Memminger Indians schlagen SonthofenDritter Derbysieg in Folge

(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Alles war angerichtet für das dritte Aufeinandertreffen der beiden Kontrahenten in dieser Spielzeit. Eingeleitet von einer kreativen Choreographie der Memminger Fankurve gingen die Memminger und Sonthofener Akteure in das nächste Allgäu-Derby am Hühnerberg. Das Spiel war zu Beginn sehr ausgeglichen, beiden Mannschaften merkte man den großen Wert der Partie an. Die Indians legten zu Beginn das Augenmerk auf Stabilität und Defensive, kein Wunder, so fielen immer noch zahlreiche Akteure aus. Beide Torhüter konnten alles entschärfen, was die Teams in Richtung Gehäuse der Gegner brachten und so ging es mit einem 0:0 in die Drittelpause.

Im zweiten Abschnitt sollten dann die ersten Treffer der Begegnung fallen. Zuerst war es Patrik Beck, der in der 30. Minute einen Schuss von Timo Schirrmacher abfälschen konnte und die Memminger in Führung brachte. Die Gäste aus dem Oberallgäu, die in dieser Phase einige gute Chancen vergeben hatten, kamen aber noch vor der Pausensirene zum verdienten Ausgleich, als Hadraschek einen Abpraller verwertete.

Im Schlussdrittel stand die Partie dann auf Messers Schneide. Die Indians versuchten mit den spielerisch überlegenen Gästen mitzuhalten. Aufgrund des Fehlens einiger Schlüsselspieler gelang ihnen das nicht immer, was aber durch großen Kampf wettgemacht wurde. So kamen die Gäste zwar zu einigen Chancen, scheiterten aber immer wieder am glänzend aufgelegten Florian Neumann im Memminger Tor. Richtig brenzlig wurde es dann nochmal, als kurz vor dem Ende Antti Miettinen auf die Strafbank geschickt wurde. Mit viel Einsatz retteten sich die Indianer aber in die Verlängerung.

In der Overtime galt es noch rund 90 Sekunden Unterzahl zu überstehen, ehe der ECDC seinerseits die Offensive suchen konnte. Elf Sekunden vor dem Ende sollte dann der aufopferungsvolle Kampf belohnt werden. Mit der Unterstützung der Zuschauer im Rücken spielte sich der erste Memminger Block um Pokovic, Miettinen und Huhn im Sonthofener Drittel fest, ehe Interimskapitän Huhn mit einer tollen Einzelleistung zum Sieg einschießen konnte und die Memminger Negativserie durchbrach.

Die Indians halten mit diesem Erfolg den Anschluss an Platz acht und können am nächsten Wochenende weiter Boden gutmachen. Dann empfangen die Maustädter zuhause den EC Peiting, ehe es am Sonntag nach Waldkraiburg geht. Mit dem dritten Derbyerfolg im Rücken wollen die Indianer nun das Feld von hinten aufrollen.

Tore: 1:0 (30.) Beck (Schirrmacher T.), 1:1 (37.) Hadraschek (Sill, Sternheimer), 2:1 (65.) Huhn (Miettinen, Pokovic). Strafen: Memmingen 12, Sonthofen 6. Zuschauer: 1833.

Stürmer kommt vom EV Landshut
Maximilian Hofbauer zurück bei den Starbulls Rosenheim

​Der 31-jährige Angreifer Maximilian Hofbauer kehrt an die Mangfall zurück und trägt in der kommenden Saison 2021/22 wieder das Trikot mit dem Bullen auf der Brust. ...

Von 2004 bis 2020 in der DEL
Chad Bassen schließt sich den Blue Devils Weiden an

​Jaroslav Hübl, Elia Ostwald, Nick Latta: alle drei bisherigen Neuzugänge der Blue Devils bringen reichlich DEL-Erfahrung mit nach Weiden. Auch der vierte Weidener N...

Spieler mit großem Potenzial
Donat Peter bleibt beim ECDC Memmingen

​Nach seiner ersten Saison im Seniorenbereich bleibt Donat Peter auch für ein weiteres Jahr am Memminger Hühnerberg. Der junge Offensivakteur bringt einiges an Poten...

Zuletzt Co-Trainer der Löwen Frankfurt
Marko Raita wird neuer Coach des EV Füssen

​Der EV Füssen hat einen neuen Trainer. Marko Raita wechselt vom DEL2-Team der Frankfurter Löwen an den Kobelhang und wird hier die nächsten beiden Spielzeiten haupt...

Termine für die Vorbereitung stehen fest
Zwei Verlängerungen bei den Blue Devils Weiden

​Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die Oberliga-Saison 2021/22 geht weiter. Jetzt haben die Oberpfälzer mit zwei bewährten Kräften die Verträge verlängert:...

Weitere Abgänge stehen fest
Memminger Torhüter-Duo steht: Eisenhut kommt, Vollmer bleibt

​Der ECDC Memmingen hat beide Torhüterpositionen für die kommende Saison besetzt. Mit Marco Eisenhut sichern sich die Indians die Dienste eines starken und gleichzei...

Zweiter Mittelstürmer bleibt
Tobias Kircher verlängert seinen Vertrag beim SC Riessersee

​Der SC Riessersee kann eine weitere Vertragsverlängerung vermelden. Nach Florian Vollmer hat mit Tobias Kircher ein zweiter Center seinen Vertrag bei den Garmisch-P...

33 Punkte in der Premierensaison
Dennis Palka stürmt weiterhin für die Blue Devils Weiden

​Die Offensive der Blue Devils Weiden für die Oberliga-Saison 2021/2022 wächst: Der 29-jährige Außenstürmer Dennis Palka wird auch in der kommenden Spielzeit für die...

Oberliga Süd Playoffs