Memminger Indians besiegen Rosenheim im TopspielÜber 1000 Online-Zuschauer

Jubelnde Indianer: Memmingen besiegte Rosenheim mit 4:2. (Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)Jubelnde Indianer: Memmingen besiegte Rosenheim mit 4:2. (Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Spiel zwischen den beiden Topteams der Oberliga-Süd verfolgten über 1000 Zuschauer auf Sprade-TV. Kommentiert wurde die Partie unter anderem auch vom Memminger Urgestein Martin Jainz.

Im ersten Drittel zeichnete sich schon ziemlich früh ein temporeiches Spiel ab, beide Teams begegneten sich zunächst auf Augenhöhe. Doch die Memminger setzten in der 5.Minute ein frühes Ausrufezeichen. Johan Schreiber versenkte die Scheibe per Rebound zum 1:0. Mit dieser Führung gewannen die Maustädter auch ein wenig die Überhand über das Spielgeschehen und konnten sogar noch einen Treffer nachlegen. Jannik Herm markierte in Unterzahl das 2:0 und schloss seinen Alleingang eiskalt ab. Mit diesem Ergebnis gingen die Indianer in die erste Pause des Abends.

Nun aber kamen die Gäste von der Mangfall deutlich besser ins Spiel und übten nun ordentlich Druck auf das Gehäuse der Hausherren aus. In der 27.Minute fiel dann der Anschlusstreffer für die Starbulls. Kontingentspieler Kyle Gibbons drückte den Puck in die Maschen. Rosenheim drängte nun auf den Ausgleich, doch die Defensivarbeit des ECDC und ein glänzend aufgelegter Lukas Steinhauer machten die Gelegenheiten der Oberbayern zunichte.

Im letzten Drittel erwartete man ebenfalls brandgefährliche Gäste, die den Ausgleich mit aller Macht erzwingen wollten, doch der ECDC machte an diesem Abend die entscheidenden Treffer zur richtigen Zeit. Eine tolle Aktion der AEV-Förderlizenzspieler bescherte den Rot-Weißen den wichtigen Treffer. Paul Fabian bediente Pascal Dopatka, der zum 3:1 vollendete. Das Rosenheimer Team von Headcoach John Sicinski gab sich dennoch nicht geschlagen. Führungsspieler Maximilian Vollmayer zeigte seine Qualität beim 3:2-Anschlusstreffer für die Grün-Weißen  in der 47.Minute. Das Spiel stand auf Messers Schneide, aber die Indianer waren zur Stelle. In Überzahl war Marvin Schmid der Torschütze zum so wichtigen 4:2 in der 52.Minute. Trotz noch einiger gefährlicher Szenen der Starbulls ließ sich das Team von Sergej Waßmiller den verdienten Sieg über das Top-Team aus Rosenheim nicht mehr nehmen. Ein Wiedersehen beider Mannschaften gibt es bereits am kommenden Dienstag. Die Indians treten dann die Reise zum Rückspiel ins ROFA-Stadion an.

Davor liegt die Konzentration aber auf den kommenden Aufgaben, die in Kürze auf die Maustädter warten. Gegner ist am kommenden Freitag der EV Füssen, der am Hühnerberg zum Derby gastiert. Spielbeginn ist um 20 Uhr.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Trotz Abstieg aus der DEL2
Alexander Dück bleibt Trainer der Bietigheim Steelers

​Alexander Dück bleibt nach dem Abstieg aus der DEL2 auch in der Oberliga der Cheftrainer der Bietigheim Steelers....

Wechsel aus Rosenheim
Ex-DEL-Spieler Steffen Tölzer kommt zu den Lindau Islanders

​Steffen Tölzer läuft für die EV Lindau Islanders auf: Was für viele Eishockey-Begeisterte wie ein Traum klingt, wird nun Wirklichkeit. Der langjährige Augsburger Ka...

Louis Eisenhut wechselt von Deggendorf zum ECDC
Neue Nummer eins in Memmingen: Bastian Flott-Kucis kommt aus Essen

​Nach den Abgängen von Marco Eisenhut und Leon Meder können die Indianer nun ihre Neuzugänge im Indianer-Tor vorstellen. Mit Bastian Flott-Kucis haben die Memminger ...

Import-Trio komplett
Antonin Dusek verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC

​Der Deggendorfer SC geht mit Antonin Dusek als drittem Importstürmer auch in die kommende Spielzeit. Für den Mittelstürmer wird es die dritte Saison in der Festung ...

Erster Neuzugang
Markus Lillich kehrt nach Memmingen zurück

​Der ECDC Memmingen kann seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Mit Markus Lillich kehrt ein gebürtiger Memminger aus der DEL2 zurück an se...

Topscorer der Towerstars kommt an die Mangfall
Starbulls Rosenheim verpflichten Charlie Sarault

​Mit dem 32-jährigen Kanadier Charlie Sarault besetzen die Starbulls Rosenheim eine weitere Kontingentstelle und verstärken damit die Offensivpower für die kommende ...

Sturmduo wieder vereint
Deggendorfer SC verpflichtet Andreé Hult

​Am Mittwochabend kann der Deggendorfer SC Vollzug auf der zweiten Importstelle für die Spielzeit 2024/25 vermelden, welche vom Schweden Andreé Hult besetzt....

Milo Markovic bleibt Sportlicher Leiter
Marcus Marsall wechselt zu den Lindau Islanders

​Zwei Ostergeschenke für die Islanders: Aus rot-schwarz wird blau-weiß. Den Wechsel vom Hühnerberg an den Bodensee vollzieht der erfahrene Stürmer Marcus Marsall, de...

Oberliga Süd Hauptrunde