitere Standortbe...

Oberliga Süd Hauptrunde

Dienstag 04.10.2022
Höchstadter EC Höchstadt
5 : 2
ECDC Memmingen Memmingen
EV Füssen Füssen
3 : 4
EHF Passau Black Hawks Passau
Tölzer Löwen Bad Tölz
5 : 4
EV Lindau Lindau
Blue Devils Weiden Weiden
3 : 2
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Mittwoch 05.10.2022
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EHC Klostersee Klostersee
Freitag 07.10.2022
EHC Klostersee Klostersee
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EV Füssen Füssen
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
SC Riessersee Riessersee
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Blue Devils Weiden Weiden