Memminger Indians empfangen LindauDerby vor Zuschauern

Leon Abstreiter und Alec Ahlroth Im Heimspiel gegen Rosenheim. (Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)Leon Abstreiter und Alec Ahlroth Im Heimspiel gegen Rosenheim. (Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Zwei Tage später geht es dann zum Team des EC Peiting, welches den Indians mittlerweile im Nacken sitzt. Zuschauer sind für Heimspiele der Indians weiter zugelassen, es gelten die Regeln von 2G-Plus.

Der EV Lindau kommt mit einem durchwachsenen Wochenende im Rücken in die Maustadt. Einer herben Klatsche gegen Regensburg ließen die Blau-Weißen einen Sieg im Penaltyschießen gegen Peiting folgen, mit dem sie eindrucksvoll bewiesen, dass ihnen auch Rückschläge nur wenig anhaben können. Das Team um Topscorer Martin Mairitsch benötigt Punkte, um sich weiter einen Pre-Playoff-Platz zu sichern. Neben dem österreichischen Angreifer sollen dafür im Angriff vor allem Kapitän Andreas Farny sowie Jere Laaksonen (ehemals Kaufbeuren) und Michal Bezouska sorgen. Der prominenteste Name des EVL steht aber zwischen den Pfosten, hier konnten die Verantwortlichen mit Matthias Nemec einen starken und höherklassig erfahrenen Schlussmann verpflichten. Im Hinspiel ließen die Indians dem EVL am ersten Spieltag keine Chance. Ein glattes 5:0 sorgte für enttäuschte Gesicher am Bodensee, doch seitdem hat sich viel getan. Der total verkorkste Start mit fünf Niederlagen in Serie und nur vier Punkten aus den ersten neun Spielen hat den Lindauern die Bilanz bisher deutlich getrübt, seit einigen Wochen haben sich die Leistungen aber stabilisiert.

Beim Gegner am kommenden Sonntag (18 Uhr) läuft es sportlich hingegen hervorragend und wohl besser als gedacht. Auf Rang 4 stehend haben die Peitinger bislang einige stärker eingeschätzte Teams hinter sich gelassen. Mit der kompakten Spielweise, die das Team von Ex-Angreifer Anton Saal an den Tag legt, sind die Oberbayern ein sehr unangenehmer Kontrahent im Kampf um die Punkte. Vor allem auf den Holländer Nardo Nagtzaam gilt es ein Augenmerk zu legen. Er, sowie die etablierten Ty Morris und Thomas Heger, führen die teaminterne Wertung an. Ein Wermutstropfen für den ECP ist am Sonntag allerdings der bestätigte Zuschauerausschluss. Aufgrund der hohen Inzidenzen im Landkreis sind keine Fans im Stadion zugelassen.

Bei den Indians hingegen bleibt, zumindest was die Zuschauer angeht, alles beim Alten. Sollte alles glatt laufen, wird auch der Kader wieder Zuwachs erwarten. Große Fragezeichen stehen weiterhin hinter Lion Stange (krank) und Jaro Hafenrichter, der sich seit Wochen mit einer Verletzung plagt. Die anderen Spieler sollten Coach Waßmiller aber zur Verfügung stehen. Abseits des Eises müssen die Fans weiterhin die 2G-Plus-Regel befolgen, welche einen Nachweis der Impfung/ Genesung sowie einen tagesaktuellen Test erfordert. Die Verantwortlichen des ECDC bieten hierzu wieder eine Teststation vor dem Stadion von 17 bis 19 Uhr an. Insgesamt sind rund 900 Personen zugelassen, daher sollte ein Ticketkauf auch an der Abendkasse, neben dem bereits gestarteten VVK, möglich sein. Alle Informationen zu den Abläufen am Spieltag finden Sie auf der Homepage des ECDC. Alle Spiele der Indians werden auch live auf Sprade TV übertragen.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒
Nachfolger für John Sicinski
Michael Baindl wird neuer Headcoach der EV Lindau Islanders

​Michael Baindl wird zur kommenden Spielzeit 2024/25 der neue Cheftrainer der EV Lindau Islanders in der Oberliga Süd. Der heute 37-Jährige arbeitete zuletzt als Co-...

Krimi in Höchstadt mit 88 Spielminuten
Höchstadter EC und Tölzer Löwen stehen im Achtelfinale

​Der Preis für die größte Pre-Play-off-Dramatik der Oberliga Süd geht dieses Jahr eindeutig nach Höchstadt....

Abgang in der Oberliga Süd
Liam Blackburn verlässt die Passau Black Hawks für Trainerposition in Kanada

​Die Passau Black Hawks müssen in Zukunft ohne Liam Blackburn auskommen....

Bad Tölz gewinnt gegen Füssen
Höchstadter EC nimmt Lindau den Heimvorteil

​Wie im Norden gab es auch in der Oberliga Süd einen Auswärtssieg im ersten Spiel der Pre-Play-Offs. Obwohl der EV Lindau gegen den Höchstadter EC überlegen war, sch...

Ex-Nationaltorhüter Pielmeier bleibt seinem Nachwuchsverein treu
Timo Pielmeier verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC bis 2027

Timo Pielmeier, der renommierte Torhüter und Olympia-Silbermedaillengewinner, hat seinen Vertrag beim Deggendorfer SC (DSC) um weitere drei Jahre verlängert....

Weiden verfehlt knapp die 300-Tore-Marke
Bayreuth Tigers schaffen mit elf Mann fast ein Remis

​In der Oberliga Süd war schon vor dem Spieltag praktisch alles gelaufen. Der alte und neue Meister aus Weiden schoss sich auch in Passau noch einmal richtig warm, v...

Heilbronn zweistellig gegen den Tabellenletzten
Wahnsinn in Lindau: Islanders drehen Vier-Tore-Rückstand

​Im Gegensatz zum Norden sind in der Oberliga Süd bereits vorzeitig fast alle Entscheidungen gefallen. Und wie auch im Norden gibt es einen Titelverteidiger. Die Blu...

Islanders haben schon Nachfolger – Sicinski wechselt innerhalb der Oberliga
EV Lindau und John Sicinski gehen am Saisonende getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders werden mit einem neuen Trainer in die Oberliga Saison 2024/25 gehen. Mit dem bisherigen Headcoach John Sicinski, konnten sich die Verantwort...

Oberliga Süd Hauptrunde