Old-Stars-Länderspiel Deutschland – Tschechien und MeisterehrungDeggendorfer SC

Old-Stars-Länderspiel Deutschland – Tschechien und MeisterehrungOld-Stars-Länderspiel Deutschland – Tschechien und Meisterehrung
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Erlös dieses Events geht an „Projekt Kinderherzen e. V.“, das vom Deggendorfer SC unterstützt wird. Dabei gibt es ein Wiedersehen mit vielen ehemaligen Stars aus vergangenen Tagen.

Als Goalie steht Beppi Heiss bereit. In der deutschen Abwehr schnüren unter anderem Dieter Medicus, Martin Ancicka und Kamil Toupal die Schlittschuhe. Auch Jan Schinköthe und Christian Zessack wollen Tore der tschechischen Mannschaft verhindern. Im Sturm tummeln sich so illustre Namen wie Stephan Retzer, Lorenz Funk, Thomas Daffner oder Günther Oswald, die von den noch aktiven Jan Benda und Peter Fical unterstützt werden. Unzählige Spiele in Deutschlands höchsten Ligen bringen die Oldies mit, Teilnehmer an Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen stehen im Aufgebot. Aber auch das tschechische Team liest sich wie das "Who`s who" des Eishockeys unseres Nachbarlandes. Namen wie z.B. Frantisek Kucera und David Moravec (beide Olympiasieger) oder Stanley-Cup-Sieger Frantisek Kaberle garantieren auch heute noch ein Eishockey vom Feinsten. Mit Martin Straka und Peter Nedved verhandelt der tschechische Verband noch, ob sie teilnehmen können.

Doch nicht nur dieser sportliche Vergleich steht an diesem Tag im Mittelpunkt. Die Stadt Deggendorf lässt es sich nicht nehmen, bei dieser Gelegenheit die erfolgreichen Söhne ihrer Stadt zu ehren, die aus dem Nachwuchs des Deggendorfer SC hervorgegangen sind und in dieser Saison mit dem ERC Ingolstadt sensationell die deutsche Eishockey-Meisterschaft gewannen. Timo Pielmeier (Tor), Thomas Greilinger und Christoph Gawlik (beide Angriff) hatten auf dem Eis großen Anteil am ersten Meistertitel der Ingolstädter. Aber auch Stephan Retzer, der an diesem Abend ebenfalls für die deutschen Oldies aufläuft, half als Physiotherapeut mit, dass die Spieler rechtzeitig wieder fit waren. Jiri Ehrenberger als sportlicher Leiter wird auch dabei sein! Sie werden an diesem Abend die Ehrung der Stadt Deggendorf entgegennehmen. Es ist also angerichtet für einen schönen Eishockey-Abend, an dem auf dem Eis Nostalgie aufkommen soll und das Publikum stolz sein kann auf ihre "Deggendorfer Jungs", die sinnbildlich für die gute Nachwuchsarbeit beim DSC stehen. Wie auch immer der Vergleich auf dem Eis ausgeht, mit dem Projekt Kinderherzen steht der Gewinner des Abends schon jetzt fest. Der Eintritt zu diesem Event kostet für alle Fans einheitlich 5 Euro.

Kontaktpersonen in Quarantäne
Positiver COVID-19-Fall beim Deggendorfer SC

​Am gestrigen Mittwoch, 5. August, erreichte den Deggendorfer SC die Nachricht, dass eine Person aus dem nahen Umfeld positiv auf COVID 19 getestet wurde. Daraufhin ...

Letztes Puzzleteil gefunden
Chase Schaber kommt zum Deggendorfer SC

​Mit der Besetzung der zweiten Ausländerposition mit dem Kanadier Chase Schaber hat der Deggendorfer SC seine Kaderplanung für die kommende Saison vorerst abgeschlos...

Nach starker Premieren-Saison
Ondrej Zelenka stürmt weiterhin für den EV Füssen

​Chance erhalten, Chance genutzt. So kompakt lässt sich die letzte Spielzeit in der Oberliga für Ondrej Zelenka zusammenfassen. Das Nachwuchstalent wurde fest in den...

Förderlizenz für Torhüter Stettmer
Starbulls Rosenheim schließen Kooperationsvertrag mit dem ERC Ingolstadt

​Vor wenigen Tagen unterzeichneten die Verantwortlichen der Starbulls Rosenheim einen Kooperationsvertrag mit dem DEL-Team des ERC Ingolstadt. Das vorrangige Ziel da...

Tryout-Vertrag für Maximilian Reindl
Luca Allavena und Christoph Frankenberg bleiben beim SC Riessersee

​Auch Luca Allavena und Christoph Frankenberg haben ihre Verträge für die Saison 2020/21 beim SC Riessersee unterzeichnet. Beide Spieler sind gebürtige Garmisch-Part...

Wichtiger Baustein in der Defensive besetzt
Simon Mayr wechselt auf Kaufbeuren zurück zum SC Riessersee

​Seit Februar befanden sich der gelernte Verteidiger Simon Mayr und der Geschäftsführer der Weiß-Blauen in Gesprächen über eine fixe Rückkehr zum SC Riessersee. Simo...

HEC verlängert mit Grau, Cejka und Mikesz
Drei Alligatoren bleiben in Höchstadt

​Neben effektiver Verstärkung setzt man beim Höchstadter EC für die kommende Spielzeit darauf, bewährte Kräfte zu halten und langfristig zu binden. Drei Beispiele da...

Zweimal geballte Erfahrung für die Riverkings
Gäbelein und Jänichen bleiben dem HC Landsberg treu

​Mit Sven Gäbelein und Markus Jänichen bleiben zwei erfahrene Spieler dem Kader von Coach Fabio Carciola und damit dem Oberliga-Neuling HC Landsberg erhalten. ...