Memminger Indians unterliegen dem EC PeitingNiederlage vor der Länderspielpause

(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit nur einem Torhüter, Joey Vollmer und Michael Güßbacher waren beide nicht verfügbar, starteten die Indians ins schwere Heimspiel gegen den EC Peiting. Die Gäste, die in der Saison richtig stark aufspielen und einen tollen zweiten Rang in der Tabelle belegen, wurden von den Indians anfangs nicht ins Spiel gelassen. Die Memminger scheiterten mit ihren vorhandenen Torchancen aber ein ums andere Mal. Mit einem der ersten Schüsse schloss dann Feuerecker zur Peitinger Führung ab. Vier Minuten später kamen die Indians zurück in die Partie und glichen durch eine Einzelleistung von Dominik Piskor aus. Trotz zahlreicher weiterer Möglichkeiten gelang es den Hausherren nicht einen weiteren Treffer zu erzielen. Das sollte sich noch im ersten Durchgang rächen: Wagner konnte in der 17. Minute die doch schmeichelhafte Führung für den ECP erzielen.

Im Mittelabschnitt kamen die Peitinger famos aus der Kabine. Krabbat in Überzahl (21.) sowie Miller (22.) erhöhten per Doppelschlag auf 1:4. Bitter für die Indians, die bislang eine sehr ordentliche Leistung abgeliefert hatten. Diese Führung ließ sich der Tabellenzweiter der Oberliga-Süd dann nicht mehr nehmen. Geschickt wurde das Ergebnis verwaltet, das Team aus der Maustadt schaffte es, trotz vieler Schüsse, nicht, dem Peitinger Gehäuse richtig gefährlich zu werden. Mit dem 1:5 kurz vor dem Drittelende versetzte erneut Miller den Memminger Bemühungen den Todesstoß.

In den letzten zwanzig Minuten passierte dann wenig Nennenswertes mehr. Zu abgeklärt waren die Gäste des ECP, zu harmlos die Indianer. Das halbe Dutzend machte Feuerecker mit seinem zweiten Tor des Abends aber noch voll. In doppelter Überzahl zeigten die routinierten Gäste, wie es gehen kann, während die Indians in sechs Überzahlsituationen erfolglos waren.

Nun steht für die Teams der Oberligen eine Länderspielpause auf dem Programm. Am nächsten Wochenende finden daher keine Spiele statt, erst darauf messen sich die Indians mit den direkten Konkurrenten aus Höchstadt und Sonthofen. Wichtige Partien, auf die sich nun in aller Ruhe vorbereitet wird.

Tore: 0:1 (8.) Feuerecker (Saal, Krabbat, 5-4), 1:1 (12.) Piskor (Schirrmacher S.), 1:2 (17.) Wagner (Gohlke, Bartsch), 1:3 (21.) Krabbat (Saal, Kostourek, 5-4), 1:4 (22.) Miller (Morris, Krabbat), 1:5 (37.) Miller (Babic, Weyrich, 5-4), 1:6 (58.) Feuerecker (Kostourek, Morris, 5-3). Strafen: Memmingen 12, Peiting 12. Zuschauer: 1275.

Vorbereitung auf die Playoffs startet mit Passau-Heimspiel
Starbulls Rosenheim vor dem Endspurt

​Vier Spieltage – dazu kommt noch eine Nachtragspartie – vor Ende der Hauptrunde der Oberliga Süd scheint der dritte Tabellenplatz für die Starbulls Rosenheim als Au...

Das nächste Ostbayernderby steigt in Regensburg
Deggendorfer SC muss am Freitag auswärts ran

​Mit dem Ostbayernderby am Freitag bei den Eisbären Regensburg steigt für den Deggendorfer SC das letzte Duell mit einem Lokalrivalen in der Hauptrunde der diesjähri...

Werdenfelser sind am Freitag am Bodensee zu Gast
SC Riessersee spielt gegen Lindau

​Nach zwei Wochen mit jeweils nur einem Spiel am Wochenende, gibt es für den SC Riessersee auch dieses Wochenende nur ein Match und damit weiter keinen gewohnten Rhy...

Play-off-Kampf wird zur Herkulesaufgabe
Passau Black Hawks treffen auf zwei Top-Teams

​Der Traum von der Teilnahme an den Play-offs lebt noch. „Wir können die Pre-Play-offs rechnerisch noch erreichen und glauben an uns“, sind sich die Verantwortlichen...

Sonntag geht es nach Weiden
SC Riessersee zum Duell bei den Lindau Islanders zu Gast

​Die Teilnahme an den Pre-Play-offs sind den EV Lindau Islanders nicht mehr zu nehmen, nun richtet sich der Blick nach oben Richtung Play-offs. Nach dem deutlichen E...

„Ich fühle mich wie ein Höchstadter und bleibe ein Höchstadter“
Kapitän Martin Vojcak bleibt beim Höchstadter EC

​Es war ein erfolgreiches Wochenende für die Höchstadt Alligators: Gegen die Starbulls Rosenheim und den HC Landsberg sammelte das Team wichtige Punkte und ist nun m...

1:3 gegen den EC Peiting
Starbulls Rosenheim kassieren dritte Niederlage in Folge

​Die Starbulls Rosenheim haben das Nachtragsspiel in der Oberliga Süd gegen den EC Peiting am Dienstagabend 1:3 verloren. Damit bleiben die Rosenheimer Eishockeyspie...

Youngster gibt Zusage
Nicolas Strodel bleibt beim HC Landsberg

​Beim virtuellen Fanstammtisch des HC Landsberg am Montagabend hat Teammanager Michael Oswald eine erste Personalie für die neue Saison verkünden. Nicolas Strodel wi...

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
EV Lindau Lindau
- : -
SC Riessersee Riessersee
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Sonntag 28.02.2021
EV Füssen Füssen
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
EC Peiting Peiting
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Selber Wölfe Selb
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim