Nikolaus Meier wechselt zu den Starbulls RosenheimVerteidiger kommt vom EV Landshut

Kommende Saison in einem Team: Nikolaus Meier (rechts) und Christoph Echtler. (Foto: Ludwig Schirmer/Starbulls Rosenheim)Kommende Saison in einem Team: Nikolaus Meier (rechts) und Christoph Echtler. (Foto: Ludwig Schirmer/Starbulls Rosenheim)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der gebürtige Schongauer Nikolaus Meier stammt aus dem Nachwuchs des SC Riessersee, für den er zwischen 2001 und 2004 auch in der Deutschen Nachwuchs-Liga auflief. Anschließend verbrachte er zwei Spielzeiten bei den Tölzer Löwen und spielte dort unter anderem in der Junioren-Bundesliga sowie bei den Senioren in der 2. Bundesliga. Im weiteren Verlauf seiner Karriere ging es über die Stationen Peiting, Passau, Landsberg und Halle im Jahr 2012 in die Oberliga Süd zu den Selber Wölfen. Dort verbrachte der 1,86 Meter große und 90 Kilogramm schwere Verteidiger fünf erfolgreiche Spielrunden, in denen er schnell zum Publikumsliebling avancierte. Bei den Wölfen absolvierte Meier insgesamt 221 Spiele und erzielte dabei zehn Tore und 58 Vorlagen. In Sommer wechselte der 31-jährige „Stay-at-Home“-Verteidiger nach Niederbayern zum EV Landshut. Dort entwickelte er sich zu einem Leistungsträger im Defensivverbund und erzielte in 49 Partien ein Tor und steuerte 19 Vorlagen zum Erfolg seines Teams bei. Das Meier auch dem Körperspiel nicht abgeneigt ist, zeigt ein Blick auf seine bis dato gesammelten Strafzeiten: In seiner bisherigen Laufbahn im Junioren- und Seniorenbereich sammelte Meier in 683 Spielen in Summe 1292 Strafminuten.

„Nikolaus Meier ist ein erfahrener Oberligaverteidiger, der über viele Jahre seine Klasse in dieser Liga bewiesen hat. Wir hatten im Spielbetrieb der vergangenen Saison immer wieder die Chance, Niki genauer zu beobachten. Er verfügt über eine gute Fitness, ist hart zum Gegner und unangenehm für jeden seiner Gegenspieler. Mit Niki haben wir einen Verteidiger im Kader, der vor dem eigenen Tor aufräumt, wenn es nötig ist und seine Checks zu Ende fährt“, sagt Starbulls-Coach Manuel Kofler zu seiner Neuverpflichtung im Defensivbereich.

„Ich freue mich sehr, in der kommenden Saison für die Starbulls Rosenheim spielen zu können. Rosenheim ist eine der Top-Adressen in der Eishockey-Oberliga und steht für mich für viel Tradition und einer tollen und stimmungsreichen Fankultur. Nach einem persönlichen Treffen mit Manuel Kofler war für mich sofort klar, nächstes Jahr hier spielen zu wollen. Ich habe die Kaderplanung die letzten Wochen über verfolgt und bin mir sicher, dass wir eine sehr schlagkräftige Truppe beisammenhaben. Ganz oben steht für mich der Teamerfolg und ich freue mich schon jetzt darauf, meinen Beitrag zu einer erfolgreichen Saison zu leisten. Eine persönliche Nachricht hätte ich noch an alle Starbulls-Fans: Genießt den Sommer und lasst uns gemeinsam zum Saisonstart wieder neu angreifen“, sagt der neue Starbulls-Verteidiger Nikolaus Meier.

Vorsprung ausgebaut
Memminger Indians siegen klar im Derby beim EV Lindau

​Der ECDC Memmingen ist mit drei wichtigen Punkten vom Derby aus Lindau zurückgekehrt. Am Bodensee gewannen die Indians mit 3:0 (1:0, 1:0, 1:0) und vergrößerten dami...

Peinliche Derbyklatsche beim Tabellensiebten
Selber Wölfe gehen in Weiden mit 3:9 baden

​In dieser Serie gab es für die Selber Wölfe bei den Blue Devils Weiden sportlich gesehen nicht viel zu erben. Und daran änderte sich nichts. Aber es kam noch schlim...

Klare Sache für den Tabellenzweiten
Eisbären Regensburg lassen Alligators bei 8:1-Erfolg keine Chance

​Mit den Höchstadt Alligators war ein gewohnt unangenehmer Gegner in der Donau-Arena zu Gast und tatsächlich konnten die Gäste das Spiel durch ihre konsequente Abweh...

Der Kapitän bleibt an Bord
Florian Ondruschka spielt weiterhin für die Selber Wölfe

​Nach elf Jahren Eishockey-Oberhaus und 551 DEL-Spielen zog Florian Ondruschka ihn vor drei Jahren in seine Heimatstadt zurück. Für die Selber Wölfe absolvierte er s...

Jan Benda für zwei weitere Jahre im ECDC-Nachwuchs
Punkte im Visier: Memminger Indians zum Derby am Bodensee

​Am Freitagabend steigt in der Meisterrunde der Oberliga Süd das letzte Allgäu-Bodensee-Derby der laufenden Spielzeit. Die Memminger Indians wollen beim EV Lindau we...

Nach zwei Sechs-Punkte-Wochenenden
Wiedererstarkte Starbulls empfangen Spitzenreiter Peiting

​Nach zwei erfolgreichen Sechs-Punkte-Wochenende hintereinander kommt die nächste Aufgabe gerade recht für die Starbulls Rosenheim. Am Freitagabend empfangen die Grü...

Heimspiel gegen Lindau
Höchstadt Alligators müssen in Regensburg ran

​Zwei interessante Spiele warten am Wochenende auf die Mannschaft des Höchstadter EC und ihre Fans: Auswärts bei den Eisbären Regensburg und am Sonntag zu Hause gege...

Oberliga Süd Spielplan

Jetzt die Hockeyweb-App laden!