Peiting freut sich über Fünf-Punkte-WochenendeShutout für Florian Hechenrieder

Gegen den EHV Schönheide gewann der EC Peiting mit 4:0. (Foto: Verein)Gegen den EHV Schönheide gewann der EC Peiting mit 4:0. (Foto: Verein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem überraschenden Sieg beim Tabellenführer in Selb (3:2 n. V.) am Freitag legte der EC Peiting am Sonntag gegen den EHV Schönheide mit einem 4:0 (2:0, 2:0, 0:0) nach und ergatterte damit insgesamt verdient fünf Punkte. „Wir wurden am Wochenende für unseren Kampf belohnt. Besonders freut mich, dass wir heute zu Null gespielt haben“, äußerte sich Peitings Trainer John Sicinski nach der Partie gegen die Ostdeutschen.

Es war schön anzusehen, was Peitings Kufencracks besonders im ersten Drittel anzubieten hatte. Eine schöne Kombination jagte die nächste. Die Pfaffenwinkler bauten enorm Druck auf und ließen den Gästen kaum Luft. Von Beginn an zeigten die Hausherren, dass sie nach der Partie gegen die Selber Wölfe nachlegen und für einen gelungenen Abschluss des Wochenendes sorgen wollten. So dauerte es nicht lange, bis der ECP in Führung ging. Bereits das erste Überzahlspiel (3.) nutzte das Team aus der Marktgemeinde durch Justin Taylor nach Vorarbeit von Brad Miller und Ty Morris zur Führung. Keine vier Minuten später erhöhte Florian Stauder (7.), der eine tolle Partie ablieferte, mit Bauerntrick auf 2:0. Auch danach erspielte sich die Heimmannschaft gegen teilweise überforderte Gäste eine Vielzahl an Chancen, doch ein weiterer Treffer wollte nicht gelingen.

Im zweiten Abschnitt kamen die Schönheider dann besser ins Spiel und erspielten sich auch einige Möglichkeiten. Doch fünf Minuten vor Drittelende war wieder der ECP am Zug. Zunächst verfehlten Justin Taylor und Florian Stauder nur knapp das Tor. Kurz darauf scheiterte Brad Miller mit einem platzierten Schuss von der blauen Linie am Pfosten. Doch in der 37. Minute konnte auch der gut haltende Gästetorhüter Florian Neumann das 3:0 der Hausherren nicht verhindern. Peiting traf erneut in Überzahl durch Florian Stauder, welcher mit Direktabnahme eine Kombination über Ty Morris und Justin Taylor mit platziertem Schuss abschloss. Kurz darauf war es Simon Maier (38.), der nach Zuspiel von Anton Saal und Andreas Feuerecker, den 4:0-Endstand herstellte.

Im Schlussabschnitt waren die Pfaffenwinkler erneut überlegen, konnten ihren Vorsprung aber nicht weiter ausbauen. Auf der anderen Seite ließen sie aber auch keinen Gegentreffer zu und so konnte sich Peitings Keeper Florian Hechenrieder, nachdem er bereits in Selb eine Wahnsinnsleistung abgerufen hatte, über seinen ersten Shutout in der noch jungen Saison freuen.

Tore: 1:0 (2:49) Taylor (Miller, Morris/5-4), 2:0 (6:10) Stauder (Feuerecker, Morris), 3:0 (36:47) Stauder (Morris, Taylor/5-4), 4:0 (37:47) Maier (Saal, Feuerecker). Strafen: Peiting 8, Schönheide 14. Zuschauer: 541.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Verteidiger hat EVL-Vergangenheit
Eric Bergen kommt von den Towerstars nach Lindau

Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön – und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den Ravensburg Towerstars zu den EV Lindau Isla...

Neuzugang aus Passau
HC Landsberg verpflichtet Manuel Malzer

​Die Riverkings können in diesen Tagen mit einem Neuzugang in der Verteidigung aufwarten. Vom Ligakonkurrenten EHF Black Hawks Passau wechselt Manuel Malzer an den L...

Dritte Kontingentstelle vergeben
Stürmer Bauer Neudecker wechselt zum EV Füssen

​Nach der Erhöhung der Kontingentstellen für die nächste Spielzeit hat der EV Füssen seine Entscheidung getroffen und auch die dritte Position besetzt. An den Kobelh...

Neuzugang vom DEL-Aufsteiger
Manuel Strodel kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die ...

Center wird Deutscher und unterschreibt für drei Jahre
Nardo Nagtzaam wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Mit Nardo Nagtzaam wechselt der Spieler des Jahres der Oberliga Süd 2021/22 vom Ligakonkurrenten EC Peiting zu den Blue Devils. Der 32-jährige Zwei-Wege-Center erhi...

Anton Engel bleibt
Timo Sticha kommt aus Feldkirch zu den Tölzer Löwen

​Mit einer jungen und hungrigen Mannschaft werden die Tölzer Löwen in die neue Saison in der Oberliga Süd gehen. Sehr gut ins Konzept passt da Neuzugang Timo Sticha....

Oberliga Süd Hauptrunde