Peiting geht wieder auf WolfsjagdECP trifft auf die „Rudel“ aus Selb und Schönheide

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Klostersee, Landshut, Deggendorf – zuletzt gab es für den EC Peiting drei Siege am Stück. Gebracht hat das in der Tabelle noch nichts, aber: die Spielfreude ist wieder da, der Spaß, die Lockerheit leben wieder beim ECP. Am Wochenende spielt der ECP zunächst am Freitag, 20. November, 19.30 Uhr zu Hause gegen die Selber Wölfe. Am Sonntag geht es dann zu den Schönheider Wölfen.

„Wir wollen trotzdem nicht nachlassen, an uns zu arbeiten“, so ECP-Trainer John Sicinski. „Die Erleichterung im Team ist riesengroß, aber jetzt wollen wir uns eben darauf konzentrieren, die kleinen Sachen richtig zu machen. Wir arbeiten am Feinschliff.“ Damit könnte er die Chancenverwertung meinen, denn die ist schon die ganze Saison über ein kleiner Problembereich der Mannschaft. Zu oft suchen die Peitinger noch den perfekten Pass statt den Abschluss. In der Defensive gilt es, manche brenzlige Situation noch schneller und kompromissloser zu bereinigen, aber sonst? Sonst läuft derzeit vieles rund, inklusive des Powerplays, das sich zuletzt knapp an der 50-Prozent-Quote orientierte.

„Diesen Schwung wollen wir natürlich mitnehmen in die Spiele gegen Selb und in Schönheide“, so Sicinski weiter. Aber zu große Euphorie wäre fehl am Platz, denn: „Angeschlagene Gegner wie Selb sind gefährlich. Wir wissen, dass die Wölfe gerade in der Offensive und im Powerplay gut sind und erwarten, dass sie mit jeder Menge Wut im Bauch zu uns kommen werden. Für uns wird es wichtig sein, in Führung zu gehen, damit sie vielleicht anfangen, an sich zu zweifeln. Wir wollen ihnen keine Hoffnung geben.“

Schönheide wird die große Fahrt ins Ungewisse: „Seit deren Trainerwechsel ist da auch frischer Wind drin. Sie haben gegen Tölz gepunktet und spielen im eigenen Stadion“, sieht Sicinski auch hier viel Arbeit vor sich und seinem Team.

Formelle Voraussetzung für möglichen Aufstieg
Starbulls Rosenheim geben DEL2-Bewerbungsunterlagen ab

​Die Spielzeit 2018/19 biegt langsam, aber sicher in die Zielgerade ein und damit auch ein wichtiger Zeitpunkt innerhalb jeder Saison: Auch in diesem Jahr haben die ...

Ein Drittel zum Vergessen
EHC Waldkraiburg gibt Sieg im zweiten Abschnitt aus der Hand

​Nach der 4:6-Niederlage in Bad Kissingen gab es für den EHC Waldkraiburg auch am zweiten Spiel des Wochenendes nichts zu holen. Am Sonntag unterlag die Mannschaft v...

VER Selb betreibt Wiedergutmachung nach dem Weiden-Spiel
Willensstarke Wölfe besiegen Eisbären nach Verlängerung

​Der VER Selb zeigte sich zwei Tage nach dem desolaten Auftritt in Weiden gegen die Eisbären Regensburg wie verwandelt. Sie ließen die Eisbären kaum zur Entfaltung k...

Keine Punkte gegen den Favoriten
Memminger Indians ziehen gegen Rosenheim den Kürzeren

​Nach dem Derby-Erfolg in Lindau konnte der ECDC die Punkte am Hühnerberg nicht behalten. Gegen die Starbulls Rosenheim, die letztlich wieder ins Rollen gekommen sin...

Dezimierter EHC Waldkraiburg verliert
Schlagabtausch mit besserem Ende für den EC Bad Kissingen

​Mit 4:6 (2:2, 2:2, 0:2) musste sich der EHC Waldkraiburg am Freitagabend in Bad Kissingen geschlagen geben....

4:5 gegen den EC Peiting
Starbulls Rosenheim verlieren knapp gegen den Tabellenführer

​Die Starbulls Rosenheim haben den fünften Sieg in Folge nur um Haaresbreite verpasst: Am Freitagabend verlor das Team von Trainer Manuel Kofler gegen den aktuellen ...

Vorsprung ausgebaut
Memminger Indians siegen klar im Derby beim EV Lindau

​Der ECDC Memmingen ist mit drei wichtigen Punkten vom Derby aus Lindau zurückgekehrt. Am Bodensee gewannen die Indians mit 3:0 (1:0, 1:0, 1:0) und vergrößerten dami...

Oberliga Süd Spielplan

Jetzt die Hockeyweb-App laden!