Michael Endraß schießt Tölzer Löwen an Tabellenspitze32 Sekunden vor dem Ende

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Von Beginn an war es vor knapp 1400 Zuschauern eine hart umkämpfte Partie. Die Löwen hatten durch Johannes Sedlmayr und Florian Strobl die ersten Chancen. Die beste Gelegenheit hatte Franz Mangold, als die Löwen in Unterzahl waren. Er lief alleine aufs Tor zu, wurde dann allerdings abgeblockt.

Auch das zweite Drittel startete mit einer Chance für die Hausherren. Klaus Kathan hatte in Überzahl nach Pass von Florian Strobl eine Großchance. Es dauerte bis zur 37. Minute, ehe die Löwen das erste Mal trafen. Johannes Sedlmayr stellte auf 1:0. „Wir haben es dann vielleicht versäumt, das Spiel vorzuentscheiden“, sagte Trainer Axel Kammerer nach der Partie. „Aber Landshut hat es uns auch sehr schwer gemacht.“

So stand es im letzten Durchgang nach zwei Kontertoren der Gäste plötzlich 1:2 aus Sicht der Löwen. Kammerer nahm eine Auszeit. „Mir haben die hängenden Köpfe nicht gefallen“, sagte er. Seine Ansage half. Die Tölzer rappelten sich sichtlich wieder auf, spielten Angriff um Angriff auf das Landshuter Tor. Michael Endraß besorgte den Ausgleich (49.). Angepeitscht von ihren Fans war den „Buam“ anzumerken, dass sie den Sieg unbedingt wollten. Und nur 32 Sekunden vor dem Ende war es erneut Endraß, der einen Wechselfehler der Landshuter zum Siegtreffer ausnutzte.

„Es war das erwartet intensive und hart umkämpfte Spiel“, sagte Kammerer. „Über 60 Minuten gesehen, haben wir verdient gewonnen.“ Seine Mannschaft habe einige Chancen gehabt, sagte Landshuts Trainer Alexander Serikow. „Wir haben nicht aufgegeben. Aber Tölz hat defensiv gut gespielt.“ Kammerer bescheinigte er, eine „clevere Auszeit“ genommen zu haben. Der Löwen-Trainer lobte Michael Endraß und seine beiden „super Tore. Wir haben eine großartige Reaktion auf den Rückstand gezeigt.“

Mit dem Sieg und der zeitgleichen Niederlage der Selber Wölfe rücken die Tölzer Löwen auf den ersten Tabellenplatz vor. Da auch Regensburg verloren hat, sind die Löwen sicher Zweiter am Ende der Meisterrunde. „Jetzt kommt die Kür“, sagte Trainer Kammerer. Am Sonntag heißt es, in Selb die Tabellenführung zu verteidigen (Beginn: 18 Uhr).

Eigengewächs und Topscorer
Marc Besl bleibt beim EV Füssen

​Offensiv-Power für den EV Füssen: Marc Besl, 21-jähriges Eigengewächs, hat sich erneut für seinen Heimatverein entschieden, für den er bereits seit klein auf spielt...

Ludwigshafener kommt aus der WSHL
Deggendorfer SC verpflichtet Nachwuchstalent Stephane Döring

​Der Deggendorfer SC kann für die kommende Oberligaspielzeit einen weiteren Neuzugang in seinen Reihen begrüßen. Mit Stephane Döring wechselt ein vielversprechendes ...

Rückkehrer aus Haßfurt
Felix Ribarik spielt wieder für die Höchstadt Alligators

​Mit guten Nachrichten muss man beim Höchstadter EC gerade nicht geizen: Vor allem im Bereich Sponsoring können die Alligators sich aktuell freuen, denn neben vielen...

Nachwuchs-Power für die Indians
Nix, Welz und Schaffrath beim ECDC Memmingen unter Vertrag

Mit weiteren jungen Kräften hat sich der ECDC Memmingen für die kommende Oberliga-Saison verstärkt. Aus Augsburg wechseln Maximilian Welz und Manuel Nix in die Maust...

Wichtiger Spiel für die Allgäuer
Mit Stefan Rott verlängert eine Abwehrstütze beim EV Füssen

​Wichtige Personalentscheidung für den EV Füssen: Verteidiger Stefan Rott ist nach seiner überzeugenden Premierensaison am Kobelhang auch in der nächsten Spielzeit i...

Schon 251 Spiele für den EVW
Marco Pronath verlängert bei den Blue Devils Weiden

​Die Kaderplanungen bei den Blue Devils Weiden gehen weiter. Nun hat auch der gebürtige Amberger Marco Pronath für ein weiteres Jahr in Weiden verlängert. ...

Dauerbrenner macht weiter
Tim Rohrbach spielt weiterhin für den EC Peiting

​Tim Rohrbach wird auch künftig für den EC Peiting in der Oberliga Süd auflaufen. ...

Oberliga Süd Spielplan

Aktuelle Online Eishockey Oberliga Süd Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Süd Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Süd

Jetzt die Hockeyweb-App laden!