Memminger Indians unterliegen ErdingAufholjagd kommt zu spät

(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Indians hatten sich zwar viel vorgenommen, schienen aber im Kopf bereits beim wichtigen Heimspiel am Sonntag zu sein, denn im ersten Drittel brachten sie kaum nennenswerte Aktionen zustande. Die Gastgeber vom TSV Erding nutzten dies eiskalt aus und spielten sich durch Krzizok (2) und Krämmer einen Spielstand von 3:0 heraus, welcher auch absolut in Ordnung ging.

Wer von den gut 150 mitgereisten Fans der Memminger nun ein Aufbäumen erwartete, wurde erstmal bitter enttäuscht. Kaum Torchancen und unnötige Strafzeiten waren auf Seiten der Rot-Weißen zu sehen, die wenig Hoffnung aufkommen ließen, dieses Spiel noch drehen zu können.

Im letzten Abschnitt aber dann die vermeintliche Wende: Innerhalb der ersten 120 Sekunden schafften die Maustädter zwei Treffer. Zuerst schloss Eddy Rinke-Leitans trocken ab, kurze Zeit später fasste sich Fabian Koziol ein Herz und besorgte den Anschluss. Die Memminger nun drückend überlegen, Erding aber stets gefährlich durch Konter. Einer dieser Gegenstöße führte dann auch zum nächsten Tor für die Hausherren, die einen Memminger Stellungsfehler in der Hintermannschaft gnadenlos ausnutzten. Der Schwung der Indians-Offensive war somit vorerst gebremst, auch wenn Dominik Piskor noch das 4:3 erzielen konnte. Doch eine weitere Unterzahlsituation und zu wenig Durchschlagskraft im Angriff besiegelten die Niederlage in der Weißbierstadt, die trotz Herausnahme von Joey Vollmer nicht mehr verhindert werden konnte.

In der Tabelle hat dieser Rückschlag erst einmal keine Folgen, da Spitzenreiter Landsberg sein Heimspiel gegen Passau ebenfalls verloren hat und somit weiterhin nur einen Punkt vor den Indians liegt. Am Sonntag soll dann im direkten Duell am Hühnerberg die Tabellenführung übernommen werden. Los geht es bereits um 17:.30 Uhr, der Vorverkauf läuft sehr gut, so dass mit einer stattlichen Kulisse gerechnet werden darf.

Tore: 1:0 (8.) Krzizok (Zimmermann, Deubler), 2:0 (16.) Krämmer (Schwarz, Michl, 5-4), 3:0 (19.) Krzizok (Bernhardt, Deubler), 3:1 (41.) Rinke-Leitans (Beck, Piskor), 3:2 (42.) Koziol (Pfalzer, Rott), 4:2 (48.) Krzizok (Zimmermann, Deubler), 4:3 (53.) Piskor (Stotz, Rinke-Leitans). Strafen: Erding 12, Memmingen 14 + 10 (Beck). Zuschauer: 725.

Suche nach neuem Kontingentspieler
Starbulls Rosenheim lösen Vertrag mit Vitezslav Bilek auf

​Die Starbulls Rosenheim haben den bis zum Ende der Saison 2019/20 datierten Vertrag mit Angreifer Vitezslav Bilek in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst....

In Rosenheim und gegen Regensburg
Zwei starke Gegner warten auf die Islanders beim Neustart

​Nach der ereignisreichen letzten Woche mit zwei Niederlagen gegen Sonthofen und Weiden sowie der Trennung von Chris Stanley und der Vorstellung des neuen Trainers F...

Das Dokument ist da
Kenny Turner ist Deutscher und für die Selber Wölfe spielberechtigt

​Freude und Erleichterung im Wolfsbau. Das Staatsangehörigkeitsfeststellungsverfahren von Kenny Turner ist erfolgreich abgeschlossen – am Donnerstag durfte Kenny Tur...

Zick wieder dabei, sechs Punkte im Visier
Starbulls Rosenheim erwarten die Lindau Islanders

​Die Starbulls Rosenheim treffen am Freitag um 19.30 Uhr im ROFA-Stadion auf den EV Lindau, der sich aufgrund des enttäuschenden Saisonstarts jüngst von Trainer Chri...

ERC Sonthofen trifft auf Riessersee und Selb
Schwere Aufgaben für die Bulls

​Dieses Wochenende bekommen es die Bulls mit zwei schweren Brocken zu tun. Am Freitag ist der SC Riessersee an der Hindelanger Straße in Sonthofen zu Gast und am Son...

Freitag gegen Höchstadt
Memminger Indians empfangen das Schlusslicht

​Als Tabellenvierter gehen die Memminger Indians ins kommende Wochenende der Oberliga Süd. Gegen den langjährigen Konkurrenten aus Höchstadt soll dieser Platz möglic...

Auswärtsspiel am Freitag
Deggendorfer SC gastiert bei den Blue Devils Weiden

​Am kommenden Freitag reist der Deggendorfer SC zum nächsten Auswärtsspiel dieser noch jungen Oberligasaison und trifft dabei in Weiden auf die dort heimischen Blue ...

Duell mit dem EV Füssen
EC Peiting freut sich über Rückkehr des Derbygegners

​Mehr als vier Jahre sind vergangen, aber jetzt spielt der EC Peiting wieder gegen den EV Füssen um Punkte. ...

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 18.10.2019
EC Peiting Peiting
4 : 3
EV Füssen Füssen
Starbulls Rosenheim Rosenheim
5 : 1
EV Lindau Lindau
Blue Devils Weiden Weiden
0 : 6
Deggendorfer SC Deggendorf
ECDC Memmingen Memmingen
4 : 2
Höchstadter EC Höchstadt
Eisbären Regensburg Regensburg
3 : 5
Selber Wölfe Selb
ERC Sonthofen Sonthofen
4 : 2
SC Riessersee Riessersee
Sonntag 20.10.2019
EV Füssen Füssen
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Selber Wölfe Selb
- : -
ERC Sonthofen Sonthofen
EV Lindau Lindau
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
SC Riessersee Riessersee
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EC Peiting Peiting
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey Oberliga Süd Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Süd Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Süd