Memminger Indians verpflichten Bullnheimer und Abstreiter, Keil bleibtDer Kader des ECDC wächst

(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Tim Bullnheimer ist der nächste Neuzugang für den ECDC, zumindest auf dem Papier. Der Stürmer ist den Memminger Eishockeyfans aber bereits bestens bekannt, absolvierte der 19-jährige Angreifer doch bereits über 20 Partien im rot-weißen Trikot. Vom AEV mit einer Förderlizenz ausgestattet unterstützte das Talent die Indians in der abgelaufenen Spielzeit und konnte 7 Punkte für die Maustädter verbuchen. Nun folgt der feste Wechsel ins Allgäu, wo der gebürtige Augsburger seine erste komplette Senioren-Saison absolvieren soll. „Tim hat enormes Potenzial, welches er bei uns ausschöpfen soll. Wir freuen uns, dass er den nächsten Schritt in seiner Entwicklung in Memmingen gehen will“, so Sven Müller.

Bereits ein Jahr in Memmingen kann Verteidiger Philipp Keil aufweisen. Der 21-jährige Defensivspezialist kam aus der DNL-Mannschaft des ESV Kaufbeuren in die Maustadt und lief in 47 Spielen für die Indians auf. Obwohl er vor der Saison von einer Verletzung geplagt wurde, und somit fast das komplette Sommertraining verpasste, entwickelte sich der 1,88m große Defensiv-Verteidiger im Laufe der Spielzeit stetig weiter und füllte seine Rolle in der Memminger Hintermannschaft souverän aus. Die Indians, die sich von Keil eine weitere Leistungssteigerung erwarten, freuen sich daher sehr über den Verbleib des talentierten Verteidigers.

Der einzige waschechte Neuzugang der Memminger in diesen Tagen kommt vom amtierenden Oberliga-Meister aus Landshut. Mit Leon Abstreiter wechselt ein weiterer junger Spieler, der aber bereits auf relativ viel Oberliga-Erfahrung verweisen kann, nach Memmingen. Der 21 Jahre alte Niederbayer wurde in der bekannten Nachwuchsschmiedes des EV Landshut ausgebildet und erhielt bereits im Alter von 18 Jahren erste Einsätze im Senioren-Team des EVL. Seitdem lief er in über 130 Spielen in Deutschlands dritthöchster Spielklasse auf. Dass ihm Eishockey im Blut liegt zeigt ein Blick auf seinen Vater Tobias, der langjähriger Nationalspieler war und jetzt als Assistenztrainer der Düsseldorfer EG sowie der deutschen Nationalmannschaft arbeitet. Leon Abstreiter wird ab September seinen Lebensmittelpunkt ins Allgäu verlegen. Dann tritt er, nach erfolgreich absolvierter Ausbildung, in Memmingen eine Arbeitsstelle an und soll den Indians gleichzeitig auf dem Eis weiterhelfen.

Draxinger, Kolb und Biberger verlängern
Drei weitere Verteidiger bleiben bei den Starbulls Rosenheim

​Dreimal Defensive auf einen Streich: Die Verteidiger Tobias Draxinger, Dominik Kolb und Alexander Biberger haben ihre Verträge bei den Starbulls Rosenheim verlänger...

Jonas Schwarzfischer verlängert bei den Riverkings
Leon Lilik wechselt zum HC Landsberg

​Mit Leon Lilik kann der HC Landsberg den ersten Neuzugang für die kommende Saison präsentieren. Der 25-jährige Verteidiger wechselt von den EXA Icefighters Leipzig ...

36-Jähriger macht weiter
Martin Heinisch bleibt den Blue Devils Weiden treu

​Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die neue Saison geht mit großen Schritten voran. Martin Heinisch wird auch in der nächsten Saison für die Weidener auf T...

4:2 im fünften Finalspiel bei den Hannover Scorpions
Selber Wölfe sind Deutscher Oberligameister 2021

​Nach einem äußerst spannenden Spiel in einer ebenso spannenden Oberliga-Finalserie setzten sich die Selber Wölfe bei den Hannover Scorpions mit 4:2 (2:1, 1:0, 1:1) ...

Neuzugang aus Deggendorf
Passau Black Hawks nehmen Allrounder Sergej Janzen unter Vertrag

​Die Passau Black Hawks und Sergej Janzen haben sich auf eine Zusammenarbeit zur Oberliga-Saison 2021/22 geeinigt. Der 34-Jährige ging seit 2015 für den Nachbarn und...

Außenstürmer kommt aus der 2. Liga Tschechiens
Matej Pekr besetzt erste Kontingentstelle beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen hat eine Schlüsselstelle im Kader mit dem Tschechen Matej Pekr besetzt. Der 33 Jahre alte Außenstürmer gilt als überaus starker Scorer und soll i...

Ein Verteidiger bleibt, ein Verteidiger geht
Lubos Velebny macht beim EV Füssen weiter

​Der Eissportverein Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Dabei handelt es sich um eine wichtige Vertragsverlängerung, aber auch um einen Abgang. Routine p...

Weidekamp gegen Hannover Scorpions Spieler des Tages
Selber Wölfe erzwingen mit Shutout fünftes Oberliga-Finalspiel

​Diese Oberligafinalserie gibt alles, was man von einem solchen Duell erwarten kann. Viel Kampf, auch technisch top, alles in einem dramatischen Gewand und am Ende, ...

Oberliga Süd Playoffs