Peiting gleicht Serie nach dramatischem Spielverlauf ausEC Peiting

Peiting gleicht Serie nach dramatischem Spielverlauf ausPeiting gleicht Serie nach dramatischem Spielverlauf aus
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im ersten Drittel agierten beide Mannschaften äußerst konzentriert und ließen nur wenige Torchancen zu. Die Teams legten ein hohes Tempo vor und versuchten, Fehler zu vermeiden. Doch in der achten Minute hatte Peiting mit einem 3:1-Konter in Unterzahl die Möglichkeit zum Führungstreffer, doch Phillip Hähl im Gästetor verhinderte den Torerfolg durch Dominic Krabbat. Zwei Minuten später war es Stefan Huber, welcher in ECP-Torhüter Florian Hechenrieder seinen Meister fand. In der 15. Minute fing die Heimmannschaft im gegnerischen Drittel einen Pass ab, Florian Stauder ließ sich nicht lange bitten und hämmerte das Spielgerät unhaltbar zum 1:0 in die Maschen. Danach hatte Peiting in Unterzahl einige brenzlige Situationen zu überstehen, doch mit Glück und Geschick wurde der Ausgleich verhindert.

Zu Beginn des zweiten Drittels hatte David Stieler den Ausgleich zweimal auf dem Schläger, doch Florian Hechenrieder verhinderte mit tollen Reflexen einen Treffer der Gäste und so brachte der direkte Konter durch Andreas Feuerecker (21.) nach schöner Vorarbeit von Anton Saal die 2:0-Führung für das Heimteam. In der 26. Minute gelang den Gästen in Überzahl der 1:2-Anschlusstreffer durch David Stieler. Doch keine Minute später stellte Zbynek Hrdel bei Vier gegen Vier mit einem Schuss durch die Beine von Hähl den alten Abstand wieder her. Kurz darauf erhielt Tim Rohrbach nach einem Kniecheck fünf Minuten und eine Spieldauerdisziplinarstrafe. Doch Peiting wehrte sich tapfer und ließ trotz immensen Drucks der Gäste keinen weiteren Treffer zu. Im Gegenteil: In der 37. Minute hatte Peiting durch Michael Baindl und Florian Stauder eine Doppelchance, welche aber von Phillip Hähl vereitelt wurde.

Im letzten Abschnitt schien der ECP dann die Partie im Griff zu haben. Doch zwei umstrittene Strafzeiten ermöglichten den Oberpfälzern doch noch den Ausgleich. Beide Male traf David Stieler (55., 59.) und schoss Regensburg noch in die Verlängerung. Jetzt dachte ein Großteil des Publikums, dass Regensburg das Momentum auf seiner Seite hätte. Doch dies erwies sich als Irrtum. Denn Zybnek Hrdel schoss Peiting nach Vorarbeit von Dominic Krabbat bereits nach 36 Sekunden der Verlängerung zum 1:1-Ausgleich in der Serie.

Tore: 1:0 Stauder (Eichberger, Saal), 2:0 Feuerecker (Saal), 2:1 Stieler (Stähle, Noe), 3:1 Hrdel (Krabbat, Baindl), 3:2 Stieler, 3:3 Stieler (Stähle, Noe), 4:3 Hrdel (Krabbat, Baindl). Strafen: Peiting 18 + 5 + Spieldauer (Rohrbach), Regensburg 16. Zuschauer: 1188.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Ex-Nationaltorhüter Pielmeier bleibt seinem Nachwuchsverein treu
Timo Pielmeier verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC bis 2027

Timo Pielmeier, der renommierte Torhüter und Olympia-Silbermedaillengewinner, hat seinen Vertrag beim Deggendorfer SC (DSC) um weitere drei Jahre verlängert....

Weiden verfehlt knapp die 300-Tore-Marke
Bayreuth Tigers schaffen mit elf Mann fast ein Remis

​In der Oberliga Süd war schon vor dem Spieltag praktisch alles gelaufen. Der alte und neue Meister aus Weiden schoss sich auch in Passau noch einmal richtig warm, v...

Heilbronn zweistellig gegen den Tabellenletzten
Wahnsinn in Lindau: Islanders drehen Vier-Tore-Rückstand

​Im Gegensatz zum Norden sind in der Oberliga Süd bereits vorzeitig fast alle Entscheidungen gefallen. Und wie auch im Norden gibt es einen Titelverteidiger. Die Blu...

Islanders haben schon Nachfolger – Sicinski wechselt innerhalb der Oberliga
EV Lindau und John Sicinski gehen am Saisonende getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders werden mit einem neuen Trainer in die Oberliga Saison 2024/25 gehen. Mit dem bisherigen Headcoach John Sicinski, konnten sich die Verantwort...

„Richtiger Trainer für Verein und Mannschaft“
EV Füssen verlängert mit Trainer Juhani Matikainen

​Nach zwei Jahren in Alleghe (Italien) und zwei Jahren in Kiruna (Schweden) wird der Finne Juhani Matikainen auch in ein zweites Jahr Senioreneishockey in Deutschlan...

Entscheidende Wendungen in der Oberliga Süd: Siege festigen Playoff-Chancen und Tabellenpositionen
Entscheidende Weichenstellungen in der Oberliga Süd: Spannung vor den Playoffs steigt

Entscheidende Siege in der Oberliga Süd verändern die Playoff-Landschaft, während der Deggendorfer SC und der EC Peiting ihre Positionen festigen und spannende Spiel...

Weiden kantert Bayreuth auswärts – Falken sind Vizemeister
Deutliche Lebenszeichen aus dem Tabellenkeller

​Das war nicht unbedingt zu erwarten. Die beiden Tabellenletzten der Oberliga Süd, die Passauer Black Hawks und die Rebels aus Stuttgart holten nicht zu erwartende A...

Scorerfestival der Wernerson-Libäck-Brüder
Lindau Islanders gewinnen in Stuttgart zweistellig

​An einem recht unspektakulären Spieltag war es das Highlight. Erstmals gewannen die Lindau Islanders eine Auswärtspartie in der Oberliga Süd zweistellig. Für die Re...

Oberliga Süd Hauptrunde