Peiting bleibt für den EV Füssen kein gutes Pflaster1:5-Niederlage nach drei Siegen in Folge

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Doch ungenutzte Chancen im starken ersten Abschnitt, ein schwaches Powerplay und eine Phase von unglücklichen Schiedsrichterentscheidungen im zweiten Drittel, die den Gastgebern zwei Tore in doppelter Überzahl bescherten, sorgten für einen insgesamt verdienten Erfolg des Heimteams. Das zeigte vor allem defensiv eine starke Leistung, schaffte es vor allem den ersten Füssener Block nicht zur Entfaltung kommen zu lassen und nutzte durch seine Stars die Powerplay-Situationen entsprechend aus.

Nach einem ersten Abtasten ging Peiting bereits mit dem ersten Torschuss in Führung. Ab der 5. Minute waren aber die Füssener tonangebend und hätten durch Nadeau, Payeur, Besl, Simon und nochmals Payeur mit einem Lattentreffer mindestens den Ausgleich erzielen müssen. Stattdessen brachte man sich durch zwei Fehler in zwei Unterzahlspiele, was der ECP dann auch zum 2:0 durch Arkiomaa nutzen konnte.

Auch im zweiten Abschnitt war der EVF zunächst voll dabei, konnte aber zwei Überzahlspiele nicht verwerten. Erst nach einem Abwehrfehler des Heimteams konnte Julian Straub einen Konter zum hochverdienten Anschlusstreffer verwandeln. Danach kamen die Füssener zu weiteren guten Chancen, ehe eine berechtigte Strafzeit das Spielgeschehen drehte. Leider schickte der Schiedsrichter die Füssener kurz darauf sogar in eine doppelte Unterzahl, eine sehr einseitige Entscheidung. Das nutzte Morris zum 3:1. Und kurz darauf beschwor der Unparteiische gleich das nächste doppelte Überzahlspiel für Peiting herauf, auch hier wurde sehr umstritten entschieden. Feuerecker nutzte die Situation zum 4:1.

Das letzte Drittel begann mit einer Füssener Überzahl, aber hier zeigte Liga-Topscorer Nagtzaam seine Klasse und traf zum 5:1. Das war bereits die Entscheidung, zumal der ECP nun defensiver agieren konnte und das fehlerfrei machte. Der EVF kämpfte bis zum Ende, war vor allem bei weiteren Überzahlspielen aber einfach zu harmlos. Die letzte Chance vergab Andrei Taratukhin, der sein letztes Spiel für den EVF absolvierte.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Louis Eisenhut wechselt von Deggendorf zum ECDC
Neue Nummer eins in Memmingen: Bastian Flott-Kucis kommt aus Essen

​Nach den Abgängen von Marco Eisenhut und Leon Meder können die Indianer nun ihre Neuzugänge im Indianer-Tor vorstellen. Mit Bastian Flott-Kucis haben die Memminger ...

Import-Trio komplett
Antonin Dusek verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC

​Der Deggendorfer SC geht mit Antonin Dusek als drittem Importstürmer auch in die kommende Spielzeit. Für den Mittelstürmer wird es die dritte Saison in der Festung ...

Erster Neuzugang
Markus Lillich kehrt nach Memmingen zurück

​Der ECDC Memmingen kann seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Mit Markus Lillich kehrt ein gebürtiger Memminger aus der DEL2 zurück an se...

Topscorer der Towerstars kommt an die Mangfall
Starbulls Rosenheim verpflichten Charlie Sarault

​Mit dem 32-jährigen Kanadier Charlie Sarault besetzen die Starbulls Rosenheim eine weitere Kontingentstelle und verstärken damit die Offensivpower für die kommende ...

Sturmduo wieder vereint
Deggendorfer SC verpflichtet Andreé Hult

​Am Mittwochabend kann der Deggendorfer SC Vollzug auf der zweiten Importstelle für die Spielzeit 2024/25 vermelden, welche vom Schweden Andreé Hult besetzt....

Milo Markovic bleibt Sportlicher Leiter
Marcus Marsall wechselt zu den Lindau Islanders

​Zwei Ostergeschenke für die Islanders: Aus rot-schwarz wird blau-weiß. Den Wechsel vom Hühnerberg an den Bodensee vollzieht der erfahrene Stürmer Marcus Marsall, de...

Der „zweiten Heimat“ weiterhin treu
Alex Grossrubatscher verlängert beim Deggendorfer SC

​Es war ein spontaner Moment, der Prokurist Stefan Liebergesell am Samstagabend auf der Saisonabschlussfeier des Deggendorfer SC dazu verleitet hatte, die nächste Pe...

Hannover bekommt Lokalderby in der zweiten Runde
Deggendorf und Memmingen erreichen Oberliga-Viertelfinale

​Auch die fünfte Begegnung des Play-off-Achtelfinals war wieder nichts für Herzkranke. Am Ende setzten sich zwar die beiden süddeutschen Teilnehmer durch, aber die n...

Oberliga Süd Hauptrunde