Memminger Indians am Freitag zu Gast bei Verfolger SelbAm Sonntag kommt Weiden

(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der VER Selb gilt als einer der etabliertesten und besten Vereine in der Oberliga Süd. Umso überraschender kann daher das diesjährige Abschneiden aufgefasst werden. Im Moment liegen die „Wölfe“ zwei Plätze hinter den Indians auf Rang sieben. Grund dafür ist ein großer Umbruch im Sommer, der zahlreiche Veränderungen in der Mannschaft mit sich zog. Ebenfalls kommt erschwerend hinzu, dass der VER mit zahlreichen Verletzungen zu kämpfen hat. So wurden erst vor kurzem einige neue Akteure, darunter auch ein neuer Kontingentspieler, verpflichtet. Bei den bisherigen Begegnungen hatte das Team von Sergej Waßmiller stets das Nachsehen. Nach einer hohen Niederlage gleich zu Beginn der Saison, steigerten sich die Memminger aber und ergatterten im letzten Aufeinandertreffen zumindest einen Zähler.

Die Selber Wölfe stehen im Moment fünf Punkte hinter den Indians, durch einen Sieg könnten sie sich ganz dicht an die Maustädter heranschieben. Diese wiederum wollen den Vorsprung möglichst vergrößern, vor allem da nun einige schwierige Begegnungen anstehen. Am Sonntag kommt es gleich zum Aufeinandertreffen mit dem anderen Verfolger, dem Tabellennachbarn aus Weiden. Gegen die Blue Devils gab es bereits am letzten Wochenende eine knappe 1:3-Niederlage. Dies soll am Sonntag wieder gut gemacht werden. Unterstützung bekommen die Memminger dafür aus Augsburg in Person von Manuel Nix, ansonsten werden sie wohl mit dem gleichen Kader wie am vergangenen Spieltag auflaufen.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Planungen abgeschlossen
Arturs Sevcenko besetzt dritte Kontingentstelle der Lindau Islanders

​Das letzte Puzzlestück im Kader der EV Lindau Islanders ist eingefügt. Stürmer Arturs Sevcenko besetzt die dritte Kontingentstelle neben Martin Mairitsch und Vertei...

Alligators besetzen dritte Kontingentstelle
Klavs Planics wechselt zu den Höchstadt Alligators

​Nach Eetu-Ville Arkiomaa dürfen die Höchstadt Alligators wieder einen Neuzugang in ihren Reihen begrüßen: Mit Klavs Planics erhält das Team erneut Verstärkung im St...

Anthony Hermer gehört zum Team
Junges Talent komplettiert die Blue Devils Weiden

​Anthony Hermer (17) steht auch in der anstehenden Saison 2022/2023 im Oberliga-Kader der Blue Devils Weiden. ...

Verteidiger verpflichtet
Passau Black Hawks verstärken sich mit Samuel Mantsch

​Die Passau Black Hawks haben Verteidiger Samuel Mantsch verpflichtet. ...

Youngster für die Riverkings
Alexander Binder und David Amort verstärken den HC Landsberg

​Alexander Binder und David Amort verstärken in der kommenden Saison den HC Landsberg und erhalten die Möglichkeit, sich in der Oberliga zu beweisen. ...

Dillon Eichstadt kommt aus Coventry
US-Boy verstärkt die Tölzer Löwen

​Der US-Amerikaner Dillon Eichstadt verstärkt die Defensive der Tölzer Löwen in der Saison 2022/23. ...

Neuzugang aus Bad Nauheim
Stefan Reiter wechselt zu den Starbulls Rosenheim

​Der 25-jährige Rechtsschütze Stefan Reiter wechselt vom EC Bad Nauheim aus der DEL2 zu den Starbulls Rosenheim an die Mangfall und verstärkt somit die Sturmreihen d...

Rekordspieler geht in zehnte Saison
Gäbelein und Rypar verlängern beim HC Landsberg

​Sven Gäbelein und Patrik Rypar stehen auch in der kommenden Saison für den HC Landsberg Riverkings auf dem Eis. ...

Oberliga Süd Hauptrunde