Memminger Indians besiegen Riessersee vor großer KulisseEndlich geknackt

(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Proppevoll war der Memminger Hühnerberg am Samstagnachmittag zur etwas ungewohnten Zeit von 16: 30 Uhr. Knapp 3000 Zuschauer waren am Familientag ins Stadion gekommen und sahen noch vor Beginn eine grandiose Choreographie der Memminger Fankurve. Auch das Spiel auf dem Eis wusste zu Beginn gleich zu gefallen. Nach nur vier Minuten brachte Marvin Schmid die Hausherren durch einen satten Schlagschuss in Führung. Wenig später legte Tim Richter nach, als er den herauseilenden Torhüter umkurvte und zum 2:0 einschob. Leider, aus Memminger Sicht, hielt der Vorsprung nicht bis zur Drittelpause. Mit einem Doppelschlag stellten die Gäste noch vor der ersten Sirene das Spiel etwas auf den Kopf. Zwei Chancen durch Östling und Mayr reichten, um den Ausgleich herzustellen.

Erneut ging es also mit einem Unentschieden in die nächsten 20 Minuten. Die Gäste von der Zugspitze waren nun etwas überlegen, die Treffer machten aber die Memminger. Brad Snetsinger traf zunächst in Überzahl (31.), ehe Patrik Beck gut drei Minuten später erhöhte und erneut für eine Zwei-Tore-Führung sorgte mit der es in die zweite Pause ging.

Doch, wie bereits im Anfangsdrittel, kam der SCR wieder zurück. Erneut mussten die Memminger zusehen, wie die Gäste aus wenigen Möglichkeiten Kapital schlugen und das Ergebnis auf 4:4 stellten. Zunächst traf erneut der Schwede Victor Östling, ehe Moritz Miguez rund zehn Minuten vor dem Ende sein Team endgültig zurück ins Spiel brachte. Mit dem Unentschieden ging es dann auch in die Verlängerung.

In der Overtime schaffte es kein Team einen Treffer zu erzielen, auch wenn die Indians eine Überzahlsituation zugesprochen bekamen. Die Fans am Hühnerberg bekamen nun also das ganze Programm zu sehen und durften sich über ein Penaltyschießen freuen. Zunächst lief Linus Svedlund für die Indians an, er verwandelte sicher. Doch auch der Garmischer Schütze konnte Joey Vollmer verladen und sorgte für weitere Spannung. Brad Snetsinger, im zweiten Memminger Versuch, blieb eiskalt und knallte den Puck in den Winkel und da Joey Vollmer im Anschluss beide Schüsse parieren konnte, gingen die Rot-Weißen mit dem wichtigen Zusatzpunkt aus der Partie und bleiben weiter ungeschlagen vor eigener Kulisse.

Das Programm der Indians ist auch in den kommenden Tagen sehr straff. Am Montag gastieren die Maustädter in Garmisch zum direkten Rückspiel, in der nächsten Woche folgen außerdem das Heimspiel gegen Füssen (Freitag) sowie die Partie in Peiting.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Jaroslav Hafenrichter bleibt
Dominik Meisinger erster Neuzugang bei Memminger Indians

​Der ECDC Memmingen gibt nach dem Trainergespann weitere Personalien für die kommende Saison bekannt. Stürmer Jaro Hafenrichter bleibt den Indians ein weiteres Jahr ...

Zusammenarbeit mit dem Landsberg X-Press
Florian Reicheneder verlängert bei den HC Landsberg Riverkings

​Im Rahmen eines Mannschaftsbesuchs beim Heimspiel des Landsberg X-Press gegen Erding konnte der HC Landsberg die Vertragsverlängerung von Florian Reicheneder bekann...

Youngster ist erst 20 Jahre alt
Topscorer Julian Straub bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann mit Julian Straub den Verbleib eines weiteren heimischen Spielers melden. Und gleichzeitig des Topscorers aus der vergangenen Spielzeit, denn der...

Stürmer unterschreibt für zwei Jahre
Lukas Koziol wechselt zum SC Riessersee

​In den 70er-Jahren spielte beim FC Bayern Georg Schwarzenbeck. „Katsche“, wie sein Spitznamelautet, war für seine harte Defensivarbeit bekannt – er hielt über viele...

Publikumsliebling bleibt in Weiden
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils

Nach den Neuzugängen in der vergangenen Woche, können die Die Blue Devils Weiden die nächste Vertragsverlängerung bekannt geben. Edgars Homjakovs bleibt für eine wei...

Verteidigung fast komplett
Drei Abwehrspieler verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Nach den Verlängerungen von Krumpe und Vollmayer, steht nun auch der Verbleib von Steffen Tölzer, Aaron Reinig und Dominik Kolb bei den Starbulls Rosenheim fest – e...

Björn Lidström wird neuer Trainer
Memminger Indians verpflichten schwedischen Headcoach

​Der ECDC Memmingen hat einen neuen Chef an der Bande. Mit dem schwedischen Übungsleiter Björn Lidström haben die Indians ihr Trainergespann nun komplettiert. Der 46...

Finne kommt an den Kobelhang
Zweite Kontingentstelle in Füssen geht an Janne Seppänen

​Der EV Füssen kann die Verpflichtung eines weiteren finnischen Kontingentspielers vermelden. Ebenso wie Jere Helenius wechselt auch Janne Seppänen aus der Mestis, d...

AufstiegsplayOffs zur DEL2