Memminger Indians bezwingen Rosenheim in der VerlängerungWas für ein Spiel

Grußer Jubel beim ECDC Memmingen nach dem Sieg über die Starbulls Rosenheim. (Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)Grußer Jubel beim ECDC Memmingen nach dem Sieg über die Starbulls Rosenheim. (Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Es war angerichtet: Mehr als 2300 Zuschauer waren einen Tag vor Heiligabend an den Hühnerberg gepilgert, um die Indians gegen den Ligafavoriten aus Rosenheim zu unterstützten. Auch aus Oberbayern waren zahlreiche Fans angereist. Bevor das Spiel dann startete, ließen die Anwesenden die Eissporthalle erstrahlen, als alle blinkenden Sterne, welche zugunsten der Kartei der Not verkauft wurden, um die Wette strahlten.

Und auch die Indians gaben auf dem Eis ein gutes Bild ab. Des Öfteren konnten sie sich im Drittel der Starbulls festsetzen und hatten, besonders in Überzahl, einige gute Chancen.

Im zweiten Drittel dann ein Start nach Maß für die Hausherren. Milan Pfalzer stand nach einem Schuss von der blauen Linie goldrichtig und staubte zur Führung für die Indianer ab. Die Indians weiter gut im Spiel, mehrere Chancen aufs 2:0 konnten aber nicht genutzt werden. Mehrere Male stand Rosenheims Torhüter sowie der Pfosten im Weg. In der 30. Minute waren die Oberbayern dann in Überzahl. Nach einem Schuss von Bilek, der noch abgefälscht war, musste sich der grandios haltende Joey Vollmer geschlagen geben und das Spiel war wieder ausgeglichen.

Im Schlussabschnitt sahen die Zuschauer ein Spiel, welches von der Spannung lebte. Die Gäste wollten unbedingt den Siegtreffer erzielen, an Joey Vollmer fanden sie aber kein Vorbeikommen. Auch sonst lieferten die Indians, die ohne Piskor, Wiecki und Lillich antreten mussten, ein tolles Spiel ab und verdienten sich den Punkt nach 60 Minuten durch bärenstarken Kampf. Auch die Zuschauer waren voll da und trugen ihren Teil zu einem herausragenden Erlebnis am Hühnerberg bei.

Als das Spiel dann in die Verlängerung hatten die Maustädter nach einer Minute die Entscheidung auf dem Schläger, als Rosenheim eine Strafe erhielt. Trotz guter Möglichkeiten, ging der Puck nicht über die Linie und alles sag nach einem Penaltyschießen aus. Doch dann kam Memmingens personifizierte Rettung in Person von Lubor Pokovic. Der slowakische Defensivspezialist, der schon zahlreiche Gamewinner in der Verlängerung erzielen konnte, verwandelte auch an diesem Abend ein Zuspiel genau 35 Sekunden vor Ablauf der Spielzeit zum viel umjubelten 2:1 für den ECDC.

Ein Florian bleibt, ein Florian geht
Florian Simon bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Routinier Florian Simon hat seinen Vertrag am Kobelhang verlängert und wird in seine achte Spielzeit im schwa...

4:1 gegen die Selber Wölfe
Starbulls Rosenheim erzwingen Sonntagskrimi um den Finaleinzug

​Die Starbulls Rosenheim haben das vierte Spiel der Play-off-Halbfinalserie der Oberliga Süd gegen die Selber Wölfe am Freitagabend im ROFA-Stadion mit 4:1 gewonnen,...

Erste Kontingentstelle besetzt
Robin Soudek verlängert seinen Vertrag beim SC Riessersee

​Nach Verteidiger Simon Mayr, der bereits ein gültiges Arbeitspapier für die kommende Saison besitzt, hat nun auch Robin Soudek seinen Vertrag beim SC Riessersee ver...

Vertrag verlängert
Jonas Franz stürmt weiter für die Passau Black Hawks

​Die Passau Black Hawks haben den Vertrag mit Stürmer Jonas Franz um eine weitere Spielzeit verlängert. Der 24-Jährige soll mit seiner hohen Geschwindigkeit und mit ...

Torhüter Luca Endres geht
Dennis Thielsch bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Knapp drei Wochen nach dem Saisonende für die Blue Devils Weiden sind nun die ersten Personalentscheidungen gefallen. Neben einer Vertragsverlängerung gibt es auch ...

8:5-Erfolg gegen Höchstadt Alligators
Eisbären Regensburg nach drei Spielen im Finale der Oberliga Süd

​Mit einem 8:5-Sieg gegen die Höchstadt Alligators schafften es die Regensburger Eisbären, schon nach Spiel drei ins Finale der Oberliga Süd einzuziehen. ...

Höchstadter EC liefert erneut großen Kampf
Eisbären Regensburg im Süd-Finale – Selber Wölfe liegen gegen Rosenheim vorne

​Die Eisbären Regensburg brauchten zwar nur drei Spiele, um das Play-off-Halbfinale der Oberliga Süd gegen die Höchstadt Alligators zu gewinnen – doch der HEC kämpft...

Goalie Lucas Di Berardo stellt sich neuer Herausforderung
Patrick Raaf-Effertz verlängert bei den EV Lindau Islanders

​Kurz nach dem Ende der außergewöhnlichen Spielzeit 2020/21 geht es bei den EV Lindau Islanders in die Planung auf die kommende Oberliga-Saison. Verteidiger Patrick ...

Oberliga Süd Playoffs

Sonntag 11.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim