Oberliga-Auftakt für Passau Black Hawks gegen Lindau und Landsberg Heimspiel am Sonntag

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Fünf Spiele haben die Black Hawks in der Saisonvorbereitung absolviert. Dabei holten sich die Dreiflüssestädter drei Siege gegen die Teams aus Pisek und Miesbach. Dem gegenüber stehen zwei Niederlagen gegen Klattau und Deggendorf. Die Entwicklung der Mannschaft während der Vorbereitung stimmt und so gehen die Passau Black Hawks zuversichtlich ins erste Oberliga-Wochenende. „Wir hatten nicht viel Zeit auf dem Eis, haben diese aber maximal genutzt“, erklärt Trainer Petr Bares. So zeigten sich Black Hawks insbesondere gegen Pisek, Klattau und Deggendorf eine sehr gute Leistung und hätten mit etwas mehr Konsequenz vor dem Tor alle fünf Vorbereitungsspiele für sich entscheiden können. „Das waren alles Teams, die schon wesentlich früher auf dem Eis trainieren konnten und auch schon mehr Spiele in der Vorbereitung absolviert haben.“ In der Rückwärtsbewegung anfällig zeigten sich die Black Hawks beim Auswärtsspiel in Miesbach. Dort kassierte die Bares Truppe sechs Gegentore, konnte aber das Spiel trotzdem mit 7:6 für sich entscheiden.

Mit Lindau und Landsberg treffen die Black Hawks auf zwei Mannschaften, mit welchen sich die Dreiflüssestädter in der kommenden Saison messen werden und wollen. Denn nach zwei Spielzeiten in der Oberliga Süd wollen die Habichte nun endlich den Sprung in die Play-offs schaffen. Der EV Lindau holte sich in der abgelaufenen Saison den neunten Platz und qualifizierte sich damit für die Pre-Play-offs. Sonntagsgegner Landsberg beendete die Saison auf Platz zwölf hinter den Passau Black Hawks und verpasste damit die Playoff-Qualifikation.

Um die Play-offs zu erreichen müssen die Passau Black Hawks insbesondere ihre Heimspiele erfolgreich bestreiten. Mit den Landsberg Riverkings kommt gleich der erste Konkurrent um die ersten zehn Plätze in die Eis-Arena Passau. Mit vier Siegen aus sechs Spielen haben die Landsberger eine sehr gute Vorbereitung gespielt. Geschlagen geben musste sich der HCL lediglich dem Bayernligisten Miesbach in einem torreichen Spiel mit 9:12 sowie dem SC Riessersee mit 3:5. Verstärkt haben sich die Landsberg unter anderem mit Manuel Malzer, welcher in der letzten Saison noch das Trikot der Black Hawks trug. Im Sturm scheint sich vor allem die Verpflichtung von Kontingentspieler Jason Lavallee auszuzahlen. Der Kanadier traf in der Saisonvorbereitung fast nach Belieben.

Lindaus Stürmer Michael Franz hat sich eine Verletzung im Bereich des Oberkörpers zugezogen und fällt für mindestens sechs Wochen aus.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Peiting nimmt Hürde Bad Tölz – Landsberg überrascht Memmingen
Blue Devils Weiden setzen sich im Spitzenspiel knapp durch

​Das Topspiel des Abends in der Oberliga Süd hatte es in sich. Tabellenführer Weiden, zwölf Punkte vor dem Gegner Höchstadt, gewann zwar gegen den Verfolger, musste ...

Förderlizenzspieler von den Straubing Tigers
Yuma Grimm verstärkt die Passau Black Hawks

​Die Passau Black Hawks haben Yuma Grimm vom DEL-Club Straubing Tigers per Förderlizenzregelung verpflichtet....

Bad Tölz gewinnt überraschend in Riessersee
HC Landsberg knackt die Festung Höchstadt

​Das waren schon zwei Ergebnisse, die niemand in der Oberliga Süd auf der Rechnung hatte. Zum einen zog Landsberg den Alligators völlig überraschend den Zahn und dan...

Vertrag bis Ende des Jahres
HC Landsberg verpflichtet Verteidiger Lukas Popela

​Die Riverkings reagieren auf die Verletzungen von Dennis Neal und Riley Stadel und verpflichten Verteidiger Lukas Popela vorerst bis zum 31. Dezember 2022. Der 34-j...

„Eindeutige Angelegenheit“
Deggendorfer SC verlängert Vertrag mit Trainer Jiri Ehrenberger

​Zu später Stunde konnte der Deggendorfer SC am Freitagabend nach seinem Heimsieg gegen die Lindau Islanders die nächste wichtige Personalie für die kommende Spielze...

Interimstrainer wird Cheftrainer
Huhn bleibt Chef am Hühnerberg - ECDC Memmingen trifft Trainerentscheidung

​Der ECDC Memmingen wird auch im weiteren Saisonverlauf mit Daniel Huhn als Cheftrainer an den Start gehen. Nach mehreren Gesprächen und Analysen unter der Woche wur...

Neuzugang aus Halle
Sören Sturm schließt sich den Tölzer Löwen an

​Die Tölzer Löwen haben Sören Sturm verpflichtet. Der 32-jährige Verteidiger schließt sich den Isarwinklern an. Sturm verfügt mit mehr als 700 DEL/DEL2-Spielen über ...

Verfolgertrio von Rosenheim punktet voll
Blue Devils Weiden kassieren erste Saisonniederlage

​15 Spiele mussten ins Land gehen, bis der Tabellenführer der Oberliga Süd, die Blue Devils Weiden, die erste Niederlage kassierte. Ausgerechnet im halben Lokalderby...

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 27.11.2022
EV Füssen Füssen
- : -
EHC Klostersee Klostersee
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
EC Peiting Peiting
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
EV Lindau Lindau
- : -
SC Riessersee Riessersee
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Dienstag 29.11.2022
SC Riessersee Riessersee
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Freitag 02.12.2022
EHC Klostersee Klostersee
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
EC Peiting Peiting
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
EV Füssen Füssen
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EV Lindau Lindau
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf