Michael Baindl weiterhin bei den StarbullsSpieler – und Athletiktrainer für den Nachwuchs

Michael Baindl bleibt bei den Starbulls Rosenheim. (Foto: Ludwig Schirmer/Starbulls Rosenheim)Michael Baindl bleibt bei den Starbulls Rosenheim. (Foto: Ludwig Schirmer/Starbulls Rosenheim)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Knapp eine Woche nach dem Ausscheiden der Starbulls Rosenheim steht mit Michael Baindl die erste Vertragsverlängerung für die anstehende Saison 2019/20 fest. In der abgelaufenen Saison hat Michael Baindl das Kapitänsamt von Verteidiger Tobias Draxinger übernommen.

In 42 Spielen in der Haupt- und Meisterrunde konnte Baindl insgesamt 21 Tore erzielen und 33 weitere vorbereiten. In den acht Play-off-Partien hat Baindl in Summe acht Scorerpunkte für sich verbuchen können.

Trainer Manuel Kofler freut sich über die Verlängerung: „Gerade in der schlechten Saisonphase war Michael Baindl der Fels in der Brandung und ist immer vorangegangen. Wir sind enorm froh ihn weiterhin bei den Starbulls zu haben - ein wahrer Führungsspieler.“

Dabei wird Michael Baindl künftig nicht nur als Spieler für die Starbulls tätig sein, sondern auch als Athletiktrainer im Nachwuchsbereich. Baindl wird künftig die Nachwuchsmannschaften neben dem Eis betreuen.

Dies ist die perfekte Ergänzung zu seinem nebenberuflichen Studiengang, welchen Baindl bis dato bei der Physiotherapie „mediana“ begleitet hat. Gemeinsam mit Christopher Kaß hat er sich unter anderem bei der Trainingsbetreuung von Tennisprofi Mona Barthel eingebracht.

Michael Baindl übernimmt damit das Amt vom bisherigen Athletiktrainer Toni Hirschbeck, der die Starbulls über die letzten 17 Jahre begleitet hat und sich nun vom Eishockey zurückzieht.

Weidekamp gegen Hannover Scorpions Spieler des Tages
Selber Wölfe erzwingen mit Shutout fünftes Oberliga-Finalspiel

​Diese Oberligafinalserie gibt alles, was man von einem solchen Duell erwarten kann. Viel Kampf, auch technisch top, alles in einem dramatischen Gewand und am Ende, ...

Dominik Hattler verlängert um eine weitere Saison
DEL2-Torhüter Matthias Nemec wechselt zu den EV Lindau Islanders

​Den EV Lindau Islanders ist ein echter Transfercoup gelungen. Mit Matthias Nemec wechselt einer der Topgoalies der DEL2 vom Play-off-Team der Heilbronner Falken zu ...

Verteidiger bleibt
Blue Devis Weiden verlängert mit Dominik Müller

​Nächste Vertragsverlängerung bei den Blue Devils: Die Weidener setzen auch in der kommenden Oberliga-Saison auf die Dienste von Verteidiger Dominik Müller. In der a...

Stanik geht
Mechel und Leinweber verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Eine „Bank im Tor“ und ein Zwei-Wege-Center mit großem Kämpferherz bleiben an der Mangfall: Torhüter Andreas Mechel und Kontingentangreifer Curtis Leinweber haben i...

Ein Hüne für die Defensive
Passau Black Hawks verpflichten Marcel Pfänder

​Die Passau Black Hawks haben die nächste Schlüsselposition im Kader besetzt. Der 24-jährige Marcel Pfänder trägt ab der kommenden Saison das Trikot der Passau Black...

Erster Neuzugang: Zweitliga-Stürmer für die Indians
Max Lukes wechselt vom ESV Kaufbeuren zum ECDC Memmingen

​Der erste Neuzugang für den ECDC Memmingen kommt aus der DEL2. Mit Max Lukes sichern sich die Indians die Dienste eines torgefährlichen Angreifers mit der Erfahrung...

Weitere Abgänge stehen fest
Marius Schmidt bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Die Blue Devils Weiden können eine weitere Vertragsverlängerung vermelden. Stürmer Marius Schmidt wird auch in der kommenden Saison für die Blue Devils aufs Eis geh...

Zuletzt bei den Tölzer Löwen
Manuel Edfelder kehrt zu den Starbulls Rosenheim zurück

​Wie bereits vor den Play-offs in einer kurzen Nachricht vermeldet, trägt Manuel Edfelder nach vier Spielzeiten in der Fremde in der kommenden Saison 2021/2022 wiede...

Oberliga Süd Playoffs