Peiting baut Tabellenführung nach Sieg gegen Regensburg ausEC Peiting

Peiting baut Tabellenführung nach Sieg gegen Regensburg ausPeiting baut Tabellenführung nach Sieg gegen Regensburg aus
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Bereits nach fünf Spielminuten war die Partie nach Aussage von Gästetrainer Sulak entschieden. Und in der Tat, drei Tore der Heimmannschaft zwischen der vierten und fünften Minute brachten schon die Vorentscheidung zu Gunsten der Heiß-Truppe. Zunächst traf Martin Guth nach einem Aufsetzer von Velebny zum 1:0. Kurz darauf war es Florian Stauder, der einen Schlenzer von Borberg zum 2:0 abfälschte. In der selben Minute traf dann noch Manfred Eichberger nach schönem Pass von Pufal mit einem platzierten Schuss ins Kreuzeck zum 3:0. Danach reagierte Regensburgs Coach Sulak zum ersten Mal und nahm eine Auszeit. Diese Auszeit zeigte auch Wirkung, denn Regensburg kam jetzt über Kampf besser ins Spiel. Nach einer Auseinandersetzung zwischen Rethaler und Biersack war Regensburg kurzeitig in Überzahl und nutzte dies durch Piecha (10.) nach schönem Zuspiel von Ancicka zum 3:1-Anschlusstreffer. Doch keine 32 Sekunden später war es Florian Simon, der eine erneute Unsicherheit von Torhüter Cinibulk ausnutzte, und aus unmöglichem Winkel zum 4:1 traf. Nach diesem Treffer wechselten die Gäste ihren Torwart. Die Konzentration bei Peiting ließ jetzt etwas nach und Andreas Pufal, der ansonsten eine klasse Partie absolvierte, leistete sich einen katastrophalen Fehlpass, den die Gäste durch Sicinski (12.) zum erneuten Anschlusstreffer nutzten.

Zu Beginn des zweiten Drittels verfehlte Wittmann nur knapp das Gästetor. Auf der Gegenseite verhinderte Goll, der diesmal für Hechenrieder im Tor stand, gegen Sicinski einen weiteren Treffer der Gäste. In der 27. Minute, Peiting war erneut durchgebrochen, legte Eichberger auf den mitgelaufenen Anton Saal und dieser hämmerte die Scheibe zum 5:2 für Peiting unter die Latte. Sechs Minuten später traf Wittmann nur den Querbalken des Gästegehäuses. Doch eine Minute später revanchierte sich Saal, passte vor das Tor und Manfred Eichberger versenkte die Scheibe zum 6:2. Doch damit war das Drittel noch nicht beendet, denn Josh Gillam (39.) erhöhte nach Vorarbeit von Zeck und Borberg in Überzahl mit einem platzierten Schuss ins kurze Eck, auf 7:2.

In den letzten Abschnitt starteten die Gäste zunächst besser und hatten durch Fical –scheiterte an Goll- und Welter –traf nur den Pfosten- beste Gelegenheiten zur Ergebniskosmetik. Doch danach übernahm wieder Peiting das Kommando und Leserer im Kasten der Gäste verhinderte mit guten Reaktionen gegen Gillam und Biersack (45.) sowie Stauder (46.) eine höhere Führung. Drei Minuten später begann dann die große Zeit des Andreas Pufal. Mit zwei abgefälschten Treffern erhöhte der Verteidiger binnen vier Minuten auf 9:2. Den Schlusspunkt setzten die Gäste durch Fical (58.) der den 9:3-Endstand herstellte.

Nach dem Spiel wartete der Vorstand in Gestalt von Geschäftsführer Peter Gast mit ein paar Neuigkeiten auf. So verkündete der Funktionär den Abschied von Butzi Mayr aus beruflichen Gründen und gab, unter großem Jubel, die Verlängerung des Vertrages mit Leistungsträger Anton Saal für zwei weitere Jahre bekannt.

Tore: 1:0 Guth (Velbny, Zeck), 2:0 Stauder (Borberg, A. Simon), 3:0 Eichberger (Saal, Pufal), 3:1 Piecha (Ancicka), 4:1 F. Simon (Stauder, Borberg), 4:2 Sicinski (Fical, Ancicka), 5:2 Saal (Eichberger, Pufal), 6:2 Eichberger (Saal, Borberg), 7:2 Gillam (Zeck, Borberg), 8:2 Pufal, 9:2 Pufal (Borberg, Gillam). Strafen: Peiting 14, Regensburg 14 + 10 (Rehthaler). Zuschauer: 916.

Zuletzt Co-Trainer der Löwen Frankfurt
Marko Raita wird neuer Coach des EV Füssen

​Der EV Füssen hat einen neuen Trainer. Marko Raita wechselt vom DEL2-Team der Frankfurter Löwen an den Kobelhang und wird hier die nächsten beiden Spielzeiten haupt...

Termine für die Vorbereitung stehen fest
Zwei Verlängerungen bei den Blue Devils Weiden

​Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die Oberliga-Saison 2021/22 geht weiter. Jetzt haben die Oberpfälzer mit zwei bewährten Kräften die Verträge verlängert:...

Weitere Abgänge stehen fest
Memminger Torhüter-Duo steht: Eisenhut kommt, Vollmer bleibt

​Der ECDC Memmingen hat beide Torhüterpositionen für die kommende Saison besetzt. Mit Marco Eisenhut sichern sich die Indians die Dienste eines starken und gleichzei...

Zweiter Mittelstürmer bleibt
Tobias Kircher verlängert seinen Vertrag beim SC Riessersee

​Der SC Riessersee kann eine weitere Vertragsverlängerung vermelden. Nach Florian Vollmer hat mit Tobias Kircher ein zweiter Center seinen Vertrag bei den Garmisch-P...

33 Punkte in der Premierensaison
Dennis Palka stürmt weiterhin für die Blue Devils Weiden

​Die Offensive der Blue Devils Weiden für die Oberliga-Saison 2021/2022 wächst: Der 29-jährige Außenstürmer Dennis Palka wird auch in der kommenden Spielzeit für die...

Draxinger, Kolb und Biberger verlängern
Drei weitere Verteidiger bleiben bei den Starbulls Rosenheim

​Dreimal Defensive auf einen Streich: Die Verteidiger Tobias Draxinger, Dominik Kolb und Alexander Biberger haben ihre Verträge bei den Starbulls Rosenheim verlänger...

Jonas Schwarzfischer verlängert bei den Riverkings
Leon Lilik wechselt zum HC Landsberg

​Mit Leon Lilik kann der HC Landsberg den ersten Neuzugang für die kommende Saison präsentieren. Der 25-jährige Verteidiger wechselt von den EXA Icefighters Leipzig ...

36-Jähriger macht weiter
Martin Heinisch bleibt den Blue Devils Weiden treu

​Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die neue Saison geht mit großen Schritten voran. Martin Heinisch wird auch in der nächsten Saison für die Weidener auf T...

Oberliga Süd Playoffs