Mit vier Blöcken gegen Bayreuth Tigers und EHC KlosterseeTölzer Löwen

Mit vier Blöcken gegen Bayreuth Tigers und EHC KlosterseeMit vier Blöcken gegen Bayreuth Tigers und EHC Klostersee
Lesedauer: ca. 1 Minute

Viel Kraft können die Löwen auch gebrauchen, wenn sie am Freitagabend (20 Uhr) bei den Bayreuth Tigers auflaufen. Die Oberfranken, letztjähriger Aufsteiger, sind auch in dieser Saison gut mit dabei und belegen Tabellenplatz drei – einen Punkt vor den Löwen. Torjäger Andreas Geigenmüller ist bereits auf Betriebstemperatur und hat in den ersten sechs Spielen sieben Tore erzielt und vier weitere vorbereitet. Die Defensive um die Torhüter Julian Bädermann und Nicolas Sievers steht stabil. Keine leichte Aufgabe also für die „Buam“.

Leicht wird es auch nicht am Sonntag beim Heimspiel gegen den EHC Klostersee (19 Uhr). Unterschätzen sollten die Löwen diesen Gegner nicht. Das Hinspiel endete in einem 0:7-Debakel für die Isarwinkler. Einen klassischen Topscorer haben die Grafinger nicht im Team. Gert Acker und Dominik Quinlan haben jeweils drei Tore erzielt und fünf vorgelegt. Valentin Scharpf sticht mit sieben Treffern in sechs Partien hervor. Insgesamt haben 16 Spieler bereits Scorerpunkte gesammelt. Zwei gute Torhüter halten dem EHCK den Rücken frei: Lukas Steinhauer und Martin Morczinietz. Im Powerplay sind beide Teams etwa gleich stark, in Unterzahl agieren die Grafinger etwas geschickter als die „Buam“ – beim 0:7 erzielten sie sogar zwei Tore in nummerischer Unterlegenheit. Das soll am Sonntag nicht wieder passieren. Gewarnt dürften die Löwen jedenfalls sein.

VER Selb betreibt Wiedergutmachung nach dem Weiden-Spiel
Willensstarke Wölfe besiegen Eisbären nach Verlängerung

​Der VER Selb zeigte sich zwei Tage nach dem desolaten Auftritt in Weiden gegen die Eisbären Regensburg wie verwandelt. Sie ließen die Eisbären kaum zur Entfaltung k...

Keine Punkte gegen den Favoriten
Memminger Indians ziehen gegen Rosenheim den Kürzeren

​Nach dem Derby-Erfolg in Lindau konnte der ECDC die Punkte am Hühnerberg nicht behalten. Gegen die Starbulls Rosenheim, die letztlich wieder ins Rollen gekommen sin...

Dezimierter EHC Waldkraiburg verliert
Schlagabtausch mit besserem Ende für den EC Bad Kissingen

​Mit 4:6 (2:2, 2:2, 0:2) musste sich der EHC Waldkraiburg am Freitagabend in Bad Kissingen geschlagen geben....

4:5 gegen den EC Peiting
Starbulls Rosenheim verlieren knapp gegen den Tabellenführer

​Die Starbulls Rosenheim haben den fünften Sieg in Folge nur um Haaresbreite verpasst: Am Freitagabend verlor das Team von Trainer Manuel Kofler gegen den aktuellen ...

Vorsprung ausgebaut
Memminger Indians siegen klar im Derby beim EV Lindau

​Der ECDC Memmingen ist mit drei wichtigen Punkten vom Derby aus Lindau zurückgekehrt. Am Bodensee gewannen die Indians mit 3:0 (1:0, 1:0, 1:0) und vergrößerten dami...

Peinliche Derbyklatsche beim Tabellensiebten
Selber Wölfe gehen in Weiden mit 3:9 baden

​In dieser Serie gab es für die Selber Wölfe bei den Blue Devils Weiden sportlich gesehen nicht viel zu erben. Und daran änderte sich nichts. Aber es kam noch schlim...

Klare Sache für den Tabellenzweiten
Eisbären Regensburg lassen Alligators bei 8:1-Erfolg keine Chance

​Mit den Höchstadt Alligators war ein gewohnt unangenehmer Gegner in der Donau-Arena zu Gast und tatsächlich konnten die Gäste das Spiel durch ihre konsequente Abweh...

Oberliga Süd Spielplan

Jetzt die Hockeyweb-App laden!