Memminger Indians empfangen den ERC SonthofenGroßes Derby

(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Den Umschwung erfolgreich bewältigt – so könnte man das vergangene Wochenende aus Memminger Sicht zusammenfassen. Nach der Trennung vom Trainergespann Dietrich/Benda haben die Indians mit zwei guten Leistungen wieder ein Lebenszeichen gesendet. Die ersten Punkte in der Saison, die es gegen Weiden am Sonntag zu bejubeln gab, waren enorm wichtig fürs Selbstvertrauen der Mannschaft, die nun den großen Rivalen aus Sonthofen besiegen will.

Die Bulls haben bislang zwei Zähler auf dem Konto, fast hätten sie aber dem Topteam aus Rosenheim am letzten Spieltag ein Bein gestellt. Nur knapp mussten sie sich am Ende geschlagen geben, ähnlich sah es gegen Riessersee aus. Im Sommer gab es einen etwas größeren Umbruch bei den Bulls. Nach dem Abschied von Trainer Heiko Vogler setzt man nun ganz auf die tschechische Karte. Mit Lukas Slavetinsky wurde ein äußerst erfahrener Abwehrspieler aus Ravensburg verpflichtet, der gleichzeitig den Posten des Sportlichen Leiters einnimmt. Das Traineramt bekleidet nun Martin Sekera, der lange Zeit in Lindau aktiv war. Auch die Kontingentspieler des ERC sind beide aus Tschechien, Martin Frolik und Petr Sinagl sollen mit den Führungsspielern Kames, Rau und Sill das Team der Allgäuer führen.

Die Indians, um Interimstrainer und Kapitän Daniel Huhn, wollen am Wochenende ihr Punktekonto weiter aufstocken. Gegen die Bulls wird Torhüter Joey Vollmer wieder ins Team zurückkehren. Patrik Beck und auch Jakub Wiecki, der bereits wieder Einheiten auf dem Eis absolviert hat, müssen verletzungsbedingt weiter pausieren, auch bei ein bis zwei weiteren Spielern stehen noch Fragezeichen hinter einem Derby-Einsatz. Doch trotz personeller Einschränkungen sind die Indians hoch motiviert. Auch wenn noch kein neuer Trainer feststeht, laufen die Vorbereitungen im Indianer-Lager höchst zufriedenstellend ab, so dass kein Schnellschuss auf dieser Position getätigt werden soll. Die Verantwortlichen gehen im Moment davon aus, dass eine Entscheidung über die Besetzung des vakanten Postens erst nach dem Wochenende gefällt wird.

Nachlegen beim Aufsteiger: Indians reisen nach Höchstadt

Den zweiten Auswärtssieg in Folge will der ECDC Memmingen beim ewigen Rivalen in Höchstadt schaffen. Die Indians erhoffen sich drei wichtige Zähler in Franken, beim starken Aufsteiger dürfte das allerdings nicht einfach werden.

Nach dem 5:3-Erfolg am letzten Sonntag in Weiden wollen die Indians nun in der Fremde den zweiten Sieg der Spielzeit einfahren. Beim Höchstadter EC hat sich das Team von Interimscoach Daniel Huhn Punkte zum Ziel gesetzt, um den Aufwärtstrend der vergangenen Partien zu bestätigen.

Der Aufsteiger aus Höchstadt hat sein Jahr in der Bayernliga bestens verkraftet. Nach dem Abstieg aus der Oberliga vor zwei Jahren sind die „Alligators“ direkt wieder in die dritte Liga zurückgekehrt. Als absolutes Topteam der Bayernliga machen sie sich auch in diesem Jahr berechtigte Hoffnungen auf eine gute Platzierung. Im Sommer endete bei den Franken auch die Ära Daniel Jun. Der langjährige Kopf der Mannschaft hat seine Spielerkarriere beendet und wirkt mittlerweile als Nachwuchstrainer in Kaufbeuren. Mit Martin Ekrt haben die Panzerechsen einen Nachfolger gefunden, der das Team nun in Richtung Klassenerhalt führen soll.

Die Indians werden zu dieser Partie (Beginn: 18:30 Uhr) wieder von einigen Fans begleitet. Ein Fanbus wird auf jeden Fall rollen. Anmeldungen für diesen werden noch unter Telefon 0160/7856269 entgegengenommen.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Planungen abgeschlossen
Arturs Sevcenko besetzt dritte Kontingentstelle der Lindau Islanders

​Das letzte Puzzlestück im Kader der EV Lindau Islanders ist eingefügt. Stürmer Arturs Sevcenko besetzt die dritte Kontingentstelle neben Martin Mairitsch und Vertei...

Alligators besetzen dritte Kontingentstelle
Klavs Planics wechselt zu den Höchstadt Alligators

​Nach Eetu-Ville Arkiomaa dürfen die Höchstadt Alligators wieder einen Neuzugang in ihren Reihen begrüßen: Mit Klavs Planics erhält das Team erneut Verstärkung im St...

Anthony Hermer gehört zum Team
Junges Talent komplettiert die Blue Devils Weiden

​Anthony Hermer (17) steht auch in der anstehenden Saison 2022/2023 im Oberliga-Kader der Blue Devils Weiden. ...

Verteidiger verpflichtet
Passau Black Hawks verstärken sich mit Samuel Mantsch

​Die Passau Black Hawks haben Verteidiger Samuel Mantsch verpflichtet. ...

Youngster für die Riverkings
Alexander Binder und David Amort verstärken den HC Landsberg

​Alexander Binder und David Amort verstärken in der kommenden Saison den HC Landsberg und erhalten die Möglichkeit, sich in der Oberliga zu beweisen. ...

Dillon Eichstadt kommt aus Coventry
US-Boy verstärkt die Tölzer Löwen

​Der US-Amerikaner Dillon Eichstadt verstärkt die Defensive der Tölzer Löwen in der Saison 2022/23. ...

Neuzugang aus Bad Nauheim
Stefan Reiter wechselt zu den Starbulls Rosenheim

​Der 25-jährige Rechtsschütze Stefan Reiter wechselt vom EC Bad Nauheim aus der DEL2 zu den Starbulls Rosenheim an die Mangfall und verstärkt somit die Sturmreihen d...

Rekordspieler geht in zehnte Saison
Gäbelein und Rypar verlängern beim HC Landsberg

​Sven Gäbelein und Patrik Rypar stehen auch in der kommenden Saison für den HC Landsberg Riverkings auf dem Eis. ...

Oberliga Süd Hauptrunde