Nicht konzentriert genugERV Schweinfurt

Nicht konzentriert genugNicht konzentriert genug
Lesedauer: ca. 1 Minute

Den Gladiators gelang dabei die Revanche für das Hinspiel vor allem, weil sie die Schwächen der Gastgeber gut ausnutzen konnten.

Lukas Rindos war in die Mannschaft zurückgekehrt und gab mit seinen Aktionen ordentlichen Schwung nach vorne, nur versuchte der Tscheche dann noch etwas zuviel auf eigene Faust. Das erste Drittel gestaltete sich ausgeglichen, sowohl in Toren als auch in der Chancenverteilung. Aber hier deutete sich bereits an, was den Schweinfurtern dann zum Verhängnis werden sollte: Sie wirkten oft unkonzentriert und fast fahrig, gaben zu leicht den Puck wieder ab und schafften es nicht, die Scheibe aus der Gefahrenzone unmittelbar vor dem eigenen Kasten energisch hinauszubefördern. So kam es vor allem nach der ersten Pause immer wieder zu wilden Getümmeln vor Benjamin Dirksen – aus einer solchen Szene heraus war auch das erste Tor der Gäste entstanden.

Der Schweinfurter Goalie hatte auch Pech, denn direkt nach einer phantastischen Rettungstat kassierte er den Gegentreffer in die andere Ecke des Kastens. Und gegen den vom eigenen Verteidiger ins Netz abgefälschten Pass war er ebenfalls machtlos. So war Erding auf 4:1 davongezogen, als die Dogs spät im zweiten Durchgang doch noch zurückschlugen. Binnen weniger Minuten hatten sie sich den Rückstand eingehandelt, in kürzester Zeit waren sie wieder dran.

Aber das Auslassen vieler, vieler Chancen sollte sich noch rächen. Auch im letzten Durchgang verpassten die Dogs so manche Gelegenheit, zu verkürzen. Stattdessen sahen sie sich wieder auf den Drei-Tore-Abstand zurückgeworfen. Igor Filoboks Powerplaytreffer schien eine Wende zu bringen – mit einem Mal agierten die Mighty Dogs mit einem Elan, den sie vorher zum großen Teil vermissen hatten lassen. Doch es war bereits zu spät. Den Anschlußtreffer hatte zwar Mikhail Nemirovsky aus einem Zweikampf vor dem Tor heraus regelrecht in die Maschen gezaubert, aber dabei blieb es. Als in der letzten Minute Dirksen für einen zusätzlichen Feldspieler vom Eis gegangen war, drosch Engel den Puck zum alles entscheidenden siebten Erdinger Tor ins Netz.

Tore: 1:0 (11.) Fissekis (Filobok, Rindos/5-4), 1:1 (15.) Krzizok (Schwarz), 1:2 (32.) Jirik (Schwarz/5-4), 1:3 (37.) Krzizok, 1:4 (38.) Poetzel (Lachner), 2:4 (39.) Litesov (5-4), 3:4 (40.) Fissekis (Litesov, Nemirovsky), 3:5 (45.) Lachner (Poetzel), 3:6 (52.) Krzizok, 4:6 (54.) Filobok (Knaup S., Koch/5-4), 5:6 (56.) Nemirovsky (Fissekis, Filobok), 5:7 (60.) Engel (Krzizok/ENG). Strafen: Schweinfurt 4, Erding 12. Zuschauer: 589.

Heimsieg gegen Passau
Memminger Indians zurück in der Erfolgsspur

​Gegen die Passau Black Hawks gewann das Team von Sergej Waßmiller erneut am Hühnerberg. Mit einem souveränen 4:1 (1:1, 3:0, 0:0)-Erfolg verbuchten die Memminger Ind...

Viele Ausfälle
EV Füssen verliert in Peiting mit 1:2

​Die Vorzeichen waren nicht besonders gut für das Auswärtsspiel des EV Füssen beim EC Peiting. Am Ende stand dann auch eine knappe 1:2 (0:1, 1:1, 0:0)-Niederlage....

Vier Powerplay-Treffer als Grundstein zum 6:2-Heimsieg
Starbulls Rosenheim holen erwarteten Sieg gegen Landsberg

​Die Starbulls Rosenheim sind im Heimspiel gegen den HC Landsberg Riverkings ihrer Favoritenrolle gerecht geworden. Vor 1.465 Zuschauern feierte die Mannschaft von H...

3:2-Sieg am Kobelhang
EV Füssen bleibt auch gegen Deggendorf siegreich

​Mit großem Einsatz hat der EV Füssen nach Memmingen auch dem nächsten Favoriten am Kobelhang ein Bein gestellt. Mit 3:2 (0:0, 2:0, 1:2) wurde der Deggendorfer SC in...

6:4-Erfolg nach 0:4-Rückstand
Eisbären Regensburg feiern starkes Comeback gegen Memmingen

​Obwohl die Regensburger Eisbären eigentlich eine Favoritenrolle in der Oberliga Süd innehaben, gingen sie am Freitagabend gegen das prominent besetzte Team aus Memm...

3:2-Sieg gegen die Black Hawks
Fahrlässige Starbulls Rosenheim holen in Passau nur zwei Punkte

​Spielerisch legten die Starbulls Rosenheim am fünften Spieltag der Oberliga Süd beim Gastspiel in Passau eine starke Leistung auf das Eis. Nach einer 2:0-Führung zu...

Phillips-Debüt in Passau, am Sonntag kommt Landsberg
Starbulls Rosenheim wollen weiteres Sechs-Punkte-Wochenende

​Das Ziel der Starbulls für die anstehenden Spiele in der Oberliga Süd am Freitag in Passau (20 Uhr) und am Sonntag im heimischen ROFA-Stadion gegen Landsberg (17 Uh...

Am Freitag in Regensburg
Weiße Weste zuhause: Memminger Indians wollen den nächsten Heimsieg

​Am Sonntagabend um 18 Uhr kommt mit den Passau Black Hawks ein unbequemer Gegner an den Memminger Hühnerberg. Die Indians wollen zuhause weiter ungeschlagen bleiben...

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 29.10.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
SC Riessersee Riessersee
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EV Füssen Füssen
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
EV Lindau Lindau
Sonntag 31.10.2021
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
EV Lindau Lindau
- : -
EC Peiting Peiting
SC Riessersee Riessersee
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
EV Füssen Füssen
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim