Mighty Dogs unterliegen DeggendorfERV Schweinfurt

Mighty Dogs unterliegen DeggendorfMighty Dogs unterliegen Deggendorf
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit vollem Kader und Neuzugang Martin Fous zwischen den Pfosten, erwischten die Mighty Dogs einen gelungenen Auftakt. Igor Filobok traf nach sieben Spielminuten zur frühen Führung. Doch die Hausherren glichen nach nicht einmal einer Minute durch den wieder genesenen Kapitän Andrew Schembri aus. Damit nicht genug, erhöhte Fire nur 40 Sekunden später durch Christian Retzer auf 2:1. Mit diesem Pausenstand ging es in die erste Drittelpause.

Das zweite Drittel begann, wie das erste endete. Nämlich mit einem Gegentor für die Mighty Dogs. Diesmal war es Simon Maier, der auf Vorlage von Patrick Geiger einen Zwei-Tore Vorsprung heraus schoss. Die Dogs sahen sich in diesen zweiten 20 Minuten aggressivem Forechecking der Hausherren ausgesetzt, die immer wieder den Spielaufbau störten. Vor allem Neuzugang Fous war es zu verdanken, dass durch zweiten Treffen von Igor Filobok nach 40 Minuten noch ein möglicher Punktgewinn in Reichweite war. Doch mit dem zweiten Treffer vom Schembri (zum 4:2) in der 51. Spielminute, sollte die Vorentscheidung gefallen sein. Passend zur aktuellen Situation verwehrte der Hauptschiedsrichter Adam Niejodek kurz danach einen Treffer der Dogs, wäre dies doch der Anschlusstreffer zum 3:4 gewesen. So sollte nur noch ein Treffer durch Vitali Stähle 1:17 Minuten vor dem Ende der Partie fallen. Zwar sind es weiterhin nur sechs Punkte Rückstand auf den begehrten Playoff-Platz, doch steht man am Sonntag zuhause gegen Deggendorf schon unter Zugzwang, zumal Fire auch noch ein Spiel weniger bisher bestritten hat.

Zweites Allgäu-Derby
Saku Salminen bleibt bei den Memminger Indians

​Genug Pause: Am Wochenende geht es für den ECDC Memmingen wieder um Punkte in der Oberliga Süd. Am Freitag steigt das zweite Allgäu-Derby der Saison, dieses Mal in ...

Debüt von Bobby Chaumont am Freitag
EHC Waldkraiburg hofft auf die Wende

​Ausgeruht nach der knapp zweiwöchigen Deutschland-Cup-Pause und mit klarem Kopf geht es für die Löwen vom EHC Waldkraiburg am Freitag wieder los. Der EV Lindau gast...

Am Freitag zu Gast bei den Waldkraiburger Löwen
Lindau Islanders vor Derby am Sonntag gegen Sonthofen

​Nach der Deutschland-Cup-Pause starten die EV Lindau Islanders gestärkt vom achten Tabellenplatz aus in das nächste Spielwochenende. Am Sonntag, 18. November, um 18...

5:1-Sieg des SC Riessersee
Garmischer Schweden-Show bei Niederlage des EHC Waldkraiburg

​Bittere Niederlage für den EHC Waldkraiburg am Sonntagabend in der Raiffeisen Arena. Gegen den SC Riessersee unterlagen die Löwen nach gutem Start und zwischenzeiti...

Nikola Gajovsky fiel früh aus – kam aber zurück
Eisbären Regensburg gewinnen chaotisches Spiel gegen Weiden mit 8:3

​Im Oberpfalzderby gegen die Blue Devils Weiden mussten die Eisbären Regensburg, das die Gastgeber mit 8:3 gewannen, frühzeitig auf Topscorer Nikola Gajovsky verzich...

Niederlage vor der Länderspielpause
Memminger Indians unterliegen dem EC Peiting

​Der ECDC Memmingen hat vor 1275 Zuschauern eine 1:6 (1:2, 0:3, 0:1)-Heimniederlage einstecken müssen. Gegen den Tabellenzweiten EC Peiting hielten die Indians anfan...

Achterbahn der Gefühle und zwei Punkte
Selber Wölfe gewinnen in Sonthofen nach Verlängerung

​Mit einem Erfolgserlebnis gehen die Selber Wölfe in die Deutschland-Cup-Pause. Beim ERC Bulls Sonthofen gelingt am Ende ein glücklicher, nach dem Spielverlauf aber ...

Oberliga Süd Spielplan

Jetzt die Hockeyweb-App laden!