Michal Petrak und Martin Vojcak bleiben beim Höchstadter ECOleg Seibel verlässt die Alligators

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Michal Petrak kam 2016 nach Höchstadt und geht somit in seine vierte Saison beim Höchstadter EC. Auch in der vergangenen Spielzeit war er erneut Topscorer seines Teams und einer der Dreh- und Angelpunkte im Spiel der Alligators. Zur Freude der Young Alligators wird Petrak in der kommenden Saison zudem stärker im Nachwuchsbereich eingebunden und das Team der U11 trainieren. Er arbeite gern mit Kindern, erzählt er und freue sich darauf die Erfahrungen aus dem Eishockeyleben weiterzugeben.

In seine bereits siebte Saison in Höchstadt gehen wird Allrounder Martin Vojcak. Der 32-Jährige, der seit zwei Jahren Mannschaftskapitän der Alligators ist, gehört seit Jahren zu den Führungsspielern im Team und soll künftig gerade die jungen Spieler mit seiner Erfahrung unterstützen. „Wir müssen aus der vergangenen Saison lernen und die guten Sachen für unsere Zukunft mitnehmen, dann glaube ich, dass wir es schaffen wieder ein starker Gegner für die anderen Mannschaften zu werden“, so Vojcak. Ebenso wie Michal Petrak wird auch Martin Vojcak weiterhin in der Lauflernschule der Young Alligators aktiv sein.

„Auf Michal und Martin wird in der kommenden Saison eine noch wichtigere Rolle zukommen als in den vergangenen Jahren. Führungsaufgaben in der Mannschaft, dort die jungen Mitspieler führen und unterstützen und sich zudem noch intensiver in die Nachwuchsarbeit einbringen. Beiden vertrauen wir hier, weil sie in den letzten Jahren immer loyal zum Verein waren und sich auch der nächsten Herausforderung stellen möchten“, so HEC-Sport-Vorstand Jörg Schobert.

Verabschieden muss man sich beim Höchstadter EC von Stürmer Oleg Seibel. Seibel kam im September 2017 nach Höchstadt und bestritt seitdem 92 von 94 Spiele für die Höchstadt Alligators.