Passau Black Hawks treffen auf zwei Top-Teams Play-off-Kampf wird zur Herkulesaufgabe

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Freitag reisen die Black Hawks an die Mangfall zum Tabellendritten Starbulls Rosenheim. Die Mannschaft von Trainer John Sicinski spielt eine starke Hauptrunde und gehört zu den Favoriten um den Aufstieg in die DEL2. Die ersten beiden Spiele gegen die Starbulls haben die Habichte verloren. Allerdings befanden sich die Black Hawks beim letzten Auswärtsspiel in Rosenheim ab dem zweiten Drittel auf Augenhöhe und hätten um ein Haar auch Punkte mit nach Passau genommen. Bei der hohen Qualität im Rosenheimer Kader wird es entscheidend sein, dass die Black Hawks von Anfang an voll da sind und den Rosenheimern vor allem körperlich zusetzen. „Jetzt geht es um alles! Jeder Spieler muss seine beste Leistung abrufen, kämpfen, checken und wirklich alles raushauen“, so Vorstand Christian Eder. Insbesondere müssen die Black Hawks aber 60 Minuten lang ihre Leistung abrufen.

Nicht leichter wird es am Sonntag für die Dreiflüssestädter. Die Selber Wölfe sind in der Passauer Eis-Arena zu Gast. Der Zweite der Oberliga Süd möchte im Hauptrunden-Endspurt noch Tabellenführer Regensburg abfangen. Ein Sieg in Passau ist somit Pflicht für die Selber. Herausragender Spieler im Kader der Wölfe ist Nicholas Miglio mit starken 61 Scorerpunkten.

Das Spiel gegen die Selber Wölfe wird am Sonntag, 28. Februar, ab 16.30 Uhr live auf Sprade TV übertragen.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Verteidigung fast komplett
Drei Abwehrspieler verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Nach den Verlängerungen von Krumpe und Vollmayer, steht nun auch der Verbleib von Steffen Tölzer, Aaron Reinig und Dominik Kolb bei den Starbulls Rosenheim fest – e...

Björn Lidström wird neuer Trainer
Memminger Indians verpflichten schwedischen Headcoach

​Der ECDC Memmingen hat einen neuen Chef an der Bande. Mit dem schwedischen Übungsleiter Björn Lidström haben die Indians ihr Trainergespann nun komplettiert. Der 46...

Finne kommt an den Kobelhang
Zweite Kontingentstelle in Füssen geht an Janne Seppänen

​Der EV Füssen kann die Verpflichtung eines weiteren finnischen Kontingentspielers vermelden. Ebenso wie Jere Helenius wechselt auch Janne Seppänen aus der Mestis, d...

Mittelstürmer geht in seine vierte Saison unter der Zugspitze
Chris Chyzowski bleibt beim SC Riessersee

​Es gibt weiteren Zuwachs für den Kader des SC Riessersee. Christopher Chyzowski (20) wird auch in der kommenden Spielzeit für die Werdenfelser auf Torejagd gehen. B...

Nach fünf Jahren zurück aus Bad Tölz
Tyler McNeely zurück bei den Starbulls Rosenheim

​Der erste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim steht fest und es ist kein Unbekannter: Der 35-jährige Tyler McNeely wechselt von den Tölzer Löwen nach fünf Jahren ...

Offensivpower mit DEL-Erfahrung
Luca Gläser schließt sich den Blue Devils Weiden an

​Die Blue Devils Weiden nehmen einen weiteren Stürmer für die nächsten zwei Jahre unter Vertrag. Luca Gläser wechselt von den Eispiraten Crimmitschau nach Weiden. Mi...

Turnier und acht weitere Spielen
Vorbereitungsprogramm des Deggendorfer SC steht

​Für den Deggendorfer SC geht es schon im August wieder zu Testspielen aufs Eis. Zwischen dem 20. August und 18. September 2022 stehen acht Vorbereitungsspiele und d...

Stürmer kommt vom Rivalen aus Memmingen
EV Lindau Islanders verpflichten Marc Hofmann

​In den vergangenen Jahren bedienten sich die ECDC Memmingen Indians regelmäßig am Kader der EV Lindau Islanders. Nun drehten die Inselstädter einmal den Spies um un...

AufstiegsplayOffs zur DEL2