Memminger Indians am Freitag zu Gast bei Verfolger SelbAm Sonntag kommt Weiden

(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der VER Selb gilt als einer der etabliertesten und besten Vereine in der Oberliga Süd. Umso überraschender kann daher das diesjährige Abschneiden aufgefasst werden. Im Moment liegen die „Wölfe“ zwei Plätze hinter den Indians auf Rang sieben. Grund dafür ist ein großer Umbruch im Sommer, der zahlreiche Veränderungen in der Mannschaft mit sich zog. Ebenfalls kommt erschwerend hinzu, dass der VER mit zahlreichen Verletzungen zu kämpfen hat. So wurden erst vor kurzem einige neue Akteure, darunter auch ein neuer Kontingentspieler, verpflichtet. Bei den bisherigen Begegnungen hatte das Team von Sergej Waßmiller stets das Nachsehen. Nach einer hohen Niederlage gleich zu Beginn der Saison, steigerten sich die Memminger aber und ergatterten im letzten Aufeinandertreffen zumindest einen Zähler.

Die Selber Wölfe stehen im Moment fünf Punkte hinter den Indians, durch einen Sieg könnten sie sich ganz dicht an die Maustädter heranschieben. Diese wiederum wollen den Vorsprung möglichst vergrößern, vor allem da nun einige schwierige Begegnungen anstehen. Am Sonntag kommt es gleich zum Aufeinandertreffen mit dem anderen Verfolger, dem Tabellennachbarn aus Weiden. Gegen die Blue Devils gab es bereits am letzten Wochenende eine knappe 1:3-Niederlage. Dies soll am Sonntag wieder gut gemacht werden. Unterstützung bekommen die Memminger dafür aus Augsburg in Person von Manuel Nix, ansonsten werden sie wohl mit dem gleichen Kader wie am vergangenen Spieltag auflaufen.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
33-jähriger Verteidiger kommt aus Augsburg
Tim Schüle kehrt zu den Bietigheim Steelers zurück

Nach einem Jahr bei den Augsburger Panthern in der DEL kehrt Verteidiger Tim Schüle ein zweites Mal zurück zu den Steelers....

Junger Verteidiger mit drei Jahren Oberliga-Erfahrung
Michael Gottwald stößt zum SC Riessersee

​Die Verantwortlichen des SC Riessersee können einen weiteren Neuzugang präsentieren. ...

Zu wichtigem Leistungsträger entwickelt
Heilbronner Falken binden Vincent Jiranek

Die Heilbronner Falken und Vincent Jiranek gehen gemeinsam in die nächste Oberliga-Saison. Der Kontrakt des jungen Stürmers wurde um ein weiteres Jahr verlängert....

Routinierter Abwehrspieler
Michal Spacek wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Mit dem 31-jährigen Linksschützen Michal Spacek, der in Marienbad geboren wurde und zwischenzeitlich neben der tschechischen auch die deutsche Staatsbürgerschaft be...

Neuzugang aus Weißwasser
Christoph Kiefersauer kommt zu den Bietigheim Steelers

​Von den Lausitzer Füchsen aus Weißwasser kommt der 26-jährige Stürmer Christoph Kiefersauer zu den Bietigheim Steelers. Der gebürtige Bad Tölzer erreichte mit den S...

Paul Reiner kommt aus Bad Nauheim
Junger Verteidiger schließt sich den Bayreuth Tigers an

​Der Oberligist Onesto Tigers Bayreuth hat sich mit dem Verteidiger Paul Reiner verstärkt. Mit 22 Jahren kann er bereits auf knapp 100 Einsätze in der DEL2 sowie übe...

Indians gelingt Transferhammer
Tyler Spurgeon kommt nach Memmingen

​Der ECDC Memmingen hat mit dem Kanadier Tyler Spurgeon einen Top-Spieler für sich gewinnen können. Der 38-Jährige kommt vom ESV Kaufbeuren an den Hühnerberg, dort l...

Achte Saison bei den Buam
Philipp Schlager stürmt weiter für die Tölzer Löwen

​37 Jahre jung und mittlerweile die achte Saison bei den Tölzer Löwen. Die Rede ist von Philipp Schlager, dessen Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert wurde....

Oberliga Süd Hauptrunde