Peiting unterliegt Füssen mit 3:6EC Peiting

Peiting unterliegt Füssen mit 3:6Peiting unterliegt Füssen mit 3:6
Lesedauer: ca. 1 Minute

Füssen nutzte, so ECP-Trainer Peppi Heiß, Peitinger Undiszipliniertheiten aus und war insbesondere bei Kontern erfolgreich. Matchwinner auf Seiten der Gäste war Golts, der für vier Treffer verantwortlich zeichnete. Beide Mannschaften tasteten sich zunächst ab und ließen wenig Torchancen zu. Auf Peitinger Seite scheiterte zunächst Sicinski (6.) mit einer guten Gelegenheit, während auf Füssener Seite der durchgebrochene Golts zwei Minuten später in Hechenrieder seinen Meister fand. In der zehnten Minute gelang Golts im Nachschuss die 1:0-Führung für die Gäste.

Im zweiten Abschnitt überschlugen sich dann die Ereignisse. Zunächst gelang Peiting in Überzahl durch Michael Baindl mit einer Direktabnahme nach Vorarbeit von Sicinski und Eichberger der 1:1-Ausgleichstreffer. Kurze Zeit später war die Heimmannschaft aufgrund eines Fouls von Borberg und einer Spieldauerdisziplinarstrafe gegen Stauder nach einem harten Bandencheck in doppelter Unterzahl und musste nach einer weiteren Strafe Baindl das 1:2 erneut durch Golts hinnehmen. Als sich dann in der 34. Minute nach weiteren Strafen nur noch jeweils drei Spieler gegenüber standen, nutzten die Gäste, nach einem Fehlpass von Velebny, mit einem Konter ihre Chance und erhöhten durch Richter auf 3:1.

Im letzten Drittel verkürzte Michael Fröhlich bereits in der 45. Minute mit einem verzinkten Schuss an den Rücken des Gästetorhüters auf 2:3. Doch die Antwort der Gäste ließ nicht lange auf sich warten. Eine Minute später traf wiederum Golts und stellte auf 2:4. Dieses Tor bezeichnete Füssens Trainer Bleicher als spielentscheidend. Vier Minuten später kam Peiting nach einem erneuten Treffer von Michael Baindl nochmal heran. Kurz darauf hatte Eichberger mit einem Penalty die Chance zum Ausgleich, schoss aber am Tor vorbei. Danach versuchte der ECP weiter Druck zu machen, doch die Gäste nutzten die sich daraus ergebenden Konterchancen eiskalt aus. Zunächst traf Golts zum 3:5, danach war es Richter der mit einem Empty-Net-Goal den 3:6-Endstand herstellte.

Für Peitings Trainer Heiß waren die Undiszipliniertheiten im zweiten Abschnitt spielentscheidend. Der Gegner hatte nach Ansicht des Peitinger Übungsleiters die aus Peitinger Strafzeiten entstandenen Konzentrationsfehler ausgenutzt. Unzufrieden zeigte sich der Trainer auch darüber, dass sich seine Mannschaft nicht an den vorgegebenen Spielplan gehalten hat und immer wieder Konterchancen zuließ.

Tore: 0:1 (10.) Golts (Naumann, Kirsch), 1:1 (24.) Baindl (Sicinski, Eichberger), 1:2 (34.) Golts (Naumann, Gordon), 1:3 ( 34.) Richter (Stiefenhofer), 2:3 (45.) Fröhlich (Baindl, Wittmann), 2:4 (46.) Golts (Naumann), 3:4 (49.) Baindl (Sicinski, Fröhlich), 3:5 (57.) Golts (Mayr), 3:6 (60.) Richter. Strafen: Peiting 14 + 5 + Spieldauer(Stauder), Füssen 16. Zuschauer: 786.

Heimsieg gegen Passau
Memminger Indians zurück in der Erfolgsspur

​Gegen die Passau Black Hawks gewann das Team von Sergej Waßmiller erneut am Hühnerberg. Mit einem souveränen 4:1 (1:1, 3:0, 0:0)-Erfolg verbuchten die Memminger Ind...

Viele Ausfälle
EV Füssen verliert in Peiting mit 1:2

​Die Vorzeichen waren nicht besonders gut für das Auswärtsspiel des EV Füssen beim EC Peiting. Am Ende stand dann auch eine knappe 1:2 (0:1, 1:1, 0:0)-Niederlage....

Vier Powerplay-Treffer als Grundstein zum 6:2-Heimsieg
Starbulls Rosenheim holen erwarteten Sieg gegen Landsberg

​Die Starbulls Rosenheim sind im Heimspiel gegen den HC Landsberg Riverkings ihrer Favoritenrolle gerecht geworden. Vor 1.465 Zuschauern feierte die Mannschaft von H...

3:2-Sieg am Kobelhang
EV Füssen bleibt auch gegen Deggendorf siegreich

​Mit großem Einsatz hat der EV Füssen nach Memmingen auch dem nächsten Favoriten am Kobelhang ein Bein gestellt. Mit 3:2 (0:0, 2:0, 1:2) wurde der Deggendorfer SC in...

6:4-Erfolg nach 0:4-Rückstand
Eisbären Regensburg feiern starkes Comeback gegen Memmingen

​Obwohl die Regensburger Eisbären eigentlich eine Favoritenrolle in der Oberliga Süd innehaben, gingen sie am Freitagabend gegen das prominent besetzte Team aus Memm...

3:2-Sieg gegen die Black Hawks
Fahrlässige Starbulls Rosenheim holen in Passau nur zwei Punkte

​Spielerisch legten die Starbulls Rosenheim am fünften Spieltag der Oberliga Süd beim Gastspiel in Passau eine starke Leistung auf das Eis. Nach einer 2:0-Führung zu...

Phillips-Debüt in Passau, am Sonntag kommt Landsberg
Starbulls Rosenheim wollen weiteres Sechs-Punkte-Wochenende

​Das Ziel der Starbulls für die anstehenden Spiele in der Oberliga Süd am Freitag in Passau (20 Uhr) und am Sonntag im heimischen ROFA-Stadion gegen Landsberg (17 Uh...

Am Freitag in Regensburg
Weiße Weste zuhause: Memminger Indians wollen den nächsten Heimsieg

​Am Sonntagabend um 18 Uhr kommt mit den Passau Black Hawks ein unbequemer Gegner an den Memminger Hühnerberg. Die Indians wollen zuhause weiter ungeschlagen bleiben...

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 29.10.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
SC Riessersee Riessersee
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EV Füssen Füssen
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
EV Lindau Lindau
Sonntag 31.10.2021
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
EV Lindau Lindau
- : -
EC Peiting Peiting
SC Riessersee Riessersee
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
EV Füssen Füssen
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim