Michael Schmerda verstärkt Schweinfurt für vier SpieleMighty Dogs Schweinfurt

Michael Schmerda verstärkt Schweinfurt für vier SpieleMichael Schmerda verstärkt Schweinfurt für vier Spiele
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 28-jährige, 1,82 Meter große Stürmer kann beachtliche 6 DEL-, 313 Zweitliga- und 155 Oberliga-Spiele vorweisen, in denen er über 250 Scorerpunkte sammelte. Nachdem der bullige Stürmer zuletzt die Reserve der Frankfurt Löwen mit in die Aufstiegsrunde geschossen hat, wird er für vier Spiele für die Mighty Dogs auflaufen, ehe er dann am Jahresende aus beruflichen Gründen in die Schweiz übersiedeln wird.

Nachdem schon seit längerer Zeit Kontakt zu Schmerda bestand und er mit einigen Spielern des aktuellen Kaders ein sehr freundschaftliches Verhältnis hat, ist er bereit, für die kommenden vier Spiele für frischen Wind im Mighty Dogs Sturm zu sorgen.

„Ich freue mich sehr, dass ich in der letzten Zeit, die ich hier in Deutschland sein werde, zwei tolle Mannschaften unterstützen konnte bzw. kann. Die Frankfurter 1b ist eine Super-Mannschaft, in der Teamgeist herrscht und jeder einzelne charakterlich top ist. Ich bin stolz auf die Mannschaft, da sie sich für die Aufstiegs-Play-offs qualifiziert hat, und wünsche ihr viel Erfolg.“

„Nun für vier Spiele nach Schweinfurt zu gehen, freut mich aus gleich mehreren Gründen. Ich spiele mit einem meiner besten Freunde, Funky (Alex Funk), zusammen, mit dem ich aufgewachsen bin, und mit Vitali Stähle, den ich nach gemeinsamen Spielzeiten als guten Freund bezeichnen kann. Zudem freut es mich, dass ich die ganze Mannschaft unterstützen darf im Kampf um die Play-offs. Zumal ich sicher bin, dass der momentane Tabellenplatz nichts über das wahre Potential dieser Mannschaft aussagt. Es bedeutet mir wirklich viel, dass die beiden Mannschaften mich zur Unterstützung geholt haben und ich werde mein Bestes geben“, so Michael Schmerda.

Sofern alle Passangelegenheiten reibungslos über die Bühne gehen, wird Michael Schmerda bereits am Freitag im Heimspiel gegen Füssen im Kader stehen. Die Mighty Dogs möchten zudem nochmals darauf hinweisen, dass das Heimspiel am Freitag, 13. Dezember, gegen Füssen unter dem Motto „Schüler- und Studententag“ stattfindet. Schüler und Studenten erhalten gegen Vorlage ihres Schüler-/Studentenausweises Einlass für 1 Euro.

Wölfe holen wichtigen Sieg in der Donau-Arena
Eisbären Regensburg verlieren im Penaltyschießen gegen Selb

​Im ersten Spiel des Play-off-Finals der Oberliga Süd bekamen es die Regensburger Eisbären mit den Selber Wölfen zu tun. Am Ende behielten die Gäste mit 3:2 nach Pen...

Stürmer verlängert seinen Vertrag
Nick Endress bleibt zwei weitere Jahre beim SC Riesseree

​Der SC Riessersee und Stürmer Nick Endress haben sich auf eine Vertragsverlängerung einigen können. Nach seiner Rückkehr aus der Bayernliga zu seinem Heimatclub kam...

Der Topscorer bleibt
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Die zweite Kontingentstelle der Blue Devils Weiden neben Tomáš Rubeš ist vergeben. Der letztjährige mannschaftsinterne Topscorer Edgars Homjakovs hat seinen Vertrag...

Verlängerung bei den Black Hawks
Levin Vöst und Aron Schwarz bleiben in Passau

​Die Black Hawks Passau geben zwei weitere Vertragsverlängerungen bekannt. ...

Zusammenarbeit seit 2014
SC Riessersee und Red Bull München verlängern Kooperation

​Der zehnmalige deutsche Eishockey-Meister SC Riessersee und der dreimalige Titelträger EHC Red Bull München verlängern ihre Partnerschaft. Beide Clubs haben sich au...

2014 EBEL-Meister mit dem HC Bozen
Torhüter Jaroslav Hübl verstärkt die Blue Devils Weiden

​Bei der Suche nach einem neuen Torwart für die kommende Oberliga-Saison können die Blue Devils Weiden Vollzug melden. ...

22-Järhiger kam kurz vor Weihnachten
Torhüter David Heckenberger bleibt bei den EV Lindau Islanders

​Nach der Verlängerung von Verteidiger Patrick Raaf-Effertz können die EV Lindau Islanders die nächste Fortsetzung eines Kontraktes bekanntgeben. Goalie David Hecken...

EVL-Vorsitzender Bernd Wucher: „Wir gehen als Freunde auseinander“
Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege. „Wir gehen als Freunde auseinander“, kommentierte Bernd Wucher, 1. Vorsitzende des EVL, d...

Oberliga Süd Playoffs

Freitag 16.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
2 : 3
Selber Wölfe Selb
Sonntag 18.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb