Memminger Indians am Freitag beim SchlusslichtECDC reist nach Höchstadt

(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit nur neun Punkten stehen die Höchstadt Alligators im Moment auf dem letzten Rang der Oberliga Süd. Die Franken haben die Meisterrunde schon fast abgehakt, auch weil sie sich in diesem Jahr hauptsächlich auf die finanzielle Konsolidierung konzentrieren wollen. Trotzdem soll die Liga unbedingt gehalten werden, das zeigen auch drei Verpflichtungen, welche die Grün-Gelben vor kurzem getätigt haben. Aus Bad Kissingen (Bayernliga) kamen drei bekannte Spieler mit höherklassiger Erfahrung zum HEC. Mit Benjamin Dirksen verpflichteten die Franken einen erfahrenen Torhüter für das Team, der für die nötige Sicherheit sorgen soll. Für den Sturm legten die Höchstädter kurze Zeit später nach und gaben die Transfers von Mikhail Nemirovsky und Anton Seewald bekannt. Nemirovsky, mit 44 Jahren mit viel Erfahrung ausgestattet, ist seit zahlreichen Jahren in Deutschland aktiv und glänzt durch große Spielübersicht. Seewald hingegen ist den Memmingern noch aus der Vorbereitung ein Begriff. Hier absolvierte der 23 Jahre alte Angreifer ein Tryout in der Maustadt, erhielt aber am Ende keinen Vertrag. Die Indians konnten sich mit dem Goalgetter aus der Bayernliga finanziell nicht einigen und gaben daher auch nach dem Ausscheiden von Bad Kissingen kein Angebot für Seewald mehr ab.

Der ECDC Memmingen will sich, trotz einiger angeschlagener Stammkräfte, in Franken behaupten, auch wenn viele Anhänger im Umfeld den Fokus bereits auf das große Derby am Sonntag gerichtet haben. Trotzdem wird sich ein großer Fanbus auf den Weg nach Franken machen, um das Team zu unterstützen (Anmeldung noch möglich unter Tel: 0160-7856269). Am Sonntag folgt dann das Heimspiel gegen den EV Füssen. Zum großen Derby werden deutlich über 2000 Zuschauer erwartet, der Vorverkauf läuft bereits auf Hochtouren. Die Indians empfehlen weiterhin die Tickets bereits im Vorfeld zu erwerben, um die Situation am Spieltag zu entlasten.

Kaderplanung vorerst abgeschlossen
Linus Lundström zweiter Importspieler der EV Lindau Islanders

​Die EV Lindau Islanders haben auch auf der zweiten Kontingentstelle einen Schweden verpflichtet. Von den Fassa Falcons (Italien) aus der Alps Hockey League wird de...

4:6-Niederlage gegen den Bayernligisten
EV Füssen unterliegt Ulm im Rückspiel

​Beim Bayernliga-Aufsteiger VfE Ulm/Neu-Ulm setzte es für den EV Füssen nach dem 3:1-Sieg am Freitag diesmal eine 4:6 (0:3, 0:1, 4:2)-Niederlage. Viele unnötige Stra...

540 Zuschauer im Stadion zugelassen
HC Landsberg fixiert Vorbereitungsspiele

​Der HC Landsberg rüstet sich für einen Eishockey-Spielbetrieb unter Corona-Bedingungen. Das Stadion wurde für 540 Zuschauer zugelassen. Allerdings gelten hierfür ei...

Erster von zwei Tests gegen Ulm/Neu-Ulm
EV Füssen besiegt Ulm/Neu-Ulm mit 3:1

​Nach dem Sieg gegen Miesbach zum Start seines Vorbereitungsprogramms konnte der Eissportverein nun einen weiteren Bayernligisten bezwingen. Gegen die Devils Ulm/Neu...

Torhüter gefunden
Lukas Steinhauer wechselt zum ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen kann nun auch auf der Position der Torhüter die Kaderplanung abschließen. Mit Lukas Steinhauer kommt ein ambitionierter und erfahrener Goalie nac...

Defensivabteilung bekommt Zuwachs
Philipp Wachter hat seinen Vertrag beim SC Riessersee verlängert

​Kurz vor dem Start des Dauerkartenverkaufs in der kommenden Woche wächst der Kader des SC Riessersee nochmals an. ...

Testspielauftakt gegen DEL2-Club
So testen die Blue Devils Weiden

​Der Auftaktgegner der Vorbereitungsphase der Blue Devils Weiden steht fest. Dabei wartet gleich eine anspruchsvolle Herausforderung auf die Weidener. Am 9. Oktober ...

Auftakt am 9. Oktober
ECDC Memmingen bestreitet acht Testspiele

​Der ECDC Memmingen gibt sein Testprogramm für die kommende Saison bekannt. Vorbehaltlich weiterer Änderungen sind acht Spiele gegen Ligakonkurrenten oder Teams aus ...