Memminger Indians zweimal gegen SonthofenDerby-Wochenende

(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Spielplan meint es gut mit den Allgäuer Eishockeyfans. Am dritten Adventswochenende kommt es zum zweifachen Vergleich zwischen Memmingen und Sonthofen. Ein Spiel, was in den letzten Jahren die Massen elektrisierte. In dieser Saison stehen bislang zwei Siege für die Indians zu Buche. Einem souveränen 4:0-Erfolg zuhause ließen die Maustädter auch noch einen Auswärtssieg folgen, klar, dass die Bulls auf Revanche aus sind.

Die Vorzeichen für die Gelb-Schwarzen sind erneut nicht gerade rosig. Zahlreiche Ausfälle stehen zu Buche, unter der Woche hat mit Wayne Lucas ein weiterer Spieler den Bulls-Kader verlassen. Kontingentspieler Sinagl wird aufgrund einer Matchstrafe bei beiden Partien aussetzen müssen, dafür kehrt sein tschechischer Landsmann Frolik wieder ins Team zurück. Für ein großes Kuriosum sorgten die Oberallgäuer am vergangenen Wochenende. Aufgrund kurzfristiger Ausfälle der beiden Stammtorhüter, musste mit Florian Lempenauer ein Hobby-Goalie das Tor des ERC hüten. Von einem Einsatz der etatmäßigen Nummer 1, Patrick Glatzel, kann an diesem Wochenende aber ausgegangen werden. In der Tabelle stehen die „Bulls“ bislang auf dem vorletzten Rang, das Team von Martin Sekera dürfte also, aufgrund der zahlreichen Rückschläge der vergangenen Tage, mit viel Wut im Bauch auf die Indians treffen. Topscorer in Sonthofen ist Neuzugang Lukas Slavetinsky. Der offensiv ausgerichtete Abwehrmann ist mit Abstand gefährlichster Spieler, hier werden die Indians ein besonderes Augenmerk auf ihn richten müssen.

Bei den Memmingern hingegen läuft es seit dem Amtsantritt von Sergej Waßmiller blendend. Seit der Länderspielpause sind die Indianer ohne Niederlage in der regulären Spielzeit. Am vergangenen Wochenende gab es zwei sehr knappe Niederlagen, beide erst im Penaltyschießen. Die Fans des ECDC hoffen bei ihrem Team auf ein Debüt von Kontingentverteidiger Jan Latal, der am vergangenen Wochenende aufgrund einer schweren Erkältung pausieren musste.

4:1 gegen die Hannover Indians
Selber Wölfe stürmen ins Viertelfinale

​Die Selber Wölfe haben das vierte Spiel im Play-off-Achtelfinale gegen die Hannover Indians mit 4:1 (2:1, 1:0, 1:0) gewonnen und stehen damit im Viertelfinale, in d...

Ehliz und Miguez stürmen weiter für Garmisch
Weitere Vertragsverlängerungen beim SC Riessersee

​Einen neuen Vertrag für die Saison 2019/20 erhalten die Stürmer Aziz Ehliz und Moritz Miguez. Die beiden gehen damit in ihre zweite Saison beim SC Riessersee. ...

Drei Siege in drei Spielen gegen die Moskitos Essen
Starbulls Rosenheim nach 3:2-Heimsieg im Viertelfinale

​Die Starbulls Rosenheim haben auch das dritte Spiel im Play-off-Achtelfinalduell der Oberliga gegen die Moskitos Essen für sich entschieden. Am Dienstagabend behiel...

Aus im Achtelfinale gegen den Herner EV
Eisbären Regensburg erleben herbe Bruchlandung

​Ohne einen einzigen Sieg in den Playoffs verabschieden sich die Eisbären nach der 3:4-Heinniederlage in die Sommerpause. Der Herner EV zeigte den Regensburgern deut...

Aus in Spiel drei
Memminger Indians scheitern an Halle

​Mit einem 2:6 (1:1, 1:4, 0:1) in Halle beenden die Memminger Indians die Oberliga-Saison 2018/19. Bei den Saale Bulls Halle hatten die Indianer zu wenig entgegenzus...

Selber Wölfe besiegen Hannover Indians in der 79. Minute
Ian McDonald bringt Selber Netzsch-Arena zum Beben

​Spiel zwei im Play-off-Achtelfinale der Oberliga zwischen den Hannover Indians und den Selber Wölfen hatte alles, was eine Playoff-Begegnung braucht: Harte Zweikämp...

5:1-Sieg am Essener Westbahnhof
„Matchpuck“ für die Starbulls Rosenheim am Dienstag

​Die Starbulls Rosenheim haben im Rahmen der Oberliga-Play-offs auch das zweite Achtelfinalspiel gegen den ESC Wohnbau Moskitos Essen gewonnen. Am Sonntagabend behie...

Oberliga Süd Spielplan

Jetzt die Hockeyweb-App laden!