Memminger Indians wollen Sieg gegen BEL-Vizemeister DorfenHeimspiel am Freitagabend – am Sonntag in Waldkraiburg

(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)
Lesedauer: ca. 3 Minuten

Nach der Niederlage im letzten Spiel in Landsberg gilt es für die Rot-Weißen zumindest auf heimischen Eis unbesiegt zu bleiben, nachdem man das erste Heimspiel gegen Erding gewinnen konnte. Will man sich das wichtige Heimrecht für die Play-offs sichern, sollten die Spiele am Hühnerberg ohnehin gewonnen werden. So lastet doch schon ein gewisser Druck auf der Dietrich-Truppe, die hoffentlich wieder breiter aufgestellt ins Spiel gehen kann als zuletzt in Landsberg. Hoffnung auf ein Comeback nach langer Verletzungspause besteht wohl bei Jan Kouba, bei den meisten anderen Akteuren wird sich ein Einsatz erst kurzfristig entscheiden.

Mit den Gästen aus Dorfen wartet ein unangenehmer Kontrahent auf die Memminger. Die Mannschaft von Trainer John Samanski spielt bislang eine hervorragende Saison und wurde knapp hinter Höchstadt Vizemeister der Bayernliga. Vielen Fans in Memmingen werden zudem die engen und emotionalen Begegnungen der beiden Vereine in den letzten Jahren in Erinnerung sein. Für Trainer Samanski ist es seine zweite Amtszeit in Dorfen, im Sommer kam er vom Landesligisten Freising. Im Tor der "Eispiraten" steht mit Kevin Yeingst ein starker Rückhalt, er füllt die Lücke die der Abgang vom langjährigen Goalie Andreas Tanzer hinterlassen hat, hervorragend aus. Zu den Abwehrstützen zählen Mark Waldhausen, Johannes Kroner, Alexander Rauscher und Florian Mayer. Stärkster Mannschaftsteil der Gäste dürfte der Angriff sein: hier baut man vor allem auf die beiden Kontingentspieler Lukas Miculka (Tschechien) und Trevor Hills (USA). Der seit Jahren überragende Miculka erzielte in der Bayernliga-Vorrunde satte 71 Scorerpunkte in 24 Einsätzen. Beim letzten Spiel in Erding verletzte sich der Tscheche bereits in der Anfangsphase und droht erstmal auszufallen. Ebenfalls brandgefährlich ist der 25-jährige US-Boy Trevor Hills, für den Dorfen die erste Station in Deutschland ist. Er konnte in 26 Einsätzen 26 Tore erzielen und gilt als echter Torjäger. Unterstützt werden die beiden Ausnahmekönner von den bestens bekannten Brenninger Brüdern (Florian & Tobias), und dem Teamkapitän Andreas Attenberger, der sich rechtzeitig zur Verzahnungsrunde fit zurückgemeldet hat. Am letzten Wochenende konnten die Oberbayern ähnlich wie die Indians ihr Heimspiel gewinnen, während man das Derby in Erding nach hartem Kampf und ohne Topspieler Miculka letztlich knapp verloren hat.

Die sicher wieder zahlreichen Fans am Hühnerberg dürfen sich also auf eine spannende und sicher wieder stimmungsvolle Partie freuen. Mit der Unterstützung der Zuschauer soll der nächste Heimsieg gelingen um sich in der Tabelle nach oben orientieren zu können. Der Kartenvorverkauf für das Spiel läuft bereits an den bekannten Vorverkaufsstellen in Memmingen und Umgebung.

Am frühen Sonntagabend (17.15 Uhr) geht es für den ECDC in der Raiffeisen-Arena in Waldkraiburg um wichtige Punkte. Die Maustädter treten dann beim Ligakonkurrenten an, der ebenfalls einen der ersten Plätz in dieser Gruppe anpeilt.

Die Gastgeber zählen, ähnlich wie die Memminger, als Favorit auf den Gruppensieg in der Verzahnungsrunde. Kein Wunder, sind beide Teams doch das ganze Jahr über in der Oberliga aktiv gewesen. Die Löwen werden sich beim ersten Aufeinandertreffen der Teams nach der Hauptrunde sicher für die beiden Niederlagen in der regulären Saison revanchieren wollen. Nach bereits zwei Trainerwechseln ist nun bis Saisonende wieder der langjährige Erfolgstrainer Rainer Zerwesz zurück hinter der Bande. Er soll das Team zum Klassenerhalt führen und kann pünktlich zum Saisonendspurt auch fast auf seinen gesamten Kader zurückgreifen. Die Indians wollen auf keinen Fall mit leeren Händen die Heimfahrt antreten und werden alles versuchen um zu punkten. Die Personalsituation der Maustädter, die sich in der vergangenen Woche mal wieder deutlich verschärft hat, dürfte ganz von den letzten Trainingseindrücken und vor allem vom Spiel am Freitag gegen Dorfen abhängen. Wer das Team in Waldkraiburg unterstützen will kann sich unter Tel.Nr. 0160/7856269 noch für den Fanbus anmelden. Abfahrt am Sonntag wird um 13.45 Uhr am BBZ in Memmingen sein, eine Zustiegsmöglichkeit in Erkheim besteht zusätzlich.

Donau-Pokal als Highlight
Saisonvorbereitung der Passau Black Hawks steht

​Die Saisonvorbereitung der Passau Black Hawks steht. Insgesamt sieben Spiele werden die Dreiflüssestädter vor dem Start in die Oberliga-Saison 2021/22 absolvieren. ...

Überraschender Transfer
Jaroslav Hafenrichter wechselt von Augsburg nach Memmingen

​Der ECDC Memmingen hat einen hochkarätigen Neuzugang verpflichtet. Vom DEL-Club Augsburger Panther wechselt mit Jaroslav Hafenrichter ein prominenter Angreifer an d...

Eigengewächs wieder da
Pius Seitz kehrt zum EV Füssen zurück

​Als Topscorer des Füssener DNL-Teams war Pius Seitz 2018 zum EC Peiting gewechselt. Während der EVF zu diesem Zeitpunkt noch in der Bayernliga beheimatet war, wollt...

Neuzugang aus Landshut
Angreifer Max Brandl wechselt nach Rosenheim

​Max folgt Max nach Oberbayern: Nach Maximilian Hofbauer wechselt nun auch der 33-jährige Angreifer Maximilian Brandl vom DEL2-Team des EV Landshut an die Mangfall u...

Abschied vom SC Riessersee
Urgestein Uli Maurer beendet mit 36 Jahren seine Karriere

​Das Hoffen und Bangen hat ein Ende: Uli Maurer hat eine Entscheidung für seine Zukunft getroffen – keine erfreulich für die Verantwortlichen und die Fans des SC Rie...

Neuzugang aus Bad Nauheim
Starbulls Rosenheim verpflichten Angreifer Nicolas Cornett

​Das nächste Talent mit großem Potenzial für die Starbulls Rosenheim: Der 21-jährige Nicolas Cornett wechselt vom DEL2-Team des EC Bad Nauheim an die Mangfall und ge...

Erste Förderlizenzspieler aus Landshut stehen fest
Torhüter Bergmeister verstärkt die Passau Black Hawks

​Die Passau Black Hawks arbeiten weiter am Kader für die Oberliga-Saison 2021/22. Ein ganz wichtiger Baustein ist dabei die neue Partnerschaft mit dem EV Landshut. D...

Testspiele stehen fest
Ondrej Nedved und Dominic Erdt verstärken den HC Landsberg

​Beim gestrigen Fanstammtisch konnten das Präsidium des HC Landsberg neben einigen Infos rund um die neue Saison auch zwei Personalentscheidungen bekannt geben. Aus ...

Oberliga Süd Playoffs