Memminger Indians präsentieren Förderlizenzspieler und weiteren NeuzugangKooperation mit dem ESV Kaufbeuren verlängert

Markus Lillich im Trikot der Indians. (Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)Markus Lillich im Trikot der Indians. (Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Fabian Koziol war bereits in der abgelaufenen Spielzeit ein regelmäßiger Bestandteil der Memminger Defensive und wird auch ab September wieder Einsatzzeiten am Hühnerberg bekommen. Der 18-jährige Verteidiger lief in 25 Spielen für die Indianer auf und kam dabei auf sieben Punkte. Von der Strafbank blieb er, dank seines starken Stellungsspiels, weitgehend fern und soll nun den nächsten Schritt in seiner Entwicklung machen.

Auch Markus Lillich kann ebenfalls bereits auf eine Saison in den Seniorenligen zurückblicken. Der gebürtige Memminger wurde auch im Vorjahr für seinen Heimatverein lizenziert und kam bei den Indians auf 26 Partien, in denen er zehn Punkte erzielen konnte. 64 Strafminuten standen für den robusten Angreifer zu Buche, was seiner einsatzfreudigen und kompromisslosen Spielweise zuzuschreiben ist. Der 19-Jährige konnte mit zunehmender Dauer immer mehr zum Erfolg des ECDC beitragen und soll nun in seinen Einsätzen in Memmingen zusätzliche Verantwortung übernehmen.

Ein, auf den ersten Blick, neues Gesicht, ist Marvin Schmid, der dritte Spieler, der per Förderlizenz für die Indians auflaufen wird. Doch für den gebürtigen Memminger ist es eine Rückkehr zu seinen Wurzeln. Lange Zeit spielte Schmid im Nachwuchs der Indians, ehe er nach Füssen wechselte. Bei den Oberallgäuern erhielt er in den letzten Spielzeiten zahlreiche Einsätze in der ersten Mannschaft und konnte dort überzeugen. In der abgelaufenen Bayernliga-Saison kam er auf 38 Punkte in 33 Spielen, nun folgte der Wechsel nach Kaufbeuren, die ihn per Förderlizenz für Einsatzzeiten in die Maustadt schicken werden.

Mit dem 20 Jahre alten Kaufbeurer Eigengewächs Philipp Keil nimmt die Verteidigung des ECDC Memmingen weiter Form an. Der körperlich robuste Abwehrspieler war bereits in der letzten Spielzeit in sieben Partien für die Indians aktiv. Vor allem als die Indians von großen Verletzungssorgen geplagt waren, sprang der 1,88 meter große und 94 Kilogramm schwere Keil ein und hinterließ einen guten Eindruck bei den Memminger Verantwortlichen.

Nun stößt er in der kommenden Saison fest zum Indians-Kader und soll in der Maustadt die Chance erhalten, in der Oberliga Fuß zu fassen. Der Linksschütze freut sich bereits auf seine erste volle Spielzeit bei den Senioren und möchte sich einen Stammplatz im Team erkämpfen.

Am Freitag kommt Sonthofen, am Sonntag geht es nach Regensburg
Drei Punkte gegen Sonthofen sind für EV Lindau Pflicht

​Das kommende Wochenende startet für die EV Lindau Islanders mit einem Derby am Freitag, 22. Februar, um 19.30 Uhr in der heimischen Eissportarena. Am Sonntag, 24. F...

Formelle Voraussetzung für möglichen Aufstieg
Starbulls Rosenheim geben DEL2-Bewerbungsunterlagen ab

​Die Spielzeit 2018/19 biegt langsam, aber sicher in die Zielgerade ein und damit auch ein wichtiger Zeitpunkt innerhalb jeder Saison: Auch in diesem Jahr haben die ...

Ein Drittel zum Vergessen
EHC Waldkraiburg gibt Sieg im zweiten Abschnitt aus der Hand

​Nach der 4:6-Niederlage in Bad Kissingen gab es für den EHC Waldkraiburg auch am zweiten Spiel des Wochenendes nichts zu holen. Am Sonntag unterlag die Mannschaft v...

VER Selb betreibt Wiedergutmachung nach dem Weiden-Spiel
Willensstarke Wölfe besiegen Eisbären nach Verlängerung

​Der VER Selb zeigte sich zwei Tage nach dem desolaten Auftritt in Weiden gegen die Eisbären Regensburg wie verwandelt. Sie ließen die Eisbären kaum zur Entfaltung k...

Keine Punkte gegen den Favoriten
Memminger Indians ziehen gegen Rosenheim den Kürzeren

​Nach dem Derby-Erfolg in Lindau konnte der ECDC die Punkte am Hühnerberg nicht behalten. Gegen die Starbulls Rosenheim, die letztlich wieder ins Rollen gekommen sin...

Dezimierter EHC Waldkraiburg verliert
Schlagabtausch mit besserem Ende für den EC Bad Kissingen

​Mit 4:6 (2:2, 2:2, 0:2) musste sich der EHC Waldkraiburg am Freitagabend in Bad Kissingen geschlagen geben....

4:5 gegen den EC Peiting
Starbulls Rosenheim verlieren knapp gegen den Tabellenführer

​Die Starbulls Rosenheim haben den fünften Sieg in Folge nur um Haaresbreite verpasst: Am Freitagabend verlor das Team von Trainer Manuel Kofler gegen den aktuellen ...

Oberliga Süd Spielplan

Jetzt die Hockeyweb-App laden!