Nur in Toren nicht ebenbürtigERV Schweinfurt

Nur in Toren nicht ebenbürtigNur in Toren nicht ebenbürtig
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das sah am Anfang nicht sehr danach aus, denn bevor die Dogs überhaupt ins Spiel fanden, stand es bereits 0:2. Der erste Gegentreffer überraschte Keeper Ole Swolensky, der zweite dann im Freiburger Powerplay – aber wer gedacht hatte, nun geht es dahin, durfte sich enttäuscht sehen. Aus Schweinfurter Sicht: Angenehm enttäuscht. Die Mighty Dogs hielten mit zwei Mitteln dagegen. Zum einen lieferten sie den Gastgebern einen beachtlichen Kampf, zum anderen wurden sie dem gegnerischen Tor auch durch spielerische Mittel gefährlich, wobei die Devise da eher „einfaches Eishockey“ lautete. Mit einem Schuss mehr Effektivität dabei wäre sogar einiges mehr drin gewesen. Ein bißchen Pech kam mit dem 3:1 der Wölfe schon hinzu, das zeitgleich mit der Sirene zur zweiten Pause fiel und demgemäß auch nicht unumstritten war. Ein Anschlusstreffer wollte dennoch nicht mehr gelingen, auch wenn die Dogs in den Schlussminuten den Freiburger Kasten regelrecht bestürmten.

Zumindest hat dieser Auftritt gezeigt, dass sich die Mannschaft nicht aufgegeben hat. Und eine ähnliche Leistung im Schweinfurter Icedome würde von den heimischen Fans auch bei einer Niederlage honoriert werden.

Tore: 1:0 (2.) Wiecki (Kunz, Linsenmaier N.), 2:0 (5.) Wiecki (Kunz, Brückmann/5-4), 2:1 (14.) Litesov (Stähle, Rindos/5-4), 3:1 (40.) Linsenmaier N. (Kunz, Brückmann/5-4). Strafen: Freiburg 8, Schweinfurt 6. Zuschauer: 1266.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Weiden verfehlt knapp die 300-Tore-Marke
Bayreuth Tigers schaffen mit elf Mann fast ein Remis

​In der Oberliga Süd war schon vor dem Spieltag praktisch alles gelaufen. Der alte und neue Meister aus Weiden schoss sich auch in Passau noch einmal richtig warm, v...

Heilbronn zweistellig gegen den Tabellenletzten
Wahnsinn in Lindau: Islanders drehen Vier-Tore-Rückstand

​Im Gegensatz zum Norden sind in der Oberliga Süd bereits vorzeitig fast alle Entscheidungen gefallen. Und wie auch im Norden gibt es einen Titelverteidiger. Die Blu...

Islanders haben schon Nachfolger – Sicinski wechselt innerhalb der Oberliga
EV Lindau und John Sicinski gehen am Saisonende getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders werden mit einem neuen Trainer in die Oberliga Saison 2024/25 gehen. Mit dem bisherigen Headcoach John Sicinski, konnten sich die Verantwort...

„Richtiger Trainer für Verein und Mannschaft“
EV Füssen verlängert mit Trainer Juhani Matikainen

​Nach zwei Jahren in Alleghe (Italien) und zwei Jahren in Kiruna (Schweden) wird der Finne Juhani Matikainen auch in ein zweites Jahr Senioreneishockey in Deutschlan...

Entscheidende Wendungen in der Oberliga Süd: Siege festigen Playoff-Chancen und Tabellenpositionen
Entscheidende Weichenstellungen in der Oberliga Süd: Spannung vor den Playoffs steigt

Entscheidende Siege in der Oberliga Süd verändern die Playoff-Landschaft, während der Deggendorfer SC und der EC Peiting ihre Positionen festigen und spannende Spiel...

Weiden kantert Bayreuth auswärts – Falken sind Vizemeister
Deutliche Lebenszeichen aus dem Tabellenkeller

​Das war nicht unbedingt zu erwarten. Die beiden Tabellenletzten der Oberliga Süd, die Passauer Black Hawks und die Rebels aus Stuttgart holten nicht zu erwartende A...

Scorerfestival der Wernerson-Libäck-Brüder
Lindau Islanders gewinnen in Stuttgart zweistellig

​An einem recht unspektakulären Spieltag war es das Highlight. Erstmals gewannen die Lindau Islanders eine Auswärtspartie in der Oberliga Süd zweistellig. Für die Re...

Memmingen im Verfolgerduell siegreich
Blue Devils Weiden nehmen auch die Hürde Heilbronn problemlos

​Das Spitzenspiel der Oberliga Süd hielt lange, was man sich erhofft hatte. Der DEL2-Absteiger aus Heilbronn hielt zwei Drittel gegen den Tabellenführer mit, dann zo...

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 25.02.2024
Bayreuth Tigers Bayreuth
3 : 4
ECDC Memmingen Memmingen
EC Peiting Peiting
4 : 3
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHF Passau Black Hawks Passau
4 : 11
Blue Devils Weiden Weiden
EV Füssen Füssen
4 : 3
Deggendorfer SC Deggendorf
Höchstadter EC Höchstadt
4 : 2
EV Lindau Lindau
SC Riessersee Riessersee
2 : 4
Heilbronner Falken Heilbronn