Memminger Indians schlagen den SC RiesserseeVerdienter Erfolg

Donat Peter im Heimspiel gegen den SCR. (Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)Donat Peter im Heimspiel gegen den SCR. (Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

In einem kämpferisch und taktisch sehr guten Auswärtsspiel besiegen die Memminger Indians den SC Riessersee mit 3:1. Die Indians zeigten sich am Freitagabend als sehr unangenehmer Gegner und ließen die Hausherren nur eingeschränkt zur Entfaltung kommen. Das konsequente Stören im Aufbau und die Einhaltung der taktischen Vorgaben bescherten den Allgäuern verdiente Punkte.

Mit den zurückgekehrten Niki Meier, Marc Hofmann und Mark Ledlin, aber ohne Kapitän Huhn und die weiterhin verletzten Schirrmacher und Vollmer, ging es für die Indianer an die Zugspitze. Die Maustädter zeigten sich von Beginn an als unbequemer Gegner und störten die Hausherren früh. Der Lohn für den engagierten Auftritt erhielten die Rot-Weißen schon im ersten Drittel als Jannik Herm von Linus Svedlund schön freigespielt wurde und vor dem Tor zur Führung versenken konnte.

Das Spiel der beiden Kontrahenten wog weiter hin und her, die Garmischer hatten einige gute Möglichkeiten, mussten aber bis zur 28. Minute auf den Ausgleich warten. Dieser sollte aber nicht lange Bestand haben, denn die Indians nutzten eine Überzahl in Person von Topscorer Svedlund zur abermaligen Führung aus. Diese galt es für die Memminger im Schlussabschnitt zu verteidigen, was sie größtenteils souverän erledigten. Die Indians konnten sogar ein Chancenplus im letzten Abschnitt für sich verbuchen, die endgültige Entscheidung fiel aber erst eine Sekunde vor dem Ende, als Marvin Schmid aus kurzer Distanz nur noch ins leere Tor einschieben musste.

Die Indians sicherten sich damit drei wichtige Punkte im Kampf um die Pre-Playoffs der Oberliga-Süd. Schon am Sonntag empfangen die Rot-Weißen die Passau Black Hawks am Hühnerberg und wollen hier den positiven Trend fortsetzen. Am nächsten Wochenende steht dann nur eine Partie auf dem Programm, es geht nach Höchstadt. Das letzte Spiel der Hauptrunde findet erst am 16.3. statt, drei Tage vor dem Beginn der Pre-Playoffs um den Einzug in die Endrunde.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Leistungsträger bleiben
Kittel und Topol verlängern beim ECDC Memmingen

​Die Memminger Indians melden mit den Vertragsverlängerungen von Sergei Topol und Leon Kittel zwei weitere wichtige Puzzlestücke für den neuen Oberliga-Kader. Beide ...

Testspiel gegen Crimmitschau
Blue Devils Weiden verpflichten neuen Backup-Goalie

​Die Blue Devils Weiden stellen sich auf der zweiten Torhüterposition neu auf. Marco Wölfl, vergangene Saison noch in den Diensten des DEL2-Absteigers Tölzer Löwen, ...

Neuer Torwarttrainer
Starbulls Rosenheim: Torhüter-Duo bleibt – Endres kommt

​Die Starbulls Rosenheim gehen auch in der kommenden Saison mit dem Torhüter-Duo Christopher Kolarz und Andreas Mechel ins Rennen. Luca Endres kommt als Torhütertrai...

Zwei Abgänge, ein Neuzugang und eine Verlängerung
Personalentscheidungen bei den Passau Black Hawks

​Der Kader der Passau Black Hawks nimmt weiter Gestalt an. Die Habichte haben den Vertrag von Verteidiger Daniel Willascheck um eine weitere Spielzeit verlängert. ...

Jaroslav Hafenrichter bleibt
Dominik Meisinger erster Neuzugang bei Memminger Indians

​Der ECDC Memmingen gibt nach dem Trainergespann weitere Personalien für die kommende Saison bekannt. Stürmer Jaro Hafenrichter bleibt den Indians ein weiteres Jahr ...

Zusammenarbeit mit dem Landsberg X-Press
Florian Reicheneder verlängert bei den HC Landsberg Riverkings

​Im Rahmen eines Mannschaftsbesuchs beim Heimspiel des Landsberg X-Press gegen Erding konnte der HC Landsberg die Vertragsverlängerung von Florian Reicheneder bekann...

Youngster ist erst 20 Jahre alt
Topscorer Julian Straub bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann mit Julian Straub den Verbleib eines weiteren heimischen Spielers melden. Und gleichzeitig des Topscorers aus der vergangenen Spielzeit, denn der...

Stürmer unterschreibt für zwei Jahre
Lukas Koziol wechselt zum SC Riessersee

​In den 70er-Jahren spielte beim FC Bayern Georg Schwarzenbeck. „Katsche“, wie sein Spitznamelautet, war für seine harte Defensivarbeit bekannt – er hielt über viele...

AufstiegsplayOffs zur DEL2