Nach dem Spiel in Peiting kommt Miesbach zum ECDC MemmingenEndlich wieder punkten

(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Endlich wieder punkten, so lautet die Devise der Indians vor dem kommenden Wochenende. So steht am Freitag noch ein schweres Spiel in Peiting auf dem Programm, mit den Gastgebern haben die Memminger noch eine Rechnung offen. Nur haarscharf unterlag man im Hinspiel, das sehr hart geführt war. Nun müssen die Memminger, die sich bestmöglich auf die Verzahnungsrunde vorbereiten wollen, nach Oberbayern und sich gegen den Fünften der Oberliga-Süd beweisen. Das Team von Trainer Buchwieser verfügt im Tor mit Florian Hechenrieder über einen der besten Torhüter der Liga. In der Abwehr hat man mit dem 31-jährigen Amerikaner Brad Miller den wohl offensivstärksten Verteidiger der Oberliga Süd im Kader, ein weiterer Schlüsselspieler in der Defensive ist Andreas Feuerecker. Der Angriff wird vom 33-jährigen Deutsch-Kanadier Ty Morris angeführt. Der kantige Stürmer verfügt über viel Erfahrung und zählt stets zu den besten Scorern. Brandgefährlich sind auch der Tscheche Milan Kostourek sowie Anton Saal, Dominic Krabbat oder Simon Maier. Eine schwere Aufgabe, bei der knappen Partie im Hinspiel konnte man aber über weite Strecken bestehen und hofft nun, auch auswärts eine gute Leistung abrufen zu können.

Am Sonntag kommt dann mit dem TEV Miesbach das Schlusslicht der Liga an den Hühnerberg. Am letzten Tag der Weihnachtsferien werden die Indians erneut zur familienfreundlichen Zeit von 17:30 Uhr beginnen. Die Miesbacher waren in dieser Spielzeit noch kaum erfolgreich, was unter anderem auch an den Kontingentstellen festzumachen ist. Die Aufstiegsmannschaft der letzten Saison wurde mit zwei jungen nordamerikanischen Stürmern verstärkt, die aber nie gänzlich den Sprung in die Oberliga schafften und mitten unter der Saison die Oberbayern wieder verließen. So konnte der TEV erst vier Punkte sammeln und bereitet sich schon seit mehreren Wochen voll auf die anstehende Verzahnungsrunde vor. Hierfür konnten nun auch zwei neue ausländische Verstärkungen verpflichtet werden. Mit Ben Warda kam ein starker und oberligaerfahrener Mann zum TEV, vor wenigen Tagen stieß dann mit Daniel Bogdziul ein weiterer Stürmer zum Kader hinzu, der mit guten Referenzen nach Deutschland kommt. Weitere bekannte Namen beim Schlusslicht sind die Torhüter Geratsdorfer und Ewert, die Verteidiger Kathan und Frank sowie die Angreifer Fissekis, Kimmel und Rizzo.

Die Indians wollen gegen Miesbach unbedingt punkten, vor allem auch, um ihren Fans endlich wieder drei Punkte zu schenken. Zahlreiche gute Leistungen wurden den zahlreichen Anhängern in den letzten Wochen präsentiert, fast immer ging man am Ende leer aus. Dies soll nun gegen den Mitaufsteiger endlich besser klappen, auch wenn der Kader immer noch nicht ganz vollständig sein wird. Ein weiteres Augenmerk bei den Indians liegt bereits auf der Vorbereitung für die anstehende Verzahnungsrunde, die ab Mitte Januar startet und den Maustädtern zahlreiche schwere Spiele bescheren wird. Drei Punkte im Heimspiel gegen Miesbach wären hier durchaus wichtig, auch um Verfolger Waldkraiburg weiterhin auf Distanz zu halten, so dass die Indians top motiviert in die Begegnung gehen dürften.

Verrücktes Spiel am Fuße der Zugspitze
Selber Wölfe holen zwei Punkte in Garmisch

​Die Selber Wölfe gewinnen am 16. Spieltag der Oberliga Süd in einem verrückten Spiel beim SC Riessersee mit 6:5 (2:0, 1:1, 2:4, 1:0) nach Penaltyschießen. Bis zur 4...

6:5 nach Verlängerung für Deggendorf
Ersatzgeschwächter DSC holt zwei Punkte in Rosenheim

​Beim Spitzenspiel in Rosenheim musste der Deggendorfer SC auf die verletzten Greilinger, Röthke und Andreas Gawlik verzichten. Trotzdem konnte sich die Mannschaft v...

Erfolg für den EV Füssen
Deutliches 5:0 gegen Schlusslicht Höchstadter EC

​Eine nicht nur vom Ergebnis her recht deutliche Angelegenheit war das Heimspiel des EVF gegen die Gäste aus Höchstadt. Beim 5:0 (2:0, 3:0, 0:0) bogen die Schwarz-Ge...

Trainer bleibt eine weitere Saison
EV Füssen verlängert Vertrag mit Andreas Becherer

​Die neue Spielzeit ist zwar gerade mal zwei Monate alt, doch bereits jetzt stellt der EV Füssen die Weichen für die Zukunft. Der Verein verlängert den Vertrag mit s...

Selber Wölfe unterliegen mit 2:4
Starbulls Rosenheim nehmen erfolgreich Revanche

​In einer intensiven Partie waren die Starbulls Rosenheim die bessere und über weite Strecken die gedanklich schnellere Mannschaft. So unterlagen die Selber Wölfe da...

7:3-Erfolg gegen die Bulls
Deggendorfer SC verbuchen deutlichen Heimsieg über Sonthofen

​Nach drei Heimniederlagen am Stück gelang dem Deggendorfer SC am Freitagabend auf heimischem Eis endlich wieder ein Erfolgserlebnis. Vor 1816 Zuschauern bezwang das...

Erfolg am Donnerstagabend
Eisbären Regensburg bezwingen Memmingen nach Verlängerung

​Ein starker Patrick Berger im Tor und ein gutes Schlussdrittel bescheren den Eisbären Regensburg einen 4:3-Erfolg nach Verlängerung gegen die Memminger Indians. ...

Liveübertragung im Eisstadion
ERC Sonthofen müssen beim Spitzenreiter ran

​Am Freitag, 15. November, gastiert der ERC Sonthofen beim Tabellenführer Deggendorfer SC. Die Niederbayern sind trotz einer kleinen negativen Serie zuletzt das Maß ...

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 17.11.2019
Blue Devils Weiden Weiden
4 : 3
Eisbären Regensburg Regensburg
Starbulls Rosenheim Rosenheim
5 : 6
Deggendorfer SC Deggendorf
Höchstadter EC Höchstadt
2 : 7
EV Lindau Lindau
ERC Sonthofen Sonthofen
2 : 1
EV Füssen Füssen
SC Riessersee Riessersee
5 : 6
Selber Wölfe Selb
ECDC Memmingen Memmingen
4 : 2
EC Peiting Peiting
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey Oberliga Süd Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Süd Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Süd