Neuverpflichtung und zwei Vertragsverlängerungen bei den GladiatorsErding Gladiators

Neuverpflichtung und zwei Vertragsverlängerungen bei den GladiatorsNeuverpflichtung und zwei Vertragsverlängerungen bei den Gladiators
Lesedauer: ca. 1 Minute

Simon kommt vom DNL-Team des EV Landshut zu den Gladiators. Das Schlittschuhlaufen lernte er beim TSV Erding unter Trainerlegende Hans Huber und ist somit wieder zu Hause. Er durchlief den TSV-Nachwuchs bis zur Jugend und wurde unter anderem von seinem neuen Coach John Samanski und Neu-Mitspieler Ales Jirik trainiert. Nach seinem Wechsel zum EV Landshut wurde er in deren DNL-Team Stammspieler. Außerdem war er in der letzten Saison stellvertretender Kapitän. In Landshut wurde Simon vor allem aufgrund seines Kampfgeistes und seiner Defensivqualitäten geschätzt. Genau diese will der 19-jährige in der kommenden Saison bei den Gladiators einbringen und sich so in die Gunst der Fans spielen.

Sein Bruder, Johannes, ist in Erding bereits altbekannt und wird ebenfalls wieder für die Gladiators auflaufen. Der 25-jährige Verteidiger verbrachte seine gesamte Karriere beim TSV Erding. Er war damit auch Teil des Teams, das vor zwei Jahren in die Oberliga aufgestiegen ist und hat damit bereits zwei Oberliga-Spielzeiten auf dem Buckel. Als gestandener Verteidiger wird Johannes nächste Saison die Defensive der Erdinger stabilisieren. Dabei freut er sich natürlich besonders auf das Zusammenspiel mit seinem jüngeren Bruder.

Mit Lars Bernhardt hat ein weiterer Verteidiger seinen Vertrag bei den Gladiators für die kommende Spielzeit verlängert. Seine Eishockeyjugend verbrachte er im Nachwuchs des TSV Erding und holte sich in den letzten beiden Jahren bereits Oberliga-Erfahrung. Somit geht Bernhardt, der im Mai 22 Jahre alt wurde, in seine dritte Oberliga-Saison. Im letzten Jahr erzielte Lars sechs Tore und drei Assists in 34 Pflichtspielen.

4:5 gegen den EC Peiting
Starbulls Rosenheim verlieren knapp gegen den Tabellenführer

​Die Starbulls Rosenheim haben den fünften Sieg in Folge nur um Haaresbreite verpasst: Am Freitagabend verlor das Team von Trainer Manuel Kofler gegen den aktuellen ...

Vorsprung ausgebaut
Memminger Indians siegen klar im Derby beim EV Lindau

​Der ECDC Memmingen ist mit drei wichtigen Punkten vom Derby aus Lindau zurückgekehrt. Am Bodensee gewannen die Indians mit 3:0 (1:0, 1:0, 1:0) und vergrößerten dami...

Peinliche Derbyklatsche beim Tabellensiebten
Selber Wölfe gehen in Weiden mit 3:9 baden

​In dieser Serie gab es für die Selber Wölfe bei den Blue Devils Weiden sportlich gesehen nicht viel zu erben. Und daran änderte sich nichts. Aber es kam noch schlim...

Klare Sache für den Tabellenzweiten
Eisbären Regensburg lassen Alligators bei 8:1-Erfolg keine Chance

​Mit den Höchstadt Alligators war ein gewohnt unangenehmer Gegner in der Donau-Arena zu Gast und tatsächlich konnten die Gäste das Spiel durch ihre konsequente Abweh...

Der Kapitän bleibt an Bord
Florian Ondruschka spielt weiterhin für die Selber Wölfe

​Nach elf Jahren Eishockey-Oberhaus und 551 DEL-Spielen zog Florian Ondruschka ihn vor drei Jahren in seine Heimatstadt zurück. Für die Selber Wölfe absolvierte er s...

Jan Benda für zwei weitere Jahre im ECDC-Nachwuchs
Punkte im Visier: Memminger Indians zum Derby am Bodensee

​Am Freitagabend steigt in der Meisterrunde der Oberliga Süd das letzte Allgäu-Bodensee-Derby der laufenden Spielzeit. Die Memminger Indians wollen beim EV Lindau we...

Nach zwei Sechs-Punkte-Wochenenden
Wiedererstarkte Starbulls empfangen Spitzenreiter Peiting

​Nach zwei erfolgreichen Sechs-Punkte-Wochenende hintereinander kommt die nächste Aufgabe gerade recht für die Starbulls Rosenheim. Am Freitagabend empfangen die Grü...

Oberliga Süd Spielplan

Jetzt die Hockeyweb-App laden!