Peiting besiegt Schweinfurt – Heiß und Eichberger verlängernEC Peiting

Peiting besiegt Schweinfurt – Heiß und Eichberger verlängernPeiting besiegt Schweinfurt – Heiß und Eichberger verlängern
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Heiß der zum ersten Mal in seiner Trainerlaufbahn als Hauptverantwortlicher einer Seniorenmannschaft hinter der Bande steht, führte die Mannschaft aus dem Pfaffenwinkel trotz des Verlustes von mehreren Topscorern auf Platz eins der Tabelle. Diese Position hält der ECP nun seit 14 Spieltagen und hat mittlerweile neun Punkte Vorsprung vor dem Tabellenzweiten aus Selb. Manfred Eichberger spielt derzeit die erfolgreichste Oberligasaison seiner Kariere, führt die Torschützenliste mit 27 Treffern an und liegt auf Platz zwei der Scorerwertung. Dies alles ist  Geschäftsführer Peter Gast zu verdanken, der mit unermüdlichem Einsatz nach der Weiterverpflichtung von Anton Saal zwei weitere, für den Erfolg maßgebliche Akteure, an den EC Peiting band.

Die Geschichte der Partie gegen Schweinfurt ist schnell erzählt. Peiting war im ersten Abschnitt dominant, machte aber zu wenig aus seinen Möglichkeiten. Lediglich zu Drittelbeginn und kurz vor Drittelende war die Mannschaft aus der Marktgemeinde erfolgreich.  So traf Youngster Robert Wittmann, der nach Vorarbeit von Gillam und Weyrich trocken von der blauen Linie abgezogen hatte, bereits in der zweiten Minute zur 1:0-Führung. Danach bestimmte Peiting weiterhin die Partie, ließ aber eine Vielzahl an Chancen ungenutzt. Erst in der 19. Minute, eine Strafe der Gäste war gerade abgelaufen, versenkte Manfred Eichberger –nach schöner Vorarbeit von Saal und Weyrich- die Scheibe zum 2:0 im Gästegehäuse.

In das zweite Drittel starteten die Gäste besser und hatten durch Rindos (21.) und Litesof (22.) Chancen zum Anschlusstreffer. Doch Hechenrieder zeigte sich auf dem Posten und verhinderte mit guten Reflexen ein Tor der Gäste. Danach war Peiting wieder stärker, doch Widmann scheiterte in der 30. Minute, nach einer tollen Kombination über Gillam und Biersack, am Pfosten. Sieben Zeigerumdrehungen später war es Eckmair, der für die Gäste nach Vorarbeit von Lang und Funk auf 2:1 verkürzte. Als dann in der 40. Minute Peiting ein Überzahlspiel hatte, war es erneut der agile Manfred Eichberger, welcher kurz vor der Schlusssirene mit einem wuchtigen Schuss zum 3:1 traf.

Im Schlussabschnitt verhinderte erneut Hechenrieder zu Beginn einen weiteren Treffer der Schweinfurter, in dem er gegen Rindos und Litesof klärte. In der 48. Minute verhinderte die Latte einen weiteren Treffer der Peitinger durch F. Simon. Danach scheiterten Biersack, Eichberger und Saal mit weiteren guten Gelegenheiten. Doch in der 58. Minute setzte sich Peitings Sturm mit Saal, Guth und Eichberger im Gästedrittel fest. Letzterer nutzte dann die sich ihm bietende Chance und erzielte mit dem 4:1-Endstand auch einen Hattrick.

Tore: 1:0 Wittmann (Gillam, Weyrich), 2:0 Eichberger (Saal, Weyrich), 2:1 Eckmair (Lang, Funk), 3:1 Eichberger (Pufal, Velebny), 4:1 Eichberger (Saal, Guth). Strafen: Peiting 6, Schweinfurt 12 + 10 (Apelis). Zuschauer: 832.

Neuzugang aus Deggendorf
Passau Black Hawks nehmen Allrounder Sergej Janzen unter Vertrag

​Die Passau Black Hawks und Sergej Janzen haben sich auf eine Zusammenarbeit zur Oberliga-Saison 2021/22 geeinigt. Der 34-Jährige ging seit 2015 für den Nachbarn und...

Außenstürmer kommt aus der 2. Liga Tschechiens
Matej Pekr besetzt erste Kontingentstelle beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen hat eine Schlüsselstelle im Kader mit dem Tschechen Matej Pekr besetzt. Der 33 Jahre alte Außenstürmer gilt als überaus starker Scorer und soll i...

Ein Verteidiger bleibt, ein Verteidiger geht
Lubos Velebny macht beim EV Füssen weiter

​Der Eissportverein Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Dabei handelt es sich um eine wichtige Vertragsverlängerung, aber auch um einen Abgang. Routine p...

Weidekamp gegen Hannover Scorpions Spieler des Tages
Selber Wölfe erzwingen mit Shutout fünftes Oberliga-Finalspiel

​Diese Oberligafinalserie gibt alles, was man von einem solchen Duell erwarten kann. Viel Kampf, auch technisch top, alles in einem dramatischen Gewand und am Ende, ...

Dominik Hattler verlängert um eine weitere Saison
DEL2-Torhüter Matthias Nemec wechselt zu den EV Lindau Islanders

​Den EV Lindau Islanders ist ein echter Transfercoup gelungen. Mit Matthias Nemec wechselt einer der Topgoalies der DEL2 vom Play-off-Team der Heilbronner Falken zu ...

Verteidiger bleibt
Blue Devis Weiden verlängert mit Dominik Müller

​Nächste Vertragsverlängerung bei den Blue Devils: Die Weidener setzen auch in der kommenden Oberliga-Saison auf die Dienste von Verteidiger Dominik Müller. In der a...

Stanik geht
Mechel und Leinweber verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Eine „Bank im Tor“ und ein Zwei-Wege-Center mit großem Kämpferherz bleiben an der Mangfall: Torhüter Andreas Mechel und Kontingentangreifer Curtis Leinweber haben i...

Ein Hüne für die Defensive
Passau Black Hawks verpflichten Marcel Pfänder

​Die Passau Black Hawks haben die nächste Schlüsselposition im Kader besetzt. Der 24-jährige Marcel Pfänder trägt ab der kommenden Saison das Trikot der Passau Black...

Oberliga Süd Playoffs