Memminger Indians unterliegen Weiden deutlich1:8-Niederlage am Hühnerberg

(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Es ging gut los für die Memminger, die zu Beginn ordentlich Tempo machten und auf das Gehäuse der Gegner drückten. Tim Wohlgemuth erzielte bereits in der sechsten Spielminute die Führung für die Hausherren, die aber nur eine knappe Minute Bestand hatte, bis Straka der Ausgleich gelang. Memmingen bestimmte weiter die Partie, doch Weiden konterte ein ums andere Mal gefährlich. Stähle und Heinisch drehten die Partie komplett und stellten das Spiel auf den Kopf, die Gäste machten aus nahezu jeder Chance einen Treffer.

Im zweiten Abschnitt wollten die Memminger, bereits mit Florian Neumann im Tor, nun Druck machen und den Anschluss erzielen. Sie wurden aber nach kurzer Zeit durch eine Strafe wegen hohen Stocks ausgebremst und mussten mehrere Minuten in Unterzahl agieren. Das ließen sich die Gäste nicht nehmen und erhöhten durch Pauker und erneut Heinisch auf 5:1. Kurz vor dem Ende des Drittels fiel dann sogar noch ein weiterer Treffer für die Blau-Weißen, die endgültig davonzogen.

Im Schlussabschnitt lautete die Devise nun Schadensbegrenzung. So ganz wollte es den Indians aber nicht gelingen. Im Angriff wollte der Puck, trotz guter Möglichkeiten, einfach nicht ins Tor und vor dem eigenen Gehäuse waren die Gäste an diesem Abend zu abgezockt. Zwei weitere Treffer konnten die Oberpfälzer noch erzielen und damit drei Punkte vom Hühnerberg entführen. Mit 1:8 sorgten sie für eine empfindliche Niederlage der Indians, die aber etwas zu hoch ausfiel.

Am nächsten Wochenende wird es für die Memminger nicht einfacher. Nachdem am Freitag die Reise nach Selb angetreten werden muss, kommt am Sonntag Deggendorf an den Hühnerberg. Beide Gegner werden zu den Favoriten in der Liga gezählt und werden es den Indians sehr schwer machen. Die müssen nun versuchen die Begegnungen aufzuarbeiten und die richtigen Schlüsse zu ziehen.

Tore: 1:0 (6.) Wohlgemuth (Huhn, Jainz), 1:1 (7.) Straka (Waldowsky, Willaschek), 1:2 (12.) Stähle (Abercormbie, Pauker), 1:3 (16.) Heinisch (Straka, Waldowsky), 1:4 (27.) Heinisch (Noe, Hendrikson, 5-4) 1:5 (27.) Pauker (Noe, Abercormbie, 5-4), 1:6 (38.) Waldowsky (Heinisch, Straka), 1:7 (54.) Heinisch (Herbst, Straka), 1:8 (60.) Rypar (Siller, Kirchberger). Strafen: Memmingen 18 + 10 (Barrein), Weiden 12. Zuschauer: 1333.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Louis Eisenhut wechselt von Deggendorf zum ECDC
Neue Nummer eins in Memmingen: Bastian Flott-Kucis kommt aus Essen

​Nach den Abgängen von Marco Eisenhut und Leon Meder können die Indianer nun ihre Neuzugänge im Indianer-Tor vorstellen. Mit Bastian Flott-Kucis haben die Memminger ...

Import-Trio komplett
Antonin Dusek verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC

​Der Deggendorfer SC geht mit Antonin Dusek als drittem Importstürmer auch in die kommende Spielzeit. Für den Mittelstürmer wird es die dritte Saison in der Festung ...

Erster Neuzugang
Markus Lillich kehrt nach Memmingen zurück

​Der ECDC Memmingen kann seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Mit Markus Lillich kehrt ein gebürtiger Memminger aus der DEL2 zurück an se...

Topscorer der Towerstars kommt an die Mangfall
Starbulls Rosenheim verpflichten Charlie Sarault

​Mit dem 32-jährigen Kanadier Charlie Sarault besetzen die Starbulls Rosenheim eine weitere Kontingentstelle und verstärken damit die Offensivpower für die kommende ...

Sturmduo wieder vereint
Deggendorfer SC verpflichtet Andreé Hult

​Am Mittwochabend kann der Deggendorfer SC Vollzug auf der zweiten Importstelle für die Spielzeit 2024/25 vermelden, welche vom Schweden Andreé Hult besetzt....

Milo Markovic bleibt Sportlicher Leiter
Marcus Marsall wechselt zu den Lindau Islanders

​Zwei Ostergeschenke für die Islanders: Aus rot-schwarz wird blau-weiß. Den Wechsel vom Hühnerberg an den Bodensee vollzieht der erfahrene Stürmer Marcus Marsall, de...

Der „zweiten Heimat“ weiterhin treu
Alex Grossrubatscher verlängert beim Deggendorfer SC

​Es war ein spontaner Moment, der Prokurist Stefan Liebergesell am Samstagabend auf der Saisonabschlussfeier des Deggendorfer SC dazu verleitet hatte, die nächste Pe...

Hannover bekommt Lokalderby in der zweiten Runde
Deggendorf und Memmingen erreichen Oberliga-Viertelfinale

​Auch die fünfte Begegnung des Play-off-Achtelfinals war wieder nichts für Herzkranke. Am Ende setzten sich zwar die beiden süddeutschen Teilnehmer durch, aber die n...

Oberliga Süd Hauptrunde