Memminger Indians siegen in LandsbergDrei Punkte vor der Länderspielpause

Jubel beim ECDC Memmingen (Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)Jubel beim ECDC Memmingen (Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Lech erwartete die Maustädter ein weiterer sehr unbequemer Gegner. Die Riverkings aus Landsberg legten von Spielbeginn an Kampfgeist und Einsatz an den Tag und machten es  den Indianern sehr schwer. Es entwickelte sich eine zähe Partie. Memmingen war optisch überlegen, während Landsberg sich auf die Defensivarbeit konzentrierte und durchaus gefährliche Konter fuhr. Das erste Drittel blieb torlos.

Im zweiten Drittel ein ähnliches Bild. Die Indianer versuchten ihr Spiel zu entfalten, doch der HC Landsberg blieb bissig. Die Begegnung verlief aus Memminger Sicht denkbar ungünstig. In der 32.Minute erwischte es den ECDC dann kalt. In doppelter Überzahl ging Landsberg in Führung. Keine Minute später, immer noch in Überzahl, legten die Hausherren nach. Ex-Indianer Dennis Neal war zur Stelle. Als wäre das nicht schon schlimm genug, dann noch das 3:0 für den HCL. Rypar nutzte die Gunst der Stunde und netzte ein. Daraufhin nahm Sergej Waßmiller eine Auszeit und die Indianer krempelten die Ärmel hoch. Der Anschluss fiel noch vor der Pause. In Überzahl erzielte Christopher Kasten mit einem Hammer das 1:3.

Das letzte Drittel war der Wendepunkt im Derby. Memmingen legte jetzt nochmal alles in die Waagschale. Kapitän Daniel Huhn erzielte mit seinem Treffer unter die Latte das wichtige 2:3 in der 43.Minute. Der ECDC versuchte offensiv alles und wurde dafür belohnt. Matej Pekr versenkte in Überzahl zum 3:3. Anschließend sah man auf beiden Seiten Chancen die Begegnung zu entscheiden und es blieb spannend. Der entscheidende Treffer fiel an diesem Abend aber noch auf Seiten der Indianer. Ein kurioses Tor von Ludwig Nirschl sorgte für den 4:3 Endstand in der 59.Minute und ließ alle ECDC-Anhänger mächtig jubeln. In einem kampfbetonten Spiel bewiesen die Jungs von Sergej Waßmiller somit Moral und drehten das Spiel im letzten Drittel zu ihren Gunsten.

Mit dem Sieg am Lech geht es in die Länderspielpause. Weiter geht es für die Indians am 19.November mit dem Auswärtsspiel beim SC Riessersee. Das nächste Heimspiel am Hühnerberg findet am Sonntag, 21.November statt. Gegner um 18:00 ist dann der EC Peiting.

Justin Köpf verlängert seinen Vertrag
Re-Start nach Coronapause: DSC reist nach Höchstadt

​Nachdem beide Partien am vergangenen Wochenende nach Coronafällen beim Deggendorfer SC abgesagt werden mussten, steht für das Team von Trainer Jiri Ehrenberger am F...

Spiele in Landsberg und Deggendorf
Auswärts-Wochenende für den ECDC Memmingen

​Zwei Spiele in der Fremde gilt es für die Memminger Indians am Wochenende zu absolvieren. Am Freitag treten die Indianer in Landsberg an, zwei Tage später geht es z...

Mehr Tiefe für die Offensive
Dominik Piskor wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Nicht wenige Weidener Fans schwelgen in Erinnerungen, wenn sie den Namen „Piskor“ hören. Von 2000 bis 2006 lief Michal Piskor für die Blue Devils auf und war in die...

Corona-Pause beendet
Black Hawks empfangen die Eisbären Regensburg

​Die Passau Black Hawks haben die coronabedingte Zwangspause überstanden und treffen am Freitag um 20 Uhr in der Eis-Arena auf die Eisbären Regensburg. „Die Fans sin...

Wieder war es knapp
Memminger Indians schlagen Höchstadt

​Mit einem 6:4 (0:2, 4:1, 2:1) kommt der ECDC Memmingen vom Auswärtsspiel in Höchstadt zurück. Nach verschlafenem Start drehen die Indians eine sehr umkämpfte Partie...

Sven Curmann übernimmt die Riverkings
HC Landsberg und Fabio Carciola gehen getrennte Wege

​Die HC Landsberg Riverkings und Trainer Fabio Carciola gehen in Zukunft getrennte Wege. Nach einer intensiven Analyse haben sich die sportlich Verantwortlichen der ...

Starke Schlussphase sichert 5:2-Erfolg
Eisbären Regensburg haben Mühe gegen Landsberg

​Im Vergleich zum 8:0-Erfolg am vergangenen Freitag beim HC Landsberg taten sich die Eisbären Regensburg vor heimischer Kulisse gegen selbigen Gegner deutlich schwer...

Nächste Verlängerung
Yannic Bauer bleibt dem Deggendorfer SC erhalten

​Der Deggendorfer SC treibt die Planungen für die kommende Spielzeit weiter voran und kann mit Stürmer Yannic Bauer die nächste Vertragsverlängerung vermelden. ...

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 21.01.2022
EV Lindau Lindau
- : -
EV Füssen Füssen
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Sonntag 23.01.2022
SC Riessersee Riessersee
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
EC Peiting Peiting
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Dienstag 25.01.2022
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
SC Riessersee Riessersee
EV Lindau Lindau
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Freitag 28.01.2022
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EV Lindau Lindau
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
SC Riessersee Riessersee
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EV Füssen Füssen
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EC Peiting Peiting