Nach dem Spiel in Peiting kommt Miesbach zum ECDC MemmingenEndlich wieder punkten

(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Endlich wieder punkten, so lautet die Devise der Indians vor dem kommenden Wochenende. So steht am Freitag noch ein schweres Spiel in Peiting auf dem Programm, mit den Gastgebern haben die Memminger noch eine Rechnung offen. Nur haarscharf unterlag man im Hinspiel, das sehr hart geführt war. Nun müssen die Memminger, die sich bestmöglich auf die Verzahnungsrunde vorbereiten wollen, nach Oberbayern und sich gegen den Fünften der Oberliga-Süd beweisen. Das Team von Trainer Buchwieser verfügt im Tor mit Florian Hechenrieder über einen der besten Torhüter der Liga. In der Abwehr hat man mit dem 31-jährigen Amerikaner Brad Miller den wohl offensivstärksten Verteidiger der Oberliga Süd im Kader, ein weiterer Schlüsselspieler in der Defensive ist Andreas Feuerecker. Der Angriff wird vom 33-jährigen Deutsch-Kanadier Ty Morris angeführt. Der kantige Stürmer verfügt über viel Erfahrung und zählt stets zu den besten Scorern. Brandgefährlich sind auch der Tscheche Milan Kostourek sowie Anton Saal, Dominic Krabbat oder Simon Maier. Eine schwere Aufgabe, bei der knappen Partie im Hinspiel konnte man aber über weite Strecken bestehen und hofft nun, auch auswärts eine gute Leistung abrufen zu können.

Am Sonntag kommt dann mit dem TEV Miesbach das Schlusslicht der Liga an den Hühnerberg. Am letzten Tag der Weihnachtsferien werden die Indians erneut zur familienfreundlichen Zeit von 17:30 Uhr beginnen. Die Miesbacher waren in dieser Spielzeit noch kaum erfolgreich, was unter anderem auch an den Kontingentstellen festzumachen ist. Die Aufstiegsmannschaft der letzten Saison wurde mit zwei jungen nordamerikanischen Stürmern verstärkt, die aber nie gänzlich den Sprung in die Oberliga schafften und mitten unter der Saison die Oberbayern wieder verließen. So konnte der TEV erst vier Punkte sammeln und bereitet sich schon seit mehreren Wochen voll auf die anstehende Verzahnungsrunde vor. Hierfür konnten nun auch zwei neue ausländische Verstärkungen verpflichtet werden. Mit Ben Warda kam ein starker und oberligaerfahrener Mann zum TEV, vor wenigen Tagen stieß dann mit Daniel Bogdziul ein weiterer Stürmer zum Kader hinzu, der mit guten Referenzen nach Deutschland kommt. Weitere bekannte Namen beim Schlusslicht sind die Torhüter Geratsdorfer und Ewert, die Verteidiger Kathan und Frank sowie die Angreifer Fissekis, Kimmel und Rizzo.

Die Indians wollen gegen Miesbach unbedingt punkten, vor allem auch, um ihren Fans endlich wieder drei Punkte zu schenken. Zahlreiche gute Leistungen wurden den zahlreichen Anhängern in den letzten Wochen präsentiert, fast immer ging man am Ende leer aus. Dies soll nun gegen den Mitaufsteiger endlich besser klappen, auch wenn der Kader immer noch nicht ganz vollständig sein wird. Ein weiteres Augenmerk bei den Indians liegt bereits auf der Vorbereitung für die anstehende Verzahnungsrunde, die ab Mitte Januar startet und den Maustädtern zahlreiche schwere Spiele bescheren wird. Drei Punkte im Heimspiel gegen Miesbach wären hier durchaus wichtig, auch um Verfolger Waldkraiburg weiterhin auf Distanz zu halten, so dass die Indians top motiviert in die Begegnung gehen dürften.

5:4-Sieg in Passau
Junges EVF-Team entscheidet kurioses Spiel für sich

​So eine Aufstellung hatte der EV Füssen noch nicht. 14 DNL-Spieler, darunter fünf 17-Jährige. Altersdurchschnitt 20,2 Jahre, im Tor 14 Minuten Oberligaerfahrung, dr...

Lindau Islanders gewinnen mit 5:3
Selber Wölfe verspielen Zwei-Tore-Führung

​Die Selber Wölfe mussten sich in der Oberliga Süd auswärts den EV Lindau Islanders mit 3:5 (2:4, 0:1, 1:0) geschlagen geben. ...

Schöne Powerplaytreffer, aber keine Chance auf Punkte
Starbulls Rosenheim unterliegen dem SC Riessersee

​Die Starbulls Rosenheim unterlagen am Sonntagabend im Olympia-Eissportzentrum Garmisch-Partenkirchen dem SC Riessersee mit 3:5. ...

Last-Minute Sieg
Dezimierter Deggendorfer SC ringt die Islanders nieder

Was für ein Abend im Eisstadion an der Trat – nach den Turbulenzen vor dem Spiel zeigte die Mannschaft von Trainer Chris Heid eine starke Reaktion und drehte einen 1...

„Rote Linien überschritten“
DSC stellt sieben Spieler vom Trainings- und Spielbetrieb frei

Nachdem die sportliche Leitung des Deggendorfer SC in den letzten Wochen in neue Hände übergegangen ist, wurden sämtliche internen Belange auf Grund der sportlichen ...

Gegen Riessersee „einfach weitermachen“
Nur ein Spiel für die Starbulls Rosenheim

Nur ein Spiel bestreiten die Starbulls Rosenheim in der Oberliga Süd am Wochenende: Am Sonntag treffen die Grün-Weißen im Olympia-Eissportzentrum Garmisch-Partenkirc...

Duell der Tabellennachbarn
EV Füssen zu Gast bei den Passau Black Hawks

Am Freitag haben die Passau Black Hawks spielfrei und bereiten sich auf das Heimspiel am Sonntag um 17 Uhr gegen den EV Füssen vor. Es ist das Duell der direkten Tab...

Spiele gegen Höchstadt und Rosenheim
SC Riessersee spielt am Wochenende zweimal daheim

Endlich können die Werdenfelser wieder im gewohnten Rhythmus von zwei Spielen pro Wochenende antreten. An diesem Wochenende sind zunächst am Freitag die direkten Tab...

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 14.03.2021
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 12.03.2021
SC Riessersee Riessersee
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Dienstag 16.03.2021
EV Füssen Füssen
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Selber Wölfe Selb
- : -
SC Riessersee Riessersee
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EV Lindau Lindau