Michal Bartosch bleibt ein TigerVerlängerung um zwei Jahre

Lesedauer: ca. 1 Minute

Im Fokus der Öffentlichkeit stehen auch in der Oberliga oft die Kontingentspieler, doch die hochkarätigen deutschen Akteure sind mindestens genauso wichtig, um in dieser starken Liga ein gewichtiges Wort mitreden zu können. Mit Michal Bartosch verfügt der EHC Bayreuth genau über so ein „Muster an Konstanz“ und das nun schon seit sechs Jahren. Der 31-jährige Außenstürmer bleibt nun noch zwei weitere Spielzeiten am roten Main und kann damit fast schon als „echter Bayreuther“ bezeichnet werden.

Seit der Bayernliga-Saison 2009/10 hat er für die Wagnerstädter in gut 250 Pflichtspielen 176 Treffer erzielt und 240 Vorlagen gegeben und gehörte immer zu den Leistungsträgern des oberfränkischen Topteams, nachdem er zuvor einige Jahre höherklassig bis zur DEL aktiv war. Auch in dieser Saison befindet sich der Modellathlet ebenfalls wieder in Topform. „Jeder redet von Gajovsky oder Baker, doch Michal ist vielleicht der kompletteste Spieler der ganzen Liga und das schon seit vielen Jahren“, sagt EHC-Teammanager Dietmar Habnitt. „Neben seinen vielen Punkten, arbeitet er auch immer sehr hart für seine Mannschaft ist top fit und auch noch ein toller Typ und pflegeleichter Charakter, wie man ihn sich nur wünschen kann. Den wirklichen Wert für unsere Mannschaft kann man gar nicht so richtig beziffern“, kommt der erfahrene Teamchef über seine Nummer 24 regelrecht ins Schwärmen. „Michal fühlt sich mit seiner Familie pudelwohl bei uns im Verein und in der Stadt, die längst seine zweite Heimat geworden ist. Immer absolut fair wird der Linksschütze im eigenen Team und ligaweit seit Jahren hoch geschätzt. Umso mehr kann sich ganz Eishockey-Bayreuth freuen, dass er trotz Angeboten aus der DEL2 zwei weitere Spielzeiten in Gelb-Schwarz auflaufen wird und mit seiner Unterschrift ein echtes Ausrufezeichen mit Signalwirkung  für seine Teamkollegen und das ganze Umfeld setzt“, so Habnitt.

Sportlich geht es für die Tigers am Freitag, 20 Uhr, mit dem Oberfrankenderby bei den Selber Wölfen weiter. Am Sonntag empfängt man zum Abschluss der Hauptrunde die Tölzer Löwen. Um die üblichen gleichen Startzeiten aller Partien am letzten Spieltag zu gewährleisten, beginnt dieses Spiel ausnahmsweise schon um 17 Uhr im Tigerkäfig.

„Ich fühle mich wie ein Höchstadter und bleibe ein Höchstadter“
Kapitän Martin Vojcak bleibt beim Höchstadter EC

​Es war ein erfolgreiches Wochenende für die Höchstadt Alligators: Gegen die Starbulls Rosenheim und den HC Landsberg sammelte das Team wichtige Punkte und ist nun m...

1:3 gegen den EC Peiting
Starbulls Rosenheim kassieren dritte Niederlage in Folge

​Die Starbulls Rosenheim haben das Nachtragsspiel in der Oberliga Süd gegen den EC Peiting am Dienstagabend 1:3 verloren. Damit bleiben die Rosenheimer Eishockeyspie...

Youngster gibt Zusage
Nicolas Strodel bleibt beim HC Landsberg

​Beim virtuellen Fanstammtisch des HC Landsberg am Montagabend hat Teammanager Michael Oswald eine erste Personalie für die neue Saison verkünden. Nicolas Strodel wi...

Heimspiel am Dienstag
Starbulls gegen Peiting: Zwei Teams unter Zugzwang

​Am Dienstag empfangen die Starbulls im ROFA-Stadion den um die direkte Playoff-Achtelfinal-Qualifikation kämpfenden EC Peiting (19:30 Uhr, live auf Sprade TV). ...

Langersehnter Sieg gegen Passau
Volle Wochenend-Ausbeute für den ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen feiert den zweiten Sieg am Wochenende. Nach dem Erfolg gegen den SC Riessersee schlugen die Indians auch Angstgegner Black Hawks Passau mit 6:2 (...

Sieg im Penaltyschießen
Deggendorfer SC ringt den EC Peiting nieder

​Der Deggendorfer SC gewann am Sonntagabend auch sein zweites Heimspiel des Wochenendes. Trotz zwei Tore Rückstand gab das Team von Trainer Chris Heid nicht auf, gli...

5:0-Erfolg gegen den EV Füssen
Eisbären Regensburg bleiben daheim ungeschlagen

​Gegen den EV Füssen wollten die Eisbären Regensburg ihr nächstes 6-Punkte-Wochenende perfekt machen. Nach dem hart erkämpften 5:4-Erfolg in Passau, taten sich die R...

Verdienter Erfolg
Memminger Indians schlagen den SC Riessersee

​Mit einem 3:1-Auswärtssieg gegen den SC Riessersee sichern sich die Indians die ersten Punkte des Wochenendes. Am Sonntag kommt es zum Heimspiel gegen Passau (17 Uh...

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
EV Lindau Lindau
- : -
SC Riessersee Riessersee
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Sonntag 28.02.2021
EV Füssen Füssen
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
EC Peiting Peiting
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Selber Wölfe Selb
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim