Memminger Indians am Sonntag nach WeidenEinzige Partie

Am Sonntag geht’s für die Indians nach Weiden. (Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)Am Sonntag geht’s für die Indians nach Weiden. (Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach der Absage des Heimspiels am Freitagabend haben die Indians nur in einer Partie die Chance auf Punkte. Um mit einer positiven Bilanz in die nächste Woche zu starten, soll auch bei den Blue Devils gepunktet werden.

Die Blau-Weißen haben sich über den Sommer gut verstärkt und ihren Kader aufgewertet. Mit Edgars Homjakovs konnte ein starker Kontingentspieler verpflichtet werden, der den herausragenden Tomas Rubes entlasten soll. Dennis Palka aus Herne ist ein weiterer vielversprechender Neuzugang für den EVW. Mit Louis Latta haben die Oberpfälzer auch ein bekanntes Gesicht hinzubekommen, der im vergangenen Jahr als Spieler des ESV Kaufbeuren bei den Indianern auflief. Der Fokus vor dem Wochenende richtet sich aber vor allem auf die bereits länger verletzten Heinisch, Noe und Müller sowie die DEL-Leihgaben aus Straubing, die aber, aufgrund des angekündigten Saisonstarts, noch nicht sicher eingeplant werden können. Mit Adrian Klein und Nick Latta haben die Weidener hier schlagkräftige Verstärkung bekommen, die dem Kader in den ersten Wochen sehr gut taten.

Die Indians bereiten sich bereits fokussiert auf das Spiel am Sonntag vor und haben die Trainingseinheiten entsprechend angepasst. Vermutlich wird Sergej Waßmiller ein sehr ähnlicher Kader wie noch am Dienstag in Füssen zur Verfügung stehen. Ob es dann zu Änderungen der Aufstellung kommt, wird wohl erst nach dem Abschlusstraining am Samstag feststehen. Bislang führen die beiden schwedischen Kontingentspieler Linus Svedlund und Johan Schreiber die teaminterne Scorerwertung der Indians mit jeweils sieben Punkten in vier Spielen an.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Krimi in Höchstadt mit 88 Spielminuten
Höchstadter EC und Tölzer Löwen stehen im Achtelfinale

​Der Preis für die größte Pre-Play-off-Dramatik der Oberliga Süd geht dieses Jahr eindeutig nach Höchstadt....

Abgang in der Oberliga Süd
Liam Blackburn verlässt die Passau Black Hawks für Trainerposition in Kanada

​Die Passau Black Hawks müssen in Zukunft ohne Liam Blackburn auskommen....

Bad Tölz gewinnt gegen Füssen
Höchstadter EC nimmt Lindau den Heimvorteil

​Wie im Norden gab es auch in der Oberliga Süd einen Auswärtssieg im ersten Spiel der Pre-Play-Offs. Obwohl der EV Lindau gegen den Höchstadter EC überlegen war, sch...

Ex-Nationaltorhüter Pielmeier bleibt seinem Nachwuchsverein treu
Timo Pielmeier verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC bis 2027

Timo Pielmeier, der renommierte Torhüter und Olympia-Silbermedaillengewinner, hat seinen Vertrag beim Deggendorfer SC (DSC) um weitere drei Jahre verlängert....

Weiden verfehlt knapp die 300-Tore-Marke
Bayreuth Tigers schaffen mit elf Mann fast ein Remis

​In der Oberliga Süd war schon vor dem Spieltag praktisch alles gelaufen. Der alte und neue Meister aus Weiden schoss sich auch in Passau noch einmal richtig warm, v...

Heilbronn zweistellig gegen den Tabellenletzten
Wahnsinn in Lindau: Islanders drehen Vier-Tore-Rückstand

​Im Gegensatz zum Norden sind in der Oberliga Süd bereits vorzeitig fast alle Entscheidungen gefallen. Und wie auch im Norden gibt es einen Titelverteidiger. Die Blu...

Islanders haben schon Nachfolger – Sicinski wechselt innerhalb der Oberliga
EV Lindau und John Sicinski gehen am Saisonende getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders werden mit einem neuen Trainer in die Oberliga Saison 2024/25 gehen. Mit dem bisherigen Headcoach John Sicinski, konnten sich die Verantwort...

„Richtiger Trainer für Verein und Mannschaft“
EV Füssen verlängert mit Trainer Juhani Matikainen

​Nach zwei Jahren in Alleghe (Italien) und zwei Jahren in Kiruna (Schweden) wird der Finne Juhani Matikainen auch in ein zweites Jahr Senioreneishockey in Deutschlan...

Oberliga Süd Hauptrunde