Nicolas Strodel bleibt beim HC LandsbergCenter verlängert Vertrag

Nicolas Strodel bleibt beim HCL. (Foto: HC Landsberg)Nicolas Strodel bleibt beim HCL. (Foto: HC Landsberg)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 23-jährige Center erlernte in jungen Jahren das Eishockeyspielen beim HC Landsberg, bevor ihn sein Weg über den ESV Kaufbeuren und die Düsseldorfer EG in das Nachwuchsleistungszentrum von Red Bull nach Salzburg führte. Neben seinen Auftritten in der deutschen U20-Nationalmannschaft sammelte der junge Buchloer Erfahrung in der DEL2 in Bad Nauheim und bei den Lausitzer Füchsen, in der Alps Hockey League bei Red Bull Salzburg und in der Oberliga in Essen, Hamburg und Memmingen. Für den EHC Red Bull München stehen sogar zwei Einsätze in der Champignons Hockey League in den Büchern. Hier konnte er sogar ein Tor beisteuern. Insgesamt kommt Strodel auf 51 Einsätze in der DEL2 und 62 Einsätze in der Oberliga.

Zur Vertragsverlängerung äußerte sich Teammanager Michael Oswald: „Nico ist ein wichtiger Baustein in unserer Kaderplanung. Er besetzt eine unserer wichtigen Mittelstürmer-Positionen. Man hat im letzten Jahr schon gesehen, wie wichtig er für die Mitspieler in seiner Reihe ist. Für uns ist seine Berufsausbildung bei der Sparkasse in Landsberg ein absoluter Glücksfall. Wir sind froh, dass er sich dazu entscheiden hat, auch in der kommenden Saison für uns aufs Eis zu gehen.“

Sven Curmann: „Nicolas Strodel befindet sich öfter unter dem Radar der Zuschauer. Für mich als Trainer ist er aber ein unheimlich wichtiger Spieler. Er ist sehr spielintelligent, rhythmisiert unser Spiel nach vorne und denkt auch immer defensiv mit. Als Mitspieler kannst du ihm immer die Scheibe geben, denn er ist meist anspielbar und hat dann die nötige Ruhe, um konstruktiv weiter zu spielen.“


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Trotz Abstieg aus der DEL2
Alexander Dück bleibt Trainer der Bietigheim Steelers

​Alexander Dück bleibt nach dem Abstieg aus der DEL2 auch in der Oberliga der Cheftrainer der Bietigheim Steelers....

Wechsel aus Rosenheim
Ex-DEL-Spieler Steffen Tölzer kommt zu den Lindau Islanders

​Steffen Tölzer läuft für die EV Lindau Islanders auf: Was für viele Eishockey-Begeisterte wie ein Traum klingt, wird nun Wirklichkeit. Der langjährige Augsburger Ka...

Louis Eisenhut wechselt von Deggendorf zum ECDC
Neue Nummer eins in Memmingen: Bastian Flott-Kucis kommt aus Essen

​Nach den Abgängen von Marco Eisenhut und Leon Meder können die Indianer nun ihre Neuzugänge im Indianer-Tor vorstellen. Mit Bastian Flott-Kucis haben die Memminger ...

Import-Trio komplett
Antonin Dusek verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC

​Der Deggendorfer SC geht mit Antonin Dusek als drittem Importstürmer auch in die kommende Spielzeit. Für den Mittelstürmer wird es die dritte Saison in der Festung ...

Erster Neuzugang
Markus Lillich kehrt nach Memmingen zurück

​Der ECDC Memmingen kann seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Mit Markus Lillich kehrt ein gebürtiger Memminger aus der DEL2 zurück an se...

Topscorer der Towerstars kommt an die Mangfall
Starbulls Rosenheim verpflichten Charlie Sarault

​Mit dem 32-jährigen Kanadier Charlie Sarault besetzen die Starbulls Rosenheim eine weitere Kontingentstelle und verstärken damit die Offensivpower für die kommende ...

Sturmduo wieder vereint
Deggendorfer SC verpflichtet Andreé Hult

​Am Mittwochabend kann der Deggendorfer SC Vollzug auf der zweiten Importstelle für die Spielzeit 2024/25 vermelden, welche vom Schweden Andreé Hult besetzt....

Milo Markovic bleibt Sportlicher Leiter
Marcus Marsall wechselt zu den Lindau Islanders

​Zwei Ostergeschenke für die Islanders: Aus rot-schwarz wird blau-weiß. Den Wechsel vom Hühnerberg an den Bodensee vollzieht der erfahrene Stürmer Marcus Marsall, de...

Oberliga Süd Hauptrunde