Passau Black Hawks erwarten Deggendorfer SC zum DerbyLokalduell am Mittwoch

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Sportlich dürfte es vor der Partie keine zwei Meinungen geben: Die Deggendorfer gehören zu in der Oberliga Süd. Untermauert hat der DSC seine Ambitionen durch die Verpflichtung von Manuel Wiederer. Wiederer wurde 2016 von den San Jose Sharks in der fünften Runde auf Position 150 gedraftet. Die letzten drei Spielzeiten hat Wiederer in der AHL beim Farmteam San Jose Barracuda verbracht. Die Qualität im Deggendorfer Kader hat allerdings viele Namen. Im Tor wurde mit Niklas Deske ein erfahrener und starker Torhüter verpflichtet. Dazu wurden mit Tadas Kumeliauskas und Chase Schaber auch die Kontingentplätze in der Mannschaft neu besetzt. Erfahrene Spieler wie der Ex-Straubinger René Röthke konnten gehalten werden. Dazu steht mit Henry Thom ein Mann hinter der Bande, der die Oberliga Süd aus dem Effeff kennt.

Die Passau Black Hawks wollen derweil auf ihre gute Leistung aus dem Heimspiel gegen Selb aufbauen. Die Truppe von Trainer Ales Kreuzer hat die vorgegebene Marschroute gegen die Wölfe gut umgesetzt: Einfaches und körperbetontes Eishockey spielen. Genau darauf wird es auch im Nachholspiel gegen den Deggendorfer SC ankommen. Dazu muss es den Habichten im Spiel nach vorne gelingen, mehr Nadelstiche zu setzen. Fehlen wird den Passau Black Hawks auf jeden Fall Benedikt Böhm. Der Angreifer fällt mit einer Verletzung für sechs bis acht Wochen aus. Der Einsatz von Stürmer Anthony DeLuca wird sich kurzfristig entscheiden. „Deggendorf hat eine starke Mannschaft und gehört definitiv zu den Favoriten in der Liga. Wir müssen über uns hinauswachsen und als Mannschaft, als Einheit alles geben. In einem Derby ist alles möglich“, sagt Passaus Trainer Ales Kreuzer.

Donau-Pokal als Highlight
Saisonvorbereitung der Passau Black Hawks steht

​Die Saisonvorbereitung der Passau Black Hawks steht. Insgesamt sieben Spiele werden die Dreiflüssestädter vor dem Start in die Oberliga-Saison 2021/22 absolvieren. ...

Überraschender Transfer
Jaroslav Hafenrichter wechselt von Augsburg nach Memmingen

​Der ECDC Memmingen hat einen hochkarätigen Neuzugang verpflichtet. Vom DEL-Club Augsburger Panther wechselt mit Jaroslav Hafenrichter ein prominenter Angreifer an d...

Eigengewächs wieder da
Pius Seitz kehrt zum EV Füssen zurück

​Als Topscorer des Füssener DNL-Teams war Pius Seitz 2018 zum EC Peiting gewechselt. Während der EVF zu diesem Zeitpunkt noch in der Bayernliga beheimatet war, wollt...

Neuzugang aus Landshut
Angreifer Max Brandl wechselt nach Rosenheim

​Max folgt Max nach Oberbayern: Nach Maximilian Hofbauer wechselt nun auch der 33-jährige Angreifer Maximilian Brandl vom DEL2-Team des EV Landshut an die Mangfall u...

Abschied vom SC Riessersee
Urgestein Uli Maurer beendet mit 36 Jahren seine Karriere

​Das Hoffen und Bangen hat ein Ende: Uli Maurer hat eine Entscheidung für seine Zukunft getroffen – keine erfreulich für die Verantwortlichen und die Fans des SC Rie...

Neuzugang aus Bad Nauheim
Starbulls Rosenheim verpflichten Angreifer Nicolas Cornett

​Das nächste Talent mit großem Potenzial für die Starbulls Rosenheim: Der 21-jährige Nicolas Cornett wechselt vom DEL2-Team des EC Bad Nauheim an die Mangfall und ge...

Erste Förderlizenzspieler aus Landshut stehen fest
Torhüter Bergmeister verstärkt die Passau Black Hawks

​Die Passau Black Hawks arbeiten weiter am Kader für die Oberliga-Saison 2021/22. Ein ganz wichtiger Baustein ist dabei die neue Partnerschaft mit dem EV Landshut. D...

Testspiele stehen fest
Ondrej Nedved und Dominic Erdt verstärken den HC Landsberg

​Beim gestrigen Fanstammtisch konnten das Präsidium des HC Landsberg neben einigen Infos rund um die neue Saison auch zwei Personalentscheidungen bekannt geben. Aus ...

Oberliga Süd Playoffs