Memmingen im Blick, Leipzig vor der BrustSelber Wölfe beenden die Vorbereitung

(Foto: Verein)(Foto: Verein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Einmal Lausitzer Füchse, zweimal Halle und nun ein zweites Mal gegen Leipzig. Die Hauptrunde der Oberliga Süd 2017/18 rückt immer näher. Am Freitagabend wird es deshalb kaum mehr Experimente geben, sagt unser Coach, Henry Thom: ’Wir haben sehr viel ausprobiert in den vergangenen Wochen. Dazu ist die Vorbereitung ja auch da. Aber morgen werden wir unseren Fokus vollends auf den Saisonstart richten. Die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, dass die Jungs in Memmingen so auf dem Eis stehen werden, wie wir morgen ins Spiel gehen.“

Nach der deutlichen Niederlage in Halle hat der Coach am Dienstag deutliche Verbesserungen gefordert und auch gesehen. ’Wir hatten mehr als genug Chancen, dass Spiel für uns zu entscheiden. Aber das Ergebnis ist in der Vorbereitung nicht so ausschlaggebend. Die Jungs haben die Vorgaben gut umgesetzt und wir haben auch in Leipzig viel probiert. Jetzt heißt es, sich zu finden und unseren Plan für den Saisonstart umzusetzen.“

Ideal wäre es da natürlich, wenn alle Mann an Bord wären. ’Michael Dorr wird dabei sein, bei Achim Moosberger werden wir sehen. Er hat einen Schlag auf den Oberarm bekommen. Wir werden da kein Risiko eingehen. Es steht noch eine letzte Untersuchung an und wir werden kurz vor dem Spiel entscheiden.“

Sicher ausfallen wird hingegen Eric Neumann. Er hat sich krank abgemeldet. Mit von der Partie ist aber auf jeden Fall Förderlizenzspieler Adam Penc. ’Er wird gegen Leipzig dabei sein. Bisher hat er uns durchaus überzeugt. Er ist schnell, gut an der Scheibe und fügt sich gut bei uns ein. Nach der Vorbereitung werden wir entscheiden, wie es weitergeht.“

Spielpraxis für Talente
Memminger Indians kooperieren weiterhin mit Augsburg

​Die Kooperation zwischen Memmingen und Augsburg geht in die nächste Runde und wird auch in der kommenden Saison fortgeführt. Zahlreiche Talente sollen so wertvolle ...

22-jähriger Kanadier bleibt
EV Füssen kann auf Topscorer Samuel Payeur bauen

​Wichtige Verpflichtung für den Angriff des EV Füssen: Der 22-jährige Kanadier Samuel Payeur wird wie auch schon in den letzten beiden Spielzeiten die Kontingentstel...

Sofiene Bräuner verlässt die Islanders
Stürmer Damian Schneider wechselt zu den EV Lindau Islanders

​Nach dem ersten Neuzugang in der vergangenen Woche haben die EV Lindau Islanders erneut auf dem Transfermarkt zugeschlagen und präsentieren ihre nächste Verpflichtu...

Maximilian Otte geht nach Selb
Daniel Tratz bleibt beim Höchstadter EC

Seit 2009 gehört Daniel Tratz zum Höchstadter EC, mittlerweile sogar in Doppelfunktion: Als Spieler und als Teammanager verbindet er Mannschaft und Vorstandschaft de...

Tests der Kontaktpersonen sind negativ
Entwarnung beim Deggendorfer SC in Sachen Corona

​Aufatmen beim Deggendorfer SC. Nachdem in der vergangenen Woche ein Corona-Fall im nahen Umfeld des Vereins aufgetreten war, kann jetzt Entwarnung gegeben werden. D...

Auch Maximilian Meier verlängert
Torhüter-Trio des EV Füssen bleibt komplett

​Andreas Jorde, Benedikt Hötzinger und nun auch Maximilian Meier: Der EV Füssen kann erneut auf sein starkes Torhüterteam vertrauen, das bereits in den letzten drei ...

Offensivabteilung des SC Riessersee wächst
Alexander Eckl kommt von den Füchsen Duisburg

​Der SC Riessersee hat einen weiteren Stürmer unter Vertrag genommen. Alexander Eckl kommt aus der Oberliga Nord von den Füchsen Duisburg, die sich freiwillig in die...

Verteidiger bestreitet dualen Weg und unterschreibt mehrjährig
EV Lindau Islanders präsentieren Neuzugang Fabian Birner

​Nach den Verlängerungen mit Spielern aus dem Kader der letztjährigen Saison präsentieren die EV Lindau Islanders nun ihren ersten Neuzugang der kommenden Spielzeit....