Nächste schwere Auswärtsaufgabe wartet in SonthofenHarte Nuss für den Deggendorfer SC

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Viermal trafen beide Mannschaften in dieser Saison bereits aufeinander und die Deggendorfer konnten satte elf von zwölf Punkten gegen die Allgäuer sammeln. Dennoch ist im DSC-Lager allen klar, dass diese Partie alles andere als ein Selbstläufer wird. Auch beim letzten Aufeinandertreffen zum Ende der Hauptrunde taten sich die DSC-Cracks schwer. 2:4 lag man fünf Minuten vor Ende der Partie zurück, ehe Curtis Leinweber und Andrew Schembri per Doppelschlag für den Ausgleich sorgten. In der Verlängerung war dann Dimitri Litesov der Mann der Stunde. Er verwandelte einen Penalty und brachte damit den Sieg für die Gäste.

Die Bulls erwischten auch einen guten Start in die Meisterrunde und konnten speziell ihre starke Form auf heimischem Eis bestätigen. Zunächst bezwang das Team von Trainer Heiko Vogler die Selber Wölfe, ehe die Allgäuer am vergangenen Freitag den Peitingern keine Chance ließen. Aufhorchen ließen die Bulls dann als sie letzten Sonntag dann auswärts auch noch mit 1:2 den Favoriten aus Landshut bezwangen.

Da sich auch die DSC-Cracks zuletzt ein ums andere Mal auf fremden Eis hervorragend präsentierten (vier Auswärtssiege in Folge), darf man also mit einer spannenden Partie rechnen, in der beide Seiten an ihr Äußerstes gehen werden, um die Punkte zu holen. Spielbeginn in Sonthofen ist am Freitag um 20 Uhr.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Verteidigung fast komplett
Drei Abwehrspieler verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Nach den Verlängerungen von Krumpe und Vollmayer, steht nun auch der Verbleib von Steffen Tölzer, Aaron Reinig und Dominik Kolb bei den Starbulls Rosenheim fest – e...

Björn Lidström wird neuer Trainer
Memminger Indians verpflichten schwedischen Headcoach

​Der ECDC Memmingen hat einen neuen Chef an der Bande. Mit dem schwedischen Übungsleiter Björn Lidström haben die Indians ihr Trainergespann nun komplettiert. Der 46...

Finne kommt an den Kobelhang
Zweite Kontingentstelle in Füssen geht an Janne Seppänen

​Der EV Füssen kann die Verpflichtung eines weiteren finnischen Kontingentspielers vermelden. Ebenso wie Jere Helenius wechselt auch Janne Seppänen aus der Mestis, d...

Mittelstürmer geht in seine vierte Saison unter der Zugspitze
Chris Chyzowski bleibt beim SC Riessersee

​Es gibt weiteren Zuwachs für den Kader des SC Riessersee. Christopher Chyzowski (20) wird auch in der kommenden Spielzeit für die Werdenfelser auf Torejagd gehen. B...

Nach fünf Jahren zurück aus Bad Tölz
Tyler McNeely zurück bei den Starbulls Rosenheim

​Der erste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim steht fest und es ist kein Unbekannter: Der 35-jährige Tyler McNeely wechselt von den Tölzer Löwen nach fünf Jahren ...

Offensivpower mit DEL-Erfahrung
Luca Gläser schließt sich den Blue Devils Weiden an

​Die Blue Devils Weiden nehmen einen weiteren Stürmer für die nächsten zwei Jahre unter Vertrag. Luca Gläser wechselt von den Eispiraten Crimmitschau nach Weiden. Mi...

Turnier und acht weitere Spielen
Vorbereitungsprogramm des Deggendorfer SC steht

​Für den Deggendorfer SC geht es schon im August wieder zu Testspielen aufs Eis. Zwischen dem 20. August und 18. September 2022 stehen acht Vorbereitungsspiele und d...

Stürmer kommt vom Rivalen aus Memmingen
EV Lindau Islanders verpflichten Marc Hofmann

​In den vergangenen Jahren bedienten sich die ECDC Memmingen Indians regelmäßig am Kader der EV Lindau Islanders. Nun drehten die Inselstädter einmal den Spies um un...

AufstiegsplayOffs zur DEL2