Memminger Indians wollen an der Zugspitze punkten Erst nach Garmisch, dann kommt Passau

Der ECDC will die Play-off-Qualifikation absichern.  (Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)Der ECDC will die Play-off-Qualifikation absichern. (Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Immer eng umkämpft und meist mit nur einem Tor Unterschied zu Ende gegangen. So könnte man die Partien gegen den Altmeister aus Oberbayern in der jüngeren Vergangenheit beschreiben. Auch in dieser Spielzeit benötigten beide Teams jeweils immer einen Kraftakt, um das Eis als Sieger zu verlassen. Einmal waren die Indians nach Overtime erfolgreich, beim Rückspiel folgte ein 2:1 für die Blau-Weißen. An diesem Freitag um 20 Uhr folgt die dritte und vorerst letzte Ansetzung für diese Spielzeit. Die Hausherren sind auch in diesem Jahr eines der besten Teams in der Spielklasse. Obwohl die gewohnte Unterstützung aus München weitgehend ausbleibt, konnte sich der SCR oben in der Tabelle festsetzen. Vor allem die Leistungsträger wie Uli Maurer, Eetu-Ville Arkiomaa, Robin Soudek oder Kapitän Florian Vollmer liefern konstant gute Leistungen ab. Mit Simon Mayr oder Benjamin Kronawitter stehen den Garmischern auch weitere höherklassig erfahrene Spieler zur Verfügung. Trotz einer guten Platzierung in der Tabelle haben die Verantwortlichen des SCR bereits einen Trainerwechsel vorgenommen. Georg Kink musste das Team verlassen, für ihn steht seit geraumer Zeit Ron Chyzowski an der Bande, der dem Verein das Heimrecht in den Playoffs sichern soll.

Bei den Indians geht es in den noch anstehenden Partien vor allem um die sichere Qualifikation für die Pre-Play-offs, über welche sich die Memminger noch für die Playoffs qualifizieren können. In Hin- und Rückspiel treten Platz sieben und zehn sowie acht und neun gegeneinander an, bei noch vier ausstehenden Spielen sollten die Indians noch Punkte einfahren, um dieses Minimalziel zu erreichen. In welcher Besetzung dies geschehen soll, bleibt wohl bis kurz vor Spielbeginn unklar. Zahlreiche angeschlagene Spieler befinden sich im Kader des ECDC, vorsichtig optimistisch sind die Verantwortlichen zumindest bei Mark Ledlin, Niki Meier und auch Daniel Huhn, die zuletzt passen mussten. Da die Indians zuletzt gegen höher platzierte Gegner aber deutlich besser aussahen, rechnen sie sich durchaus gute Chancen ein, auch den SC Riessersee zu schlagen. Am Sonntag (17 Uhr) folgt dann das vorletzte Heimspiel der Hauptrunde. Dann sind die Passau Black Hawks in Memmingen zu Gast, ein Gegner, der bei allen Memminger Eishockeyfans schlechte Erinnerungen hervorruft. Im dritten Anlauf wollen die Memminger im eigenen Stadion dann den Aufsteiger endlich schlagen und die zwei herben Niederlagen gegen die Niederbayern etwas vergessen machen.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Jaroslav Hafenrichter bleibt
Dominik Meisinger erster Neuzugang bei Memminger Indians

​Der ECDC Memmingen gibt nach dem Trainergespann weitere Personalien für die kommende Saison bekannt. Stürmer Jaro Hafenrichter bleibt den Indians ein weiteres Jahr ...

Zusammenarbeit mit dem Landsberg X-Press
Florian Reicheneder verlängert bei den HC Landsberg Riverkings

​Im Rahmen eines Mannschaftsbesuchs beim Heimspiel des Landsberg X-Press gegen Erding konnte der HC Landsberg die Vertragsverlängerung von Florian Reicheneder bekann...

Youngster ist erst 20 Jahre alt
Topscorer Julian Straub bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann mit Julian Straub den Verbleib eines weiteren heimischen Spielers melden. Und gleichzeitig des Topscorers aus der vergangenen Spielzeit, denn der...

Stürmer unterschreibt für zwei Jahre
Lukas Koziol wechselt zum SC Riessersee

​In den 70er-Jahren spielte beim FC Bayern Georg Schwarzenbeck. „Katsche“, wie sein Spitznamelautet, war für seine harte Defensivarbeit bekannt – er hielt über viele...

Publikumsliebling bleibt in Weiden
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils

Nach den Neuzugängen in der vergangenen Woche, können die Die Blue Devils Weiden die nächste Vertragsverlängerung bekannt geben. Edgars Homjakovs bleibt für eine wei...

Verteidigung fast komplett
Drei Abwehrspieler verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Nach den Verlängerungen von Krumpe und Vollmayer, steht nun auch der Verbleib von Steffen Tölzer, Aaron Reinig und Dominik Kolb bei den Starbulls Rosenheim fest – e...

Björn Lidström wird neuer Trainer
Memminger Indians verpflichten schwedischen Headcoach

​Der ECDC Memmingen hat einen neuen Chef an der Bande. Mit dem schwedischen Übungsleiter Björn Lidström haben die Indians ihr Trainergespann nun komplettiert. Der 46...

Finne kommt an den Kobelhang
Zweite Kontingentstelle in Füssen geht an Janne Seppänen

​Der EV Füssen kann die Verpflichtung eines weiteren finnischen Kontingentspielers vermelden. Ebenso wie Jere Helenius wechselt auch Janne Seppänen aus der Mestis, d...

AufstiegsplayOffs zur DEL2