Nick Latta wechselt aus Straubing zu den Blue Devils WeidenNeuzugang aus der DEL

Nick Latta wechselt von den Straubing Tigers zu den Blue Devils Weiden. (Foto: Rene Oertel/Blue Devils Weiden)Nick Latta wechselt von den Straubing Tigers zu den Blue Devils Weiden. (Foto: Rene Oertel/Blue Devils Weiden)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Beeindruckende 287 Spiele für die Kölner Haie, die Grizzlys Wolfsburg und die Straubing Tigers stehen in der Vita des 27-jährigen Stürmers. Seit der Saison 2014/15 stand Nick Latta durchgehend, mit einer kurzen Unterbrechung 2018, in Deutschlands Eliteliga auf dem Eis. In dieser Zeit konnte der ältere der beiden Latta-Brüder 34 Tore und 39 Assists erzielen. Außerdem kann der Weidener Neuzugang auch Nordamerika-Erfahrung vorweisen. Neben vier Jahren in der kanadischen Top-Juniorenliga, der Ontario Hockey League (OHL), absolvierte Latta Spiele in der American Hockey League (AHL) sowie der ECHL. Vor seinem Wechsel in die DEL nahm Nick Latta außerdem an einem Trainingscamp der New York Rangers teil.

Aufgrund des verspäteten Starts in der Penny DEL bestritt Nick Latta bereits zu Beginn der Saison 2020/21 neun Partien für die Blue Devils, in denen ihm fünf Tore und sechs Vorlagen gelangen, bevor er im Dezember zu den Straubing Tigers zurückkehrte. In 31 Spielen kam Nick Latta auf vier Tore und fünf Assists für die Tigers. Nun wird Latta zur kommenden Saison, obwohl er Angebote aus der Penny DEL hatte, die Offensive der Blue Devils erneut bereichern.

Die Ziele, die die Blue Devils erreichen wollen, haben Nick Latta überzeugt: „Ich hatte sehr gute Gespräche mit den Verantwortlichen. Es gibt einen langfristigen Plan, von dem ich ein Teil sein möchte.“ Latta will mithelfen, in den nächsten Jahren die langfristigen Ziele, die von den Gesellschaftern und der sportlichen Leitung vorgegeben wurden, zu erreichen. „Natürlich passiert das nicht über Nacht, aber wenn wir als Team zusammenwachsen und jeder das Team an erster Stelle hat, haben wir gute Chancen, unsere Ziele zu erreichen“, ergänzte Latta. Eine wichtige Rolle bei seinem Wechsel spielte auch die Tatsache, dass er das Weidener Umfeld bereits kennt: „Die kurze Zeit in Weiden hat mir sehr gefallen. Außerdem ist es für mich natürlich etwas ganz Besonderes, für meinen Vater und mit meinem Bruder zu spielen.“

Für den Trainer der Blue Devils, Sebastian Buchwieser, spielt Nick Latta eine tragende Rolle in der kommenden Saison: „Nick ist für uns eine ganz wichtige Verpflichtung, unabhängig von seinen unbestrittenen Fähigkeiten auf dem Eis. Er soll durch seine professionelle Einstellung zum Sport helfen, der Mannschaft eine Identität und eine strebsame Mentalität zu geben.“

Weitere Testspieltermine festgelegt
Rücktritt vom Rücktritt: Rob Brown schließt sich Blue Devils Weiden an

​Eigentlich hatte der Deutsch-Kanadier Rob Brown nach der Saison 2018/19 seine aktive Eishockey-Karriere aus beruflichen Gründen beendet. Nun kehrt der inzwischen 40...

Viertes Jahr am Kobelhang
Samuel Payeur bleibt beim EV Füssen

​Der 23 Jahre alte Samuel Payeur wird auch weiterhin das Trikot des EV Füssen tragen und eine wichtige Rolle im Sturm des Oberligisten einnehmen. ...

Kanadier zuletzt in Frankreich aktiv
Zach Hamill stürmt ab sofort für die Starbulls Rosenheim

​„Erfahren – starke Hände – großartige Übersicht“: Unter anderem mit diesen Attributen wechselt der 32-jährige kanadische Mittelstürmer Zach Hamill zu den Starbulls ...

Dritte Saison bei den Habichten
Passau Black Hawks verlängern mit Robin Deuschl

​Der Kader der Passau Black Hawks wächst weiter. Die Dreiflüssestädter haben den Vertrag mit Robin Deuschl um eine weitere Saison verlängert. ...

Neuer Coach kommt vom DEL-Vizemeister Grizzlys Wolfsburg
Ehemaliger Bundestrainer Pat Cortina übernimmt den SC Riessersee

​Der SC Riessersee ist bei der Trainersuche fündig geworden und präsentiert ein bekanntes Gesicht im deutschen Eishockey: Pat Cortina, der im Mai die Grizzlys Wolfsb...

Deutsch-Tscheche kommt aus Hamburg an den Bodensee
Lindau Islanders verpflichten Torjäger Michal Bezouska

​Der bisher schon sehr gut besetzte Sturm der Islanders bekommt mit Michal Bezouska einen weiteren und vor allem sehr torgefährlichen Zuwachs. Von den Crocodiles Ham...

HEC verstärkt die Offensive
Jannik Herm wird ein Höchstadter Alligator

​Leistungsträger halten, erfahrene Verstärkung finden, junge Talente fördern, so lautete der Plan der Verantwortlichen für die Kaderplanungen der Höchstadt Alligator...

Donau-Pokal als Highlight
Saisonvorbereitung der Passau Black Hawks steht

​Die Saisonvorbereitung der Passau Black Hawks steht. Insgesamt sieben Spiele werden die Dreiflüssestädter vor dem Start in die Oberliga-Saison 2021/22 absolvieren. ...

Oberliga Süd Playoffs