Mika Reuter bleibt beim HC Landsberg Thomas Fischer verlässt die Riverkings

Mika Reuter geht weiterhin für den HC Landsberg auf Torejagd. (Foto: Michael Vivell/HC Landsberg)Mika Reuter geht weiterhin für den HC Landsberg auf Torejagd. (Foto: Michael Vivell/HC Landsberg)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 24-jährige Stürmer ist ein waschechter Landsberger aus dem eigenen Nachwuchs. Er geht in seine neunte Saison für die erste Mannschaft seines Heimatvereins und hält damit den Vereinsrekord. Der Student konnte in dieser Zeit in 174 Spielen 105 Punkte erzielen und gab sein Debüt im Seniorenbereich im zarten Alter von 16 Jahren. Reuter hat die Eishockeygene quasi in die Wiege gelegt bekommen. Sein Vater ist Christian Reuter, der früher lange Zeit für den EV Landsberg in der 2. Bundesliga die Schlittschuhe schnürte.

Zu Mika Reuter äußerte sich Vizepräsident Gerhard Petrussek: „Wir sind überaus froh, dass Mika auch in der nächsten Saison mit an Bord bleibt. Er hat sich in der vergangenen Saison super entwickelt und ist sicherlich noch lange nicht am Ende seiner Entwicklung angekommen. Er ist läuferisch stark und hat richtig gute Hände. In der letzten Saison hat er die richtige Mischung aus Kreativität und Zug in Richtung Tor gefunden. Dies bildete sich auch auf seinem Punktekonto ab. Mika zählt als junger, intelligenter, einheimischer Spieler zu den absoluten Identifikationsfiguren im Verein. Er geht Dinge mit großer Ernsthaftigkeit und großem Ehrgeiz an und deshalb glauben wir auch, dass wir in der nächsten Saison viel Spaß mit ihm haben werden.“

Nicht mehr für den HC Landsberg auflaufen wird auf eigenen Wunsch hingegen Thomas Fischer. Er konnte nach einer fast einjährigen Verletzungspause in der vergangenen Saison nur in wenigen Spielen kurze Einsätze für den HCL bestreiten. Er teilte den Verantwortlichen letzte Woche mit, dass er nicht mehr für das Oberligateam zur Verfügung steht. Dazu Teammanager Michael Oswald: „Wir hätten gerne weiterhin mit ihm zusammen gearbeitet. Wir wünschen Tom von Herzen alles Gute und Gesundheit für seinen weiteren Weg.“

Stellungnahme des ECDC Memmingen
Eisbereitung in Memmingen verzögert sich erneut

​Mit großem Bedauern hat die Vorstandschaft des ECDC Memmingen den verzögerten Beginn der Eisbereitung zur Kenntnis genommen. Erst frühestens am 10. bzw. spätestens ...

Zuletzt beim EC Peiting
Aziz Ehliz kehrt zum SC Riessersee zurück

​23 Jahre alt und Außenstürmer, mit einer fast zweijährigen Riesserseer Vergangenheit ausgestattet. Aziz Ehliz kehrt vom direkten Ligakontrahenten EC Peiting zum SC ...

Neuzugang für die Defensive
Kristaps Millers spielt nun für den Höchstadter EC

​Mit Verteidiger Jake Fardoe hatten die Verantwortlichen des HEC bereits frühzeitig eine der beiden Kontingentstellen besetzt. Nach den Abgängen von Domantas Cypas u...

Alligators besetzen zweite Goalieposition
Höchstadter EC verlängert mit Filip Rieger

​Mit Benni Dirksen steht die Nummer 1 im Tor der Alligators bereits fest, Rückhalt beim Höchstadter EC bietet auch in der kommenden Saison Filip Rieger. Der 19-jähri...

Spielerförderung
HC Landsberg kooperiert mit dem ERC Ingolstadt

​Was in der letzten Saison mit Stürmertalent Marvin Feigl so erfolgreich begonnen hat, wird in zur aktuellen Saison nochmals erweitert und ausgebaut: Der HC Landsber...

Wucher-Zwillinge werden Bestandteil der Oberligamannschaft
Eigengewächse laufen für die EV Lindau Islanders auf

​Die EV Lindau Islanders präsentieren mit ihren Eigengewächsen Corvin und Robin Wucher zwei „waschechte“ Lindauer Personalien für die kommende Spielzeit. ...

Schon in der Bezirksliga dabei
Marc Besl bleibt dem EV Füssen treu

​Gebürtiger Füssener, Eigengewächs, bislang nur für den EV Füssen an der Scheibe, seit der Bezirksliga in der ersten Mannschaft aktiv und dabei eine stetige Entwickl...

Ein Sturm-Tank für Garmisch
Michael Knaub kommt aus Heilbronn zum SC Riessersee

​Ein echtes Schwergewicht hat sich der SC Riessersee für die kommende Oberliga-Saison geangelt: Nicht nur sportlich, weil Stürmer Michael Knaub (26) immerhin aus der...

Oberliga Süd Hauptrunde