Memminger Indians empfangen den ERC SonthofenGroßes Derby

(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Den Umschwung erfolgreich bewältigt – so könnte man das vergangene Wochenende aus Memminger Sicht zusammenfassen. Nach der Trennung vom Trainergespann Dietrich/Benda haben die Indians mit zwei guten Leistungen wieder ein Lebenszeichen gesendet. Die ersten Punkte in der Saison, die es gegen Weiden am Sonntag zu bejubeln gab, waren enorm wichtig fürs Selbstvertrauen der Mannschaft, die nun den großen Rivalen aus Sonthofen besiegen will.

Die Bulls haben bislang zwei Zähler auf dem Konto, fast hätten sie aber dem Topteam aus Rosenheim am letzten Spieltag ein Bein gestellt. Nur knapp mussten sie sich am Ende geschlagen geben, ähnlich sah es gegen Riessersee aus. Im Sommer gab es einen etwas größeren Umbruch bei den Bulls. Nach dem Abschied von Trainer Heiko Vogler setzt man nun ganz auf die tschechische Karte. Mit Lukas Slavetinsky wurde ein äußerst erfahrener Abwehrspieler aus Ravensburg verpflichtet, der gleichzeitig den Posten des Sportlichen Leiters einnimmt. Das Traineramt bekleidet nun Martin Sekera, der lange Zeit in Lindau aktiv war. Auch die Kontingentspieler des ERC sind beide aus Tschechien, Martin Frolik und Petr Sinagl sollen mit den Führungsspielern Kames, Rau und Sill das Team der Allgäuer führen.

Die Indians, um Interimstrainer und Kapitän Daniel Huhn, wollen am Wochenende ihr Punktekonto weiter aufstocken. Gegen die Bulls wird Torhüter Joey Vollmer wieder ins Team zurückkehren. Patrik Beck und auch Jakub Wiecki, der bereits wieder Einheiten auf dem Eis absolviert hat, müssen verletzungsbedingt weiter pausieren, auch bei ein bis zwei weiteren Spielern stehen noch Fragezeichen hinter einem Derby-Einsatz. Doch trotz personeller Einschränkungen sind die Indians hoch motiviert. Auch wenn noch kein neuer Trainer feststeht, laufen die Vorbereitungen im Indianer-Lager höchst zufriedenstellend ab, so dass kein Schnellschuss auf dieser Position getätigt werden soll. Die Verantwortlichen gehen im Moment davon aus, dass eine Entscheidung über die Besetzung des vakanten Postens erst nach dem Wochenende gefällt wird.

Nachlegen beim Aufsteiger: Indians reisen nach Höchstadt

Den zweiten Auswärtssieg in Folge will der ECDC Memmingen beim ewigen Rivalen in Höchstadt schaffen. Die Indians erhoffen sich drei wichtige Zähler in Franken, beim starken Aufsteiger dürfte das allerdings nicht einfach werden.

Nach dem 5:3-Erfolg am letzten Sonntag in Weiden wollen die Indians nun in der Fremde den zweiten Sieg der Spielzeit einfahren. Beim Höchstadter EC hat sich das Team von Interimscoach Daniel Huhn Punkte zum Ziel gesetzt, um den Aufwärtstrend der vergangenen Partien zu bestätigen.

Der Aufsteiger aus Höchstadt hat sein Jahr in der Bayernliga bestens verkraftet. Nach dem Abstieg aus der Oberliga vor zwei Jahren sind die „Alligators“ direkt wieder in die dritte Liga zurückgekehrt. Als absolutes Topteam der Bayernliga machen sie sich auch in diesem Jahr berechtigte Hoffnungen auf eine gute Platzierung. Im Sommer endete bei den Franken auch die Ära Daniel Jun. Der langjährige Kopf der Mannschaft hat seine Spielerkarriere beendet und wirkt mittlerweile als Nachwuchstrainer in Kaufbeuren. Mit Martin Ekrt haben die Panzerechsen einen Nachfolger gefunden, der das Team nun in Richtung Klassenerhalt führen soll.

Die Indians werden zu dieser Partie (Beginn: 18:30 Uhr) wieder von einigen Fans begleitet. Ein Fanbus wird auf jeden Fall rollen. Anmeldungen für diesen werden noch unter Telefon 0160/7856269 entgegengenommen.

Wölfe holen wichtigen Sieg in der Donau-Arena
Eisbären Regensburg verlieren im Penaltyschießen gegen Selb

​Im ersten Spiel des Play-off-Finals der Oberliga Süd bekamen es die Regensburger Eisbären mit den Selber Wölfen zu tun. Am Ende behielten die Gäste mit 3:2 nach Pen...

Stürmer verlängert seinen Vertrag
Nick Endress bleibt zwei weitere Jahre beim SC Riesseree

​Der SC Riessersee und Stürmer Nick Endress haben sich auf eine Vertragsverlängerung einigen können. Nach seiner Rückkehr aus der Bayernliga zu seinem Heimatclub kam...

Der Topscorer bleibt
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Die zweite Kontingentstelle der Blue Devils Weiden neben Tomáš Rubeš ist vergeben. Der letztjährige mannschaftsinterne Topscorer Edgars Homjakovs hat seinen Vertrag...

Verlängerung bei den Black Hawks
Levin Vöst und Aron Schwarz bleiben in Passau

​Die Black Hawks Passau geben zwei weitere Vertragsverlängerungen bekannt. ...

Zusammenarbeit seit 2014
SC Riessersee und Red Bull München verlängern Kooperation

​Der zehnmalige deutsche Eishockey-Meister SC Riessersee und der dreimalige Titelträger EHC Red Bull München verlängern ihre Partnerschaft. Beide Clubs haben sich au...

2014 EBEL-Meister mit dem HC Bozen
Torhüter Jaroslav Hübl verstärkt die Blue Devils Weiden

​Bei der Suche nach einem neuen Torwart für die kommende Oberliga-Saison können die Blue Devils Weiden Vollzug melden. ...

22-Järhiger kam kurz vor Weihnachten
Torhüter David Heckenberger bleibt bei den EV Lindau Islanders

​Nach der Verlängerung von Verteidiger Patrick Raaf-Effertz können die EV Lindau Islanders die nächste Fortsetzung eines Kontraktes bekanntgeben. Goalie David Hecken...

EVL-Vorsitzender Bernd Wucher: „Wir gehen als Freunde auseinander“
Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege. „Wir gehen als Freunde auseinander“, kommentierte Bernd Wucher, 1. Vorsitzende des EVL, d...

Oberliga Süd Playoffs

Freitag 16.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
2 : 3
Selber Wölfe Selb
Sonntag 18.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb